Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
November 16, 2018, 06:30:29
Rakshazar - Forum  |  Community  |  Das Gästebuch!  |  Antworten ( Re:Wildes Rakshazar - Feedbackthread )
Antworten
Warnung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nicht mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:
BBC Tags hinzufügen: FettKursivUnterstrichenDurchgestrichenGlühenSchattenVorformatierter TextLinksbündigZentriertRechtsbündigHorizontale LinieSchriftgrößeSchriftart
Flash einfügenBild einfügenLink einfügenE-Mail Adresse einfügenFTP-Link einfügenTabelle einfügenTabellenzeile einfügenTabellenspalte einfügenHochstellenTiefstellenSchreibmaschineCode einfügenZitat einfügenListe einfügen
Rakshazar - das barbarische Riesland! Smiley Wink Cheesy Teufel Grin Angry Sad Shocked Cool Huh? Roll Eyes Tongue Embarrassed Lips Sealed Undecided Kiss Evil Cry Azn Daumen hoch Daumen runter Engelchen Lesend [Mehr Smileys]
Text:
+ Erweiterte Optionen...

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag senden oder Alt+P für Vorschau



Zusammenfassung
Autor: Evion Datum/Zeit: Dezember 07, 2014, 01:37:08
Zitat einfügen
Ok, Die Ahnen sind dan Hochelfen. Aber ich hätte vorgeschlagen das durchwachsener über Talente und wahlweise mit noch etwas Magie aufzulockern. Ja, Artefakte dachte ich mir auch. Aber vielleicht schreiben wir dazu im speziellen Threa weiter.
Autor: Mæglin Datum/Zeit: Dezember 06, 2014, 20:29:23
Zitat einfügen
Hi, also ich habe die Ahnen als (praktisch freizaubernde) Magiewirker in die Festen gestellt, um sich um alles zu kümmern, was eben nur aktiv magisch geht. Den Rest kann man in einem solch magischen Setting wie die Pfade dann über die Antimagie des invertierten Feys regeln.

Ich hatte außerdem mal vorgeschlagen, dass die Donari noch über eine Anzahl alter Artefakte aus hochelfischer Zeit verfügen. Zum Beispiel auch solche, die sie für die Bewegung und Orientierung in den Pfaden nutzen... 
Autor: GrogT Datum/Zeit: Dezember 06, 2014, 15:01:12
Zitat einfügen
Hi, also ich habe die Ahnen als (praktisch freizaubernde) Magiewirker in die Festen gestellt, um sich um alles zu kümmern, was eben nur aktiv magisch geht. Den Rest kann man in einem solch magischen Setting wie die Pfade dann über die Antimagie des invertierten Feys regeln.

Hier ging es in der Konzeption vorallem darum, aus den "Elfen" eben keine klassischen Zauberer/ Zauberkämpfer zu machen sondern ihnen eine spezielle Rolle zuzuweisen, die zwar besonders ist, aber nicht mit anderen Gruppenmitgliedern (Magier/ Priester/ Krieger) offen konkurriert. Die Rolle ist die des (anti) magischen Kundschafters, Geister/ Hexenjägers bzw. adersweltlicher Führer auf den Pfaden.
Autor: Evion Datum/Zeit: Dezember 06, 2014, 03:49:31
Zitat einfügen
Hallo,
ich habs jetzt endlich  mal geschafft mich einzuloggen.
Wir haben uns vor einiger Zeit am Orkenspalter unterhalten und nun poste ich mal meine Vorschläge:
Ich meinte ja das die Donari mit ihren Globulen nicht ganz ohne Magie auskommen. Dan sind sowenig (Zahl vergeßen )Donari für drei Städte etwas wenig, es sei den mehr als Festung.
Wie wären dazu noch normale Elfen von denen auch die Magie kommt ?
Apropos: Magie würde ich auch nicht Seltener machen als in Aventurien, es sollte da Techniken (Zb Magiegespür etc)zum Umgang mit dem magischen Chaos geben.
Weiterhin intereßieren mich die Zwerge und wie man ihren Dämonenumgang gestalten kann.
Weiterhin kann ich dazu und zu den Tieren und Anderem Texte und evtl Grafik anbieten.
Wink euer Evion
Autor: Thorus84 Datum/Zeit: September 17, 2014, 16:26:34
Zitat einfügen
Ich hab dich mal in die Aktiven-Liste eingetragen.  Daumen hoch
Autor: Raz-Lûk Datum/Zeit: September 17, 2014, 12:57:43
Zitat einfügen
 Daumen hoch

Klar mach ich gerne. Lektorat (hab schon n paar Fehler gefunden), Sachen schreiben, Play testen, all sowas kann ich wohl machen. Schreib mir eine email wo es fehlt oder was ich machen soll.

Ich werd mich gleichmal hier im Forum unter dem selben Usernamen anmelden.

Wenn ihr noch Infos zur Person braucht, einfach anfragen. Bei dsa4, drachenzwinge etc. bin ich als FeinnWarrior zu finden, sonst immer als Raz-Lûk.

