Die Namenlosen Tage – ein barbarischer Rückblick

Die zwölften Namenlosen Tage sind vorbei und waren ein voller Erfolg für das Rieslandprojekt. Manch einer mag sich noch immer fragen: DSA und Sword & Sorcery – kann das funktionieren? Die Antwort lautet: Es kann! Von Freitag an hat Nemenoth, furchtloser Verfechter des barbarischen Lebensstils, durchgehend eine Runde nach der anderen geleitet und zahlreichen Spielern den Ostkontinent Deres in einem Spielleitermarathon nähergebracht. Waren einige Reaktionen am Anfang auch eher skeptisch, so gab uns die DSA-Gemeinde doch eine Chance, zu zeigen, dass ein Held zu sein nicht unbedingt die klassischen Tugenden des edlen Ritters erfordert. Manch ein Spieler mutierte gar selbst im Verlaufe der Tage zum wilden Barbaren, der seine aventurischen Sitten kurzerhand über Bord warf und sich ganz dem kompromisslosen Dasein eines waschechten Rakshazarers hingab.

Die meisten Teilnehmer waren jedoch von Anfang an begierig, das Riesland kennenzulernen, sodass bereits nach wenigen Minuten die erste Spielrunde voll besetzt war; und auch im späteren Verlauf der Convention ebbte das Interesse daran, DSA im neuen (Fell)Gewand zu erleben, nicht ab. Wir freuen uns unglaublich, auf so ein Interesse zu stoßen – umso mehr, als wir in den Frühtagen des Projekts doch oft noch mit einem schiefen Grinsen im Gesicht konfrontiert wurden, wenn wir von Barbaren, Bestien und Banditen erzählten.

Einen herzlichen Dank auch an die Orga der Tage, die ohne zu zögern einen Raum zum Rakshazar-Raum erklärten, in dem nach Belieben geschaltet und gewaltet, getrunken und gebrüllt werden durfte. Und natürlich an Nemenoth, dessen Engagement und Begeisterung es zu verdanken ist, dass einige Spieler einen Ausflug in den wilden Osten wagen durften.

Vielleicht sehen wir uns auf der RPC in Köln, der Hamburger Nordcon oder (wer weiß?) den nächsten Namenlosen Tagen in Syke wieder, wenn es erneut heißt, Schnupftuch und Rapier in die Ecke zu werfen, sich einen Lendenschurz überzustreifen und mit Axt und Keule ins Abenteuer zu stürzen.

Antworte hier