Monatsarchiv für August 2013

Ein Blick auf die blutigen Pfade

Freitag, 30. August 2013

Zur Ratcon erscheint die Abenteueranthologie „Auf blutigen Pfaden“ mit 254 Seiten voller Blut, Schweiß und Barbaren. Insgesamt vier Abenteuer und acht Szenarien warten auf eure Helden und ermöglichen es ihnen, den barbarischen Kontinent hautnah zu entdecken und erleben.

Tore im Eis von Roland Hofmeister
Die Aufzeichnungen einer alten Kapitänin sprechen vom „Weltentor“, einer bisher verborgenen Nordpassage, die über das Eherne Schwert ins Riesland führen soll. unermessliche Schätze und sagenhafte Entdeckungen versprechen Ruhm und Reichtum. Zusammen mit einer Nachfahrin der Seefahrerin machen sich die Helden auf die Suche und müssen sich zahlreichen Herausforderungen stellen. Neben den Gefahren des höchsten Gebirges Aventuriens, lauern weitere Fährnisse, denn nicht jeder sieht es gerne, wenn die Barriere der Götter überwunden werden soll… „Tore im Eis“ bildet den ersten Teil einer Kampagne, die eine aventurische Heldengruppe ins Riesland führt.

Ingerimms Rache von Roland Hofmeister
Nach einer langen und entbehrungsreichen Reise endlich im Riesland angekommen, stellen die Helden fest, dass das Eherne Schwert mehr ist als eine kaum überwindbare Bergkette. Sie haben sich einen göttlichen Fluch zugezogen. Ein blinder, orkischer Seher in Sumutul, der Stadt der Riesen, weiß Rat. Die Helden erwartet eine Reise, die sie tief hinein ins fremdartige Riesland führen wird; über öde Steppen, durch die nebelverhangene Vaestfogg und bis an den Feuersee von Ronthar. Auf dieser werden sie sich Riesen, Bestien und falschen Propheten entgegen stellen müssen. „Ingerimms Rache“ bildet den zweiten Teil der Kampagne für aventurische Helden und enthält neben Beschreibungen von Sumutul und Ronthar, viele Informationen, um eine Reise durch das rakshazarische Ödtland zu gestalten.

Die Augen der Lath von Roland Hofmeister
Arkamin von Shahana, Herrscher des Dreistromlandes. plant ein größenwahnsinniges Projekt: den Bau einer gigantischen Monumantalstatue. Reichen Lohn verspricht er denjenigen, die ihm die „Augen er Lath“ beschaffen, zwei riesige, legendäre Edelsteine, die er für die Augen seiner Statue verwenden möchte. Der Auftrag führt die Helden von Kurotan aus durch die Steppe und die lebendfeindliche Wüste Lath bis nach Xhoulajambo ins Kernland der Xhul. Zahlreiche Wunder und Bedrohungen erwarten die Helden auf ihrer Reise. Das Abenteuer richtet sich sowohl an rakshazarische, als auch aventurische Helden.

Die Tochter des Kriegsherrn von Raphael Brack
Um ein Volk aus der Sklaverei der Trolle zu befreien, reisen die Helden in die Schwefelklippen. Als Belohnung winkt nichts weniger, als das Geheimnis des Stahls. Zuvor gilt es jedoch, sich den Herausforderungen der Geistersteppe zu stellen, während es gleichzeitig eine unerwartete Begleiterin „im Auge zu behalten“ gilt. Auch dieses Abenteuer lässt sich sowohl mit rakshazarischen, als auch mit aventurischen Helden spielen.

Szenarien in Kurotan von Nils Marheinecke
In Kurotan, der Stadt der 1000 Herrscher (beschrieben in unserer Einsteigerspielhilfe, Link), gilt es zahlreiche Herausforderungen zu bestehen. Gladiatorenkämpfe müssen geschlagen, Jungfrauen gerettet, gefährliche Bestien erlegt, finstere Katakomben erforscht und grausame Kannibalen zur Strecke gebracht werden. Die Szenarien lassen sich sowohl für sich allein, als auch als fortlaufende Kampagne spielen.

Zusätzlich zu den Abenteuern enthält die Anthologie einige generelle Informationen zum Spiel in Rakshazar, sowie zahlreiche Illustrationen und Karten. Nach der Ratcon ist sie exklusiv über den F-Shop erhältlich (Preis: 35 Euro, Link).

Für Fragen, Kritik oder falls du dich selbst kreativ im Riesland einbringen möchtest, melde dich einfach bei uns. Entweder bei unserem Stand oder im Workshop auf der Ratcon oder in unserem Forum unter www.rakshazar.de.

Wir wünschen viel Spaß in Rakshazar,

das Team des Rieslandprojekts

Auf-blutigen-Pfaden-Cover