Autor: Thorus84 Datum/Zeit: September 16, 2014, 01:06:29
Zitat einfügen
Hallo! Wink
Vielen Dank für das große Lob!  Daumen hoch
Wenn du magst, bist du gern zur Mitarbeit eingeladen. Frag auch gern im Freundes- und Bekanntenkreis nach. Begeisterte Spieler sind immer willkommen; der Praxistest ist unersetzlich.  Wink
Autor: Raz-Lûk Datum/Zeit: September 15, 2014, 22:07:06
Zitat einfügen
 Rakshazar - das barbarische Riesland!

Hallo Rakshazar Team. Großes Lob für eure hervorragende Arbeit. In der Entwicklugnsphase hatte ich das noch mit Interesse verfolgt, das is dann aber iwie untergegangen. Hab eben heute wieder daran gedacht und vorbei geschaut... Meine Fresse habt ihr das krass auf die Beine gestellt. Meine Larporks und ich bespielen ab sofort unsee eigenen Charaktere bei Rakshazar mit Savage Worlds System. Wir spielen zwar alle auch DSA aber Setting Storytelling und das System liegen einem sofort, v.a. der krasse (tschuldigung) Conan Hintergrund als bespielte Geschichte ist ganz großes Kino.
Hab alle Bücher heute durchgeblättert und mir ist nichts schlechtes aufgefallen. Ich werde es aber noch auf Herz und Nieren prüfen, bin mir aber sicher viel finden werde ich nicht.

Echt das könnte Dsa und Dark Heresy/Only War als meine Lieblingssysteme ablösen!
Autor: Sphärenwanderer Datum/Zeit: März 22, 2011, 23:07:05
Zitat einfügen
Vielen Dank für das Lob.  Smiley

Die aktuelle Version ist leider schon etwas veraltet. Im April sollte Version 1.1 online gehen, die eine ganze Reihe von Änderungen und Zusätze beinhalten wird. Bis dahin präsentiere ich im Blog ein paar Schnipsel und Abenteuer.

Ein ausführlicheres Feedback nach abgeschlossener Lektüre wäre toll.  Daumen hoch
Autor: Peter Datum/Zeit: März 22, 2011, 00:00:41
Zitat einfügen
wirklich starke Ware. Soviel dazu, auch das Layout sieht professionell aus. Daumen hoch

Zumindest auf den ersten Blick eine der besten deutschen SW Entwicklungen.

Für den zweiten Blick hatte ich noch keine Zeit Wink
Autor: Sphärenwanderer Datum/Zeit: Januar 02, 2011, 17:19:38
Zitat einfügen
Dankö.
Autor: GrogT Datum/Zeit: Januar 02, 2011, 17:18:13
Zitat einfügen
Done Smiley
Autor: Sphärenwanderer Datum/Zeit: Januar 02, 2011, 16:51:42
Zitat einfügen
Könnte mal ein Admin die ganzen Beiträge um die offiziellen Quellen auslagern? Die haben hier irgendwie nichts zu suchen.  Grin
Autor: Zwart Datum/Zeit: Juni 03, 2010, 11:09:48
Zitat einfügen
Zitat
(natürlich muss man noch immer hin und wieder nachblättern - aber in einem einzigen buchformatigen Regelwerk)
Ergänzend dazu noch schnell was. Smiley
In dem Regelwerk das Sphärenwanderer so schön mit buchformatig beschreibt, findet sich wirklich alles was Du brauchst. Vom Zweikampf über Massenschlachten, von Regeln für Verfolgungsjagden mit zwei dutzend Streitwagen bis hin zur Seeschlacht zwischen der bornländischen Handelsmarine und Schiffen der Sanskitaren(äh...wenn die sowas haben Wink ), für das alles braucht man nur die 265 etwa A5 großen Seiten.
Autor: Sphärenwanderer Datum/Zeit: Juni 03, 2010, 09:03:08
Zitat einfügen
Ich kann es auf jeden Fall empfehlen. Nach dem 3. Spielabend hat eigentlich jeder alle Regeln verinnerlicht (natürlich muss man noch immer hin und wieder nachblättern - aber in einem einzigen buchformatigen Regelwerk).

Die Kämpfe waren schnell und die Helden konnten durch die Einteilung in Wildcards (wichtige Personen) und Statisten auch mal schnell in schönster Filmheld-Manier ein paar Wachen ausschalten.

Allerdings wäre es vorteilhaft, wenn für die Kämpfe Miniaturen verwendet werden, das System fördert es sogar. Dadurch werden Kämpfe übersichtlicher und fairer, die sich übrigens (völllig nach Regeln) auch mit Gruppen von einigen hundert Teilnehmern noch zügig durchspielen lassen - in meinen Augen perfekt für Rakshazar.

Ihr könntet euch vielleicht einfach mal die kostenlosen Probefahrt-Regeln von Prometheus-Games herunter laden und ausprobieren. Das System ist nicht für jeden etwas - wer aber ein schlankes, actiongeladenes System sucht, das den Fokus auf Spielrelevanz setzt, wird wahrscheinlich seine Freude am System haben.  Smiley

Für das Erstellen aventurischer Charaktere kann ich nur auf Zwarts Wildes Aventurien verweisen, das die Besonderheiten Aventuriens mMn sehr gut einfängt.
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.101 Sekunden mit 14 Zugriffen.