Archive der Kategorie ‘Savage Worlds’

OneSheet: Der Pakt von Mirsheim

Donnerstag, 06. Oktober 2011

Das fünfte OneSheet-Abenteuer für das Wilde Rakshazar wurde soeben fertiggestellt: Der Pakt von Mirsheim. Es ist das erste OneSheet, das nicht allein aus meiner Feder stammt, sondern nach der Idee und mit Texten von Marco Pascal Heß (Moosäffchen) geschrieben wurde. Eine OneSheet-Battlemat ist als Zugabe enthalten.

Teaser: “Eine grausame Bestie bedroht das Städtchen Mirsheim im Norden Kurotans. Bestienjäger werden gesucht, die sich der Sache annehmen – doch schon bald müssen die Jäger feststellen, dass die Mirsheimer etwas zu verbergen haben.”

Wie immer viel Spaß damit, wünscht der Sphärenwanderer.

Wildes Rakshazar – Statblockkarten Redesign

Montag, 26. September 2011

Nachdem die editierbaren Statblockkarten des Wilden Rakshazar so eine gute Resonanz bekommen haben, es jedoch einige Verbesserungsvorschläge gab (Ein großes Dankeschön für jedes Feedback), habe ich im Zuge der Überarbeitung des Projekts eine neue Version dieser Spielhilfen erstellt. Folgende Punkte wurden geändert:

    • Anpassung an das neue Design
    • Komplett freie Auswahl der Fertigkeiten auf den Karten
    • Genügend Platz für Attribute > 12
    • Auswahllisten für Fertigkeiten, Talente, Handicaps und Monstermerkmale des Wilden Rakshazar
    • Machtpunkte lassen sich in 5er Schritten zuordnen
    • Separates Wegklicken von Wildcardsymbol und Wundleiste für Henchmen möglich.

Aktualisierung:

  • Fertigkeits- und Merkmalsspalten entschlackt
  • Erschöpfungsleiste hinzugefügt
  • Wundleiste an den Rand gerückt
  • Rückseite mit den Optionen zu mehr Merkmalen, Mächten, Ausrüstung und Beschreibungen

Zu den neuen Statblockkarten

Feedback und Verbesserungsvorschläge sind wie immer gern gesehen.

Wildes Rakshazar Charakterbogen – neues Design

Donnerstag, 01. September 2011

Lange Zeit war es still um das Wilde Rakshazar, was einer momentanen Arbeitsflaute in Bezug auf die weitere Ausarbeitung geschuldet ist. Um zu zeigen, dass sich dennoch hinter den Kulissen zumindest ein wenig tut, wird an dieser Stelle anhand des neuen Charakterbogens schon einmal ein Einblick in das neue, farbige Layout des Wilden Rakshazar gegeben.

Zum Charakterblatt geht es hier

Wildes Rakshazar: Onesheet “Rakarras Heulen”

Sonntag, 27. März 2011

Hier Onesheet Nummer 4 aus der freundlichen Märchenwelt des Wilden Rakshazar. Es beinhaltet auch Zusatzmaterial: 1. Statblockkarten und 2. Onesheet-Battlemats. Diese praktischen doppelseitigen Battlemats im A4 Format werden von nun an öfter in Abenteuern des Wilden Rakshazar zu finden sein. Auch ein bisschen Gelände zur Variation ist beigefügt.

Beschreibungstext: “Eine schattenhafte Kreatur macht Jagd auf die Helden, die, sooft sie auch erschlagen wird, jede Nacht wiederkehrt. Die einzige Hoffnung die Bestie loszuwerden, scheint in einer angurianische Legende zu liegen: Der Sage von Rakarras Heulen.”

Rakarras Heulen

Wildes Rakshazar – Stand der Arbeit

Samstag, 26. März 2011

Seit die erste Version des Wilden Rakshazar das Licht der Netzwelt erblickte, hat es noch kein einziges Update gegeben. Ich habe mich bewusst für eine spärliche Politik der Veröffentlichung entschlossen, da durch zu schnell aufeinander folgende Versionen nur die Kommunikationsbasis erschwert wird und ein großes Durcheinander in den Diskussionen entsteht. Aber wie weit ist denn nun die 1.1 und was wird in ihr enthalten sein?

