Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 16, 2019, 07:16:46
Rakshazar - Forum  |  Projektboards  |  Weitere Projekte  |  Tharun-Projektbereich  |  Froluebs Tharun  |  Thema: Grundidee Teil 1: Hintergrund-Setting 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 4 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Grundidee Teil 1: Hintergrund-Setting  (Gelesen 9315 mal)
frolueb
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 68


Lang lebe Tharun!


« am: Dezember 08, 2007, 21:54:11 »

Nachdem im Ulisses-Forum schon einige Ideen zusammengetragen wurden, die ich in den nächsten Tagen auch mal gebündelt hier einstellen will, stellt sich nun natürlich die Frage: was genau soll denn nu gemacht werden.

Die "Neue Welt" zu der auch Tharun gehört, ist ja fünfmal so groß, wie das Inselreich. Natürlich würden sich da nun auch mehrere Kontinente anbieten, die man völlig neu aus dem Boden stampfen könnte. Wäre aber wohl recht viel Holz...

Mein Grundgedanke war, dass man erstmal grob definiert, was denn die Neue Welt (NW) an Landmassen zu bieten hat, danach pickt man sich neben Tharun noch einen Kontinent heraus, der genauer ausgearbeitet wird, die andren Teile der NW bleiben erstmal aber nur grob bis gar nicht definiert und offen für zukünftige Gruppen oder Gedanken.

Tharun selbst bleibt natüclich Schwerpunkt, hier soll auch erstmal die meiste Aufmerksamkeit aufgewendet werden...
« Letzte Änderung: Dezember 08, 2007, 22:32:16 von frolueb » Gespeichert

Ich esse nur noch Fleisch aus Massentierhaltung. Ich finde es nämlich fies, glückliche Tiere zu schlachten!
Cor Lam
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 217



« Antworten #1 am: Dezember 08, 2007, 21:59:29 »

Also ein Geographica Tharunica?
Gespeichert
frolueb
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 68


Lang lebe Tharun!


« Antworten #2 am: Dezember 08, 2007, 22:29:05 »

Also ein Geographica Tharunica?

Wäre als Grobstruktur erstmal nicht verkehrt, wenn man grob weiß, was es denn alles in der NW geben kann/soll/darf/muss...

Zu Tharun gibts ja schon ne Karte und sehr sehr sehr grobe Beschreibungen einiger weniger Inseln... auch da besteht natürlich noch viel Platz für jede Menge Ideen. Aber wieso nicht auch die restlichen 4/5 der Welt zumindest ein wenig näher beleuchten?
Gespeichert

Ich esse nur noch Fleisch aus Massentierhaltung. Ich finde es nämlich fies, glückliche Tiere zu schlachten!
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #3 am: Dezember 08, 2007, 22:31:44 »

Ich bin ja nach wie vor für das Archipel der ewigen Nacht  Grin
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
frolueb
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 68


Lang lebe Tharun!


« Antworten #4 am: Dezember 08, 2007, 22:32:35 »

Ich bin ja nach wie vor für das Archipel der ewigen Nacht  Grin

*g* ja, das wäre schon ne nette Idee Wink
Gespeichert

Ich esse nur noch Fleisch aus Massentierhaltung. Ich finde es nämlich fies, glückliche Tiere zu schlachten!
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #5 am: Dezember 08, 2007, 22:41:08 »

Ich fänds ehrlich gesagt besser wenn wir uns im Kern erst mal auf das beschrieben 1/4 konzentrieren und uns erst dann an den Rest machen sonst verzetteln wir uns total.

Was ist eigendlich mit Cederics Conossos Beschreibung? Integrieren wir die?
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
frolueb
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 68


Lang lebe Tharun!


« Antworten #6 am: Dezember 08, 2007, 22:52:20 »

Ich fänds ehrlich gesagt besser wenn wir uns im Kern erst mal auf das beschrieben 1/4 konzentrieren und uns erst dann an den Rest machen sonst verzetteln wir uns total.

Ja. Klar. Sagte ich ja auch. Aber ich finde trotzdem, dass es nicht schaden kann, zumindest schon mal die Outgame-Karte der ganzen Welt bisschen näher zu beleuchten... Heißt ja noch nicht, dass man sich dann auch gleich an die restlichen 4/5 mit ner kompletten Ausarbeitung ran wagt

Was ist eigendlich mit Cederics Conossos Beschreibung? Integrieren wir die?
Sobald ich das okay bekomme würde ich das schon vorschlagen
Gespeichert

Ich esse nur noch Fleisch aus Massentierhaltung. Ich finde es nämlich fies, glückliche Tiere zu schlachten!
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #7 am: Dezember 08, 2007, 23:56:58 »

Conossos war schön Smiley

Machen wir es wie mit dem alten Aventurien - Karte ist vorhanden - laßt uns die leeren Felder "ausmalen" ... was außerhalb passiert, bleibt noch später zu erforschen.
Und paar Insel zu erschaffen (und mit Leben zu versehen) ist nicht so leicht, wie's aussieht.
Ich kenne mich mit (verdammten) Insel (Ithos, Sitz der Chronisten) inzwischen gut aus seufz.
Gespeichert

Nomen est omen!
frolueb
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 68


Lang lebe Tharun!


« Antworten #8 am: Dezember 09, 2007, 00:01:47 »

Conossos is toll, das stimmt.

