Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Oktober 16, 2019, 15:19:40
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  2 - Hinter dem Schwert  |  Thema: Die Troglodyten-?bersicht 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 4 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Die Troglodyten-?bersicht  (Gelesen 12114 mal)
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« am: Februar 14, 2007, 21:45:24 »

Die Troglodyten f?r den eiligen Leser

Das sonderbare Volk der Troglodyten ist aus den Nachfahren ungl?cklicher Zwerge entstanden, die sich durch eine Mutation der F?ule perfekt an das Leben unter der Erde angepasst haben. Sie bewohnen uralte Minensch?chte und weit verzweigte H?hlensysteme, die einige Gebirge des Rieslandes durchziehen. Troglodyten sind bleich, bartlos, haben Reihen spitzer Z?hne und gro?e, katzenhafte gr?ne Augen. Om man einen m?nnlichen oder weiblichen Troglodyten vor sich hat, erkennt man nur nach n?herer Betrachtung. Sonnenstrahlen und andere helle Lichtquellen ertragen sie nur unter Schmerzen und sind tags?ber fast blind. Daf?r funktioniert ihr Geh?r besser als das von aventurischen Elfen.

Geographische Grenzen
Schwer zu sagen - es gibt gesicherte Berichte ?ber Troglodyten-St?mme unter den Feuerbergen und der Aschenw?ste, im G?tterwall und im Yal-Hamat-Gebirge aber Genaueres ist unbekannt.

Gesch?tzte Bev?lkerungszahl
Unbekannt. Vermutungen reichen von "Nur eine hand voll" bis hin zu "Es sind Millionen dieser Scheusale dort unten ! Und eines Tages kommen sie an die Oberfl?che und...."

Vorherrschende Kulte
Ein ausgepr?gter Ahnenkult.

Weltsicht/Religion
Das ihre Vorfahren sehr viel weiter entwickelt waren als sie heute, ist den Troglodyten nicht nur bewusst, sondern in Fleisch und Blut ?bergegangen. Sie betrachten ihre zwergischen Vorfahren aus der Zeit vor F?ule und Mutation als quasi-g?ttliche Wesen und beten die alten Zwergenstatuen in den verlassenen Bingen, die sie durchstreifen als ihre G?tzen an. Die Faulzwerge f?rchten sie als D?monen und bek?mpfen sie, wenn es geht. Von den Irrogoliten wissen sie zu wenig um sie einsch?tzen zu k?nnen. Eines jedoch ist sicher: Sollte jemals ein aventurischer Zwerg (der ja genau so aussieht wie die "g?ttlichen" Zwerge die in alten Statuen und Wandreliefs abgebildet sind) den Troglodyten begegnen, h?tte er vermutlich sehr schnell mehr Groupies als ihm lieb ist.

Techlevel
sp?te Steinzeit, bereits mit sporadischem Gebrauch von weichen Metallen wie Kupfer. Troglodyten besitzen auch hochwertige zwergische Artefakte aus der Zeit vor dem Kataklysmus.

Magie
M?glicherweise Schamanismus. man behauptet auch, die Troglodyten w?rden Zauber mit Hilfe magischer Ges?nge wirken und sich durch Stein bewegen wie durch Luft.

Gesellschaft / Sozialstruktur
Troglodyten leben in halb nomadischen Stammesgemeinschaften zusammen, die jeweils von einem mehr oder weniger zauberkr?ftigen Schamanen angef?hrt werden und durschstreifen die Welt unter Tage stets nach Essbarem. Troglodytenkrieger, die es mit den gro?en Isopterak-Insekten aufnehmen k?nnen, mit denen sich die Troglodyten die Unterwelt teilen, sind besonders hoch angesehen. Das Geschlecht eines Troglodyten ist au?erhalb ihrer Paarungszeit v?llig bedeutungslos.
Durch eine seltsame Singsprache und spezielle "Trommelsteine" k?nnen Troglodyten sich ?ber weite Entfernungen in ihren H?hlensystemen verst?ndigen.
Troglodyten sind Kannibalen und verspeisen auch ihre eigenen Toten. Die Troglodyten t?ten intelligente Wesen nicht gezielt um sie zu fressen - aber wenn die Leiche eh schon da liegt, langen sie kr?ftig zu.

Wundersame Orte / Artefakte
Niemand vermag zu sagen, welche Wunder in den unbekannten Tiefen von den Troglodyten geh?tet werden und was f?r wundersame, uralte Artefakte sie aus den Ruinen ihrer Vorv?ter geborgen haben.

Edit:
Hier kann auch noch das eine oder andere diskutiert werden...
« Letzte Änderung: Februar 14, 2007, 21:50:11 von Das Waldviech » Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Jarn
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 669



« Antworten #1 am: April 12, 2007, 12:20:16 »

Wie stehen die Troglodyten zu Menschen und anderen Rassen? Ist ihre Intelligenz herabgesetzt?

Und was sind Isopterak-Insekten? Huh? Smiley
Gespeichert

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebaeren zu koennen. Und ihr habt Chaos in euch. (Friedrich Nietzsche)
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #2 am: April 12, 2007, 13:24:13 »

Und was sind Isopterak-Insekten? Huh? Smiley
Monster - was sonst. Und sie scheinen besonders groß zu sein...

EDIT: nein, der Satz, der hier stand gehört zu den Irrogolyten. Argh, die auseinanderzuhalten lerne ich auch noch...
« Letzte Änderung: April 12, 2007, 14:05:01 von Jens_85 » Gespeichert

Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #3 am: April 12, 2007, 14:02:45 »

Die Isopterak waren ursprünglich ein weiteres riesländisches Volk - insektenähnlich, etwa nach Art der Chrattrak in Myranor. Den Gedanken haben wir allerdings fallen gelassen - jetzt sind´s tatsächlich nur noch große böse Viecher Smiley

Zitat
Wie stehen die Troglodyten zu Menschen und anderen Rassen? Ist ihre Intelligenz herabgesetzt?
Misstrauisch - sehr misstrauisch. Außerdem pflegen sie erschlagene Feinde zu verputzen, was dem Sympathiefaktor doch eher abträglich ist. Allerdings sind sie nicht konkret bösartig.