Inhalt der Version 1.1

Die nächste Version des Wilden Rakshazar soll (zusätzlich zu neuen und überarbeiteten Konzepten, Talenten, Handicaps, Mächten und Regelelementen) an zusätzlichem Material enthalten:

  • Texte für die Magietraditionen
  • Waffen, Rüstung, profane Ausrüstung, Regeln für Verfügbarkeiten und Preisunterschiede in unterschiedlich technisierten Regionen
  • Die Epischen Rassen
  • Kräuterkunde – die sichere Art der Magie
  • Die wichtigsten Götter Rakshazars sowie ein Baukasten für eigene Götter und Kulte.
  • Bestiarium (vorläufig)

Damit ist die Arbeit am Wilden Rakshazar zwar noch lange nicht abgeschlossen, aber es reicht in meinen Augen für eine neue Version. Spätere Veröffentlichungen sollen einen Abenteuergenerator, Truppenbögen, Überblickstexte für die Kulturen, die Einstiegsregion Kurotan sowie eine komplette PlotPointKampagne beinhalten.

Stand der Arbeit:

Bisher ist die Überarbeitung der alten Regelteile nahezu abgeschlossen, es gibt bereits Testversionen der Epischen Rassen, der Waffen- und Rüstungsliste und ein kleines Bestiarium. Die Arbeit geht in letzter Zeit jedoch aufgrund anderweitiger Einspannung nur schleppend voran, sodass es noch ein paar Monate dauern wird, ehe die Version 1.1 online gestellt wird.

Auch eine Reihe von Abenteuern befindet sich gerade in Arbeit, die bald reif für die Veröffentlichung sind:

  • Rakarras Heulen
  • Der Schatten von Mirsheim
  • Das Buch des Ashram
  • Das Kloster im Eis
  • Gorax der Eroberer
  • Fleisch und Asche

Ganz ohne Preview oder Material will ich allerdings keinen Eintrag vornehmen, weshalb ich euch an dieser Stelle die überarbeiteten Arkanen Hintergünde, vorläufige Texte für die magischen Charakterkonzepte und Regeln für Ritual- und Blutmagie zeigen möchte. Wie immer sind Anregungen und Kritik gerne gesehen.

LG, Sphärenwanderer.

Preview zur Magie

EDIT: Wichtige Anmerkung: Mir ist anscheinend beim Kopieren ein Fehler unterlaufen: Die Konzepte sind nicht komplett! Eine Richtigstellung folgt demnächst.

Wildes Rakshazar: Onesheet “Die graue Meute”

Dienstag, 22. März 2011

Hier das dritte Onesheet des Wilden Rakshazar, das wie die anderen in Kurotan angesiedelt ist: Die graue Meute. Zahlreiche ungeklärte Diebstähle in der Oberstadt und den Tempeln des Kuros beunruhigen die Priesterschaft Kurotans. Denjenigen, die die Schuldigen zur Strecke bringen, winkt reicher Lohn sowie der Dank der Kurospriester. Eine Geschichte um Rache, Verrat und eine Meute kleiner grauer Kreaturen.

Der Vollständigkeit halber stelle ich auch die anderen beiden Onesheets ein.

Viel Spaß damit, Sphärenwanderer.

PS: Falls es jemand spielen sollte: Über einen Spielbericht würde ich mich freuen. ;)

Die graue Meute

Blut und Spiele (leicht überarbeitet)

Sklavenjagd (Wettbewerbsbeitrag zu Onesheet Wonder)

Wildes Rakshazar – editierbare Statblock-Karten

Mittwoch, 16. März 2011

Erst durch die benutzerfreundliche Art von Savage Worlds habe ich damit begonnen, Initiativereihenfolgen zu beachten, anstatt diese aufgrund ihrer Komplexität  per Handwedeln durchzuwinken. Das hat zwar nun den Vorteil, dass eine neue taktische Ebene hinzugekommen ist - aber der Berg an Spielkarten, der  sich vor dem Spielleiter ausbreitet, tendiert ebenfalls dazu, leicht unübersichtlich zu werden.

Doch die Lösung lag auf der Hand: Weshalb nicht den einzelnen Gegnergruppen ebenfalls Karten geben, an die man die Initiativekarten einfach anlegt? Und wenn man schonmal dabei ist, können diese Karten auch ruhig auf möglichst übersichtliche Weise die relevanten Werte darstellen.