Es gibt auch noch ein paar gute Ideen von nem andren Tharun-Projekt, die die Kampagne zuende spielten... zumindest einige Ideen zu den einselnen Inseln sind da durchaus interessant.

Aber auch da wart ich noch auf das okay zum übernehmen.. *g*
Gespeichert

Ich esse nur noch Fleisch aus Massentierhaltung. Ich finde es nämlich fies, glückliche Tiere zu schlachten!
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #9 am: Dezember 09, 2007, 00:08:26 »

Naja, die "Geschichte von Wir-befreien-Tharun" entwickelte sich etwas ähm extrem. Das Auftauchen der aventurischen Götter störte mich dabei, ebenso die Zeitsprünge (auch wenn die Idee nett war) und dann war da noch diese Technomagie-Insel (die da nicht hinpaßte); irgendwie mußte ich an Midkemia denken. Aber die Inselbeschreibungen sind recht brauchbar (auch wenn aus der Zukunft).
Gespeichert

Nomen est omen!
frolueb
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 68


Lang lebe Tharun!


« Antworten #10 am: Dezember 09, 2007, 00:13:33 »

Naja, die "Geschichte von Wir-befreien-Tharun" entwickelte sich etwas ähm extrem. Das Auftauchen der aventurischen Götter störte mich dabei, ebenso die Zeitsprünge (auch wenn die Idee nett war) und dann war da noch diese Technomagie-Insel (die da nicht hinpaßte); irgendwie mußte ich an Midkemia denken. Aber die Inselbeschreibungen sind recht brauchbar (auch wenn aus der Zukunft).


ach? warst du da in dem Team drin? Oder haste evtl. Kontakte dorthin?
Gespeichert

Ich esse nur noch Fleisch aus Massentierhaltung. Ich finde es nämlich fies, glückliche Tiere zu schlachten!
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #11 am: Dezember 09, 2007, 00:17:59 »

Ne, ich habe mir erlaubt, mir die ganzen Sachen runterzuladen, um sie in Ruhe zu studieren. Tharun hat mich damals so fasziniert, daß mich jedes Material darüber interessiert. Die beiden Boxen stehen hier übrigens neben den neuen DSA-Büchern Smiley

Ich habe mir auch erlaubt, einen Tharuner (NSC) in den Kreis der Chronisten aufzunehmen (da ist was bei einem Runenzauber schief gegegangen Smiley).
Gespeichert

Nomen est omen!
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #12 am: Dezember 09, 2007, 00:19:42 »

Ich denke mal, die Quelle ist bekannt:

http://mitglied.lycos.de/tharun/rahmen.html


Gespeichert

Nomen est omen!
frolueb
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 68


Lang lebe Tharun!


« Antworten #13 am: Dezember 09, 2007, 00:20:42 »

Ich denke mal, die Quelle ist bekannt:

http://mitglied.lycos.de/tharun/rahmen.html

japp Smiley
Gespeichert

Ich esse nur noch Fleisch aus Massentierhaltung. Ich finde es nämlich fies, glückliche Tiere zu schlachten!
Thorus84
Redaktion
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.107


Umzugshelfer


WWW
« Antworten #14 am: Dezember 09, 2007, 12:57:06 »

Grundsätzlich einen Daumen für den Plan nur 1/4 der Welt zu beschreiben. Hier kommt er:  Daumen hoch
Insgesamt sollten jedoch schon Ideen da sein, was man alles in diese völlig neue Welt packt. Conossos ist super, ich könnte mir aber auch was ganz anderes vorstellen.
Was sich bislang noch gar nicht durchgesetzt hat, sowohl in Aventurien, als auch Rakshazar (wo Fu! praktisch tot ist...) ist ein fernöstliches Handkantensetting.

Tharun ist für mich immer so etwas gewesen wie "Streetfighter meets Mortal Kombat meets Dead or Alive meets Fantasy".
Ein typisches Prügelspiel. Wenn DSA grundsätzlich PvE (Player versus Environment) ist, meine ich das Tharun ein typisches PvP (Player versus Player) Gebiet sein könnte.
Mächtige Typen die sich zu großartigen Turnieren, Wettkämpfen usw. treffen sind genau das was mir vorschwebt.

Aber: Nicht immer wird gekämpft. Die Welt sollte glaubwürdig sein und entsprechende Hintergründe haben. Die "Turnierinseln" sind soetwas wie Versammlungsorte und der kleinste gemeinsame Nenner aller Bewohner. Dort trifft man sich zum Handel, Feiern und Kloppen.

Düster kann man es auch mit einigen bösen Arenen gestalten. Diese sind eher im Untergrund angesiedelt und dort geht es um Leben oder Tod. Die perversesten und abartigsten Kampfpaarungen, Sklaverei und Folter und sowas alles.

Versteht mich nicht falsch. Ich stelle mir Tharun nicht als reine Mortal-Kombat-Arena vor. Aber ich finde schon das man mit dem Grundgedanken der Schwertmeisterboxen ruhig liebäugeln könnte. Damit bleibt das Grundfeeling erhalten, jedoch hebt man es auf eine Stufe, die einem Rollenspiel im Jahr 2008 würdig ist.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 4 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Projektboards  |  Weitere Projekte  |  Tharun-Projektbereich  |  Froluebs Tharun  |  Thema: Grundidee Teil 1: Hintergrund-Setting « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.057 Sekunden mit 20 Zugriffen.