Zitat
Ist ihre Intelligenz herabgesetzt?
Gute Frage - das ist noch nicht entschieden. Ich würde allerdings eher zu "nein" tendieren - sie sind zwar körperlich verändert und auf eine niedrige Kulturstufe zurückgesunken aber wohl keine Halbaffen
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #4 am: September 11, 2007, 22:30:25 »

Weil der Vorschlag auftauchte, sowas wie "Tusken" und "Jawas" einzubauen:

Die potentiellen Tusken können erstklassig die Xhul darstellen - ich denke mal das ginge in Ordnung......aber die Jawas müsste man "basteln".
Wie wäre es, einigen Troggling-Stämmen diese Rolle zu geben ? Einige Trogglingsippen sind "zivilisierter" und treiben Handel mit Obsidian aus der Aschenwüste, der Aschendroge und allem möglichen alten Krempel. Die Jawa-Optik ist enorm einfach zu erklären: Die Kutten brauchen sie, weil sie Sonne nicht ertragen und die Blinke-Äuglein haben die Trogglinge eh schon (nur halt nicht fahradreflektorfarben wie die Jawas, sondern eher leuchtplastik-grün.....)
Das würde die Trogglinge auch ein wenig aus dem Schatten der Nichtspieltauglichkeit reissen....

Was denkt ihr ?
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #5 am: September 12, 2007, 06:27:48 »

Klaro, mach mal du Wink
Apropos schreib mal ne frische Vorgeschichte wegen den Zwergen. Beten sie immer noch Zwerge an?
« Letzte Änderung: September 12, 2007, 07:44:12 von Jens_85 » Gespeichert

Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #6 am: September 12, 2007, 07:45:08 »

Ja... gibt ihnen ne Aufgabe!!!

- Vielleicht gibt es auch Religionen, welche die Trogglinge als heilig ansehen. Vielleicht als Wächter eines heiligen Berges

- Man kann jede Menge Aberglaube um diese Wesen spinnen und ausbauen.

- Vielleicht gelten sie ja als die Erzfeinde aller anderen Zwerge

- SIE sind die Drogendealer Rakshazars und treiben sich in der sanskitarischen Unterwelt herum

- Oder wir degradieren sie zu reinen Monstern (wie im anderen Thread angeregt)

- Die Trogglinge arbeiten wegen ihrer Nachtsichfähigkeiten für die Trolle oder mit den Trollen an Bergwerksprojekten
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #7 am: September 12, 2007, 08:32:23 »

Also so einen Troll, von dem eine kleine Wolke diesr Winzlinge ausströmt und dessen Befehle ausführen stelle ich mir irgendwie cool vor - da wirken die Trolle plötzlich so wie Spinnen in ihrem Netz...
Gespeichert

Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #8 am: September 12, 2007, 09:57:48 »

Zitat
Apropos schreib mal ne frische Vorgeschichte wegen den Zwergen. Beten sie immer noch Zwerge an? 

Japp - die Vorgeschichte, das sie mal Zwerge waren und mutiert sind, wollte ich eigentlich nicht ändern. Das ist so schon S&S und würde rausfallen, wenn sie auf einmal garkeine Verbindung mehr hätten.

Zitat
- Man kann jede Menge Aberglaube um diese Wesen spinnen und ausbauen.
DAS sowieso !!!

Zitat
- SIE sind die Drogendealer Rakshazars und treiben sich in der sanskitarischen Unterwelt herum
So in der Art schwebte mir das vor ! Aber natürlich findet man sie auch in Rimtheym und der Trollstadt !!!
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #9 am: September 12, 2007, 13:33:00 »

"Der"Trollstadt? Meinst Riesenstadt? Da können sie sich auch ein wenig mit den richtigen Faulzwergen kloppen... Grin
Gespeichert

Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #10 am: September 12, 2007, 14:45:52 »

Oh ja ! Da kommen schon schöne Bilder hoch.....
(Gerüsteter Faulzwerg jagt kleinen Troggling um die Ecke.......gerüsteter Faulzwerg flüchtet vor dem ganzen Haufen Trogglinge der dahinter stand.....)
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #11 am: September 12, 2007, 22:54:07 »

Zitat
- Vielleicht gibt es auch Religionen, welche die Trogglinge als heilig ansehen. Vielleicht als Wächter eines heiligen Berges

Der mythologische Grund ihres Verfalls und gleichzeitig das höchste Heiligtum:

Die Finsterbinge
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #12 am: September 12, 2007, 22:56:01 »

GUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUT !!!!!! Dann könnte Jens die Faulzwerge als "Eiszwerge" nach Norden verschieben - womit er ja geliebäugelt hatte.
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #13 am: September 13, 2007, 02:09:12 »

Zitat
Dann könnte Jens die Faulzwerge als "Eiszwerge" nach Norden verschieben
Ne, die sind doch im ehernen Schwert. Und auch hier dagegen, die Zwergenstory nochmal auszuschlachten  Wink
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #14 am: September 13, 2007, 02:10:07 »

Du willst wohl auf Biegen und Brechen keine Zwerge, oder was ? Warum eigentlich nicht ? Vielfalt rulez......
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Seiten: [1] 2 3 4 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  2 - Hinter dem Schwert  |  Thema: Die Troglodyten-?bersicht « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.076 Sekunden mit 20 Zugriffen.