Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Dezember 06, 2019, 13:41:58
Rakshazar - Forum  |  Projektboards  |  Weitere Projekte  |  Riesland-Projektbereich  |  Thema: Ein hilfreicher (?) Vorschlag 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] | Nach unten Drucken
Autor Thema: Ein hilfreicher (?) Vorschlag  (Gelesen 3323 mal)
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« am: Dezember 08, 2007, 22:22:36 »

Kennt jemand von euch (noch) das C64-Spiel "Die Dunkle Dimension"?
Nun, jedenfalls der damaliger Programmierer bastelt seit 1993 an eine Paper_Version;
davon kann man sich bereits einiges ansehen (durchlesen) - und ich denke, da sind auch für euch / uns paar schöne Anregungen, Hilfen etc. bei.

http://www.die-dunkle-dimension.de/index.htm

Ich finde, es lohnt sich Smiley

Gruß vom Chronisten (der mal wieder auf der Brotkiste spielt)
Gespeichert

Nomen est omen!
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #1 am: Dezember 09, 2007, 01:36:13 »

Mann, der hat sich ja krass viel Arbeit gemach... dass sind ja hunterte von Seiten!
Allein das Vorwort und die Betrachtung von Rollenspiel allgemein hat 39 Seiten! das soll einem wohl auf Buch zwei: die Regeln (528 Seiten) vorbereiten  Wink
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #2 am: Dezember 09, 2007, 10:33:40 »

Ich habe erst mal den Punkt Magie (vor allem Runen) überflogen - und das haute mich schon um.
Gespeichert

Nomen est omen!
Nalfein
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 93


« Antworten #3 am: Dezember 09, 2007, 14:43:36 »

Legend hatte auch ein nettes Runen-System; aber es lud etwas zum PG-en ein Smiley

Eine Rune safür, wen es treffen soll (keine: es trifft einen selbst; Target-Rune: man kann wählen*, Forward: Effekt startet vor einem*; Surround: alle 8 Felder um einen herum*) * diese Effekte sind miteinander kombinierbar, so daß ein Surround-target dann zu 8 Geschossen führte, die Sternförmig vom Magier ausgehen...

Und dann eben Effekte wie Schaden, Entzaubern und magischen Schutz wegmachen (Dispel), Paralysieren...

Mein Lieblingszauber war:

Surround-Dispel-Paralyze-Target-Dispel-Paralyze-
Surround-Dispel-Paralyze... (ein weiteres Target wurde einem leider verwehrt...)

Ich habe ihn "Zeit anhalten" genannt, weil sich danach nichts mehr bewegte...  Grin

Dasselbe mit dem Namen Armageddon hab ich dann nochmal mit Disrupt (machte 999 Schaden oder so...) und Vivify (Wiederbeleben) hintereinander statt Paralyze gemacht. Anmerkung: Monster konnte man nicht wiederbeleben, eigene Partymitglieder schon...  Und solange am Ende eines Zaubers mindestens ein Partymitglied stand, hatte man nicht verloren... Wink
Gespeichert
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #4 am: Dezember 09, 2007, 17:57:45 »

Ach ja, "Legend", nettes Spiel. Aber ich habe persönlich nichts dagegen, wenn man im Alleingang auf dem Computer Powergamer (oder gar cheatet) spielt. Wenn ich alleine vorm Rechner sitze, dann powergamert sich meine RGPs von selbst Smiley Beim "richtigen" RGP sehe ich das ganz anders - ist ja ein Gruppenspiel!
Mist, muß mir noch die restlichen Texte - seufz - äh, so irgendwie, durchlesen.
Gespeichert

Nomen est omen!
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #5 am: Dezember 10, 2007, 17:29:47 »

Einer meiner Bekannten spielt DDD, das Spiel an sich empfinde ich als "Railroading implemented" - es ist schon ein anderes Kaliber als DSA aber wenigstens kostet es einen nur Zeit und nicht Hunderte Euros dazu... Wink
Gespeichert

zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #6 am: Dezember 10, 2007, 23:04:40 »

Wow! Kann dieser Bekannte vielleicht mal einen Erfahrungsbericht abliefern? Bzw. hat er auch Erfahrung mit DSA gemacht ... ähm, was er davon hält, Rasse, Berufe etc.
Gespeichert

Nomen est omen!
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #7 am: Dezember 10, 2007, 23:24:19 »

Er hat bisher genau einmal mit mir DSA gespielt und war der festen Überzeugung "Das war nicht DSA" Wink
Den Spielbericht seiner DDD-Runde auf einem Treffen hab ich leider nicht mehr gefunden... aber er spielt das auch so (geht NUR richtig mit Computer!) und kann das inzwischen wohl richtig gut. Wink
Gespeichert

zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #8 am: Dezember 10, 2007, 23:59:16 »

Klar, ich möchte das