Gesagt, getan. An dieser Stelle präsentiere ich die WildesRakshazar Statblock-Karten in Form eines editierbaren PDFs, dessen Benutzung ich kurz erläutern möchte.

In die oberste Zeile wird der Name der Spielfigur eingetragen, darunter befidnen sich Symbole für die bedeutendsten Kampfwerte: (v.l.n.r.) 1. Bewegungsweite (brauner Schuh), 2. Kämpfen (rote Schwerter), 3. Schießen/Werfen (Bogen – die Werte wurden der Einfachheit halber zusammengefasst, in der Regel benötigt man nur einen), 4. Verteidigung (blauer Schild), 5. Robustheit (rotes Herz), 6. Panzerung (graue Rüstung).

Alle Werte werden ohne “W” eingetragen, was Platz spart.

Darunter befinden sich die Eigenschafts- und die Waffenspalte. Rüstung wird unten in der Waffenspalte vermerkt.

Darunter wiederum folgen zwei Fertigkeitsspalten: In der linken stehen die i.d.R. sehr oft gebrauchten Fertigkeiten, während die rechte Spalte bei Bedarf eingetragen werden muss.

Das Feld “Merkmale” gilt sowohl für Monstermerkmale als auch Talente. Aufgrund ihres identischen Gebrauchs im Spiel verliert man dadurch nichts. Zauber können ebenfalls hier vermerkt werden.

Und zuletzt: In der linken und rechten unteren Ecke befinden sich die Abkürzungen für Machtpunkte und Wildcard. Ein Klick darauf blendet entweder eine Machtpunktleiste oder die Wildcard- und Wundenmarkierung ein. Durch Klicken auf die neu erschienenen Felder, verschwinden diese wieder.

Statblock-Karten

Statblock-Karten Kurotan - alle Werte für Monster und Personen aus der Einsteigerspielhilfe im praktischen Kartenformat.

Viel Spaß damit, Sphärenwanderer.

Wildes Rakshazar: Charakterblatt & Archetypen

Mittwoch, 09. März 2011

Vor einiger Zeit habe ich begonnen, anstatt OpenOffice ein richtiges Layout-Programm zu verwenden, und langsam trägt die Arbeit Früchte.

Für alle, die gerne ein einseitiges Charakterblatt für das Wilde Rakshazar hätten (wie ich z.B. …): Hier ist es.

Und da ich gerade dabei war, habe ich in mühseliger Kleinstarbeit die Archetypen aus der Einsteigerspielhilfe in die Bögen eingetragen und um die weiterführenden Informationen ergänzt. Mit diesem Dokument sollte ein sofortiges Loslegen kein Problem mehr darstellen.

Übermüdete Grüße vom Sphärenwanderer.

Wildes Rakshazar – Die epischen Rassen

Mittwoch, 02. März 2011

Rakshazar – Land der Riesen. Die Ausmaße dieses Begriffes müssen viele Bewohner des verfluchten Kontinents schmerzlich am eigenen Leib ertragen, wenn sie in den Eisenminen der Schwefelklippentrolle schuften, sich vor den Vulkanschraten der Aschewüste verstecken oder den weißbepelzten Yetis reiche Opfergaben bringen.

Wenn Rakshazar also das Land der Riesen sein soll – warum zum Riesengeier kann man sie nicht spielen?

Die Antwort für Rakshazar unter DSA-Regeln: Es wird noch eine Weile dauern, bis die entsprechenden Regelelemente ausgereift sind. Große Rassen erfordern große Veränderung. Sie sind jedoch als fester Bestandteil des barbarischen Kontinents geplant und werden euch irgendwann in Form eines Epic-Supplements zur Verfügung gestellt. Zusätzlich zu weiteren Regelelementen, die das DSA Regelwerk auf epische Maße trimmen sollen.

Die Antwort für das Wilde Rakshazar: Tja, warum eigentlich nicht? Deshalb findet ihr hier ein kleines PDF mit drei großen Rassen. Da ich jedoch die Rassen nicht mit etlichen Nachteilen zubomben wollte, um die großen Vorteile auszugleichen, starten andere Charaktere einen Rang höher. Anregungen und Kritik sind gerne gesehen. Viel Spaß damit,

Sphärenwanderer.

http://www.derische-sphaeren.de/blog/wp-content/uploads/2011/03/WR-Epische-Rassen-Preview1.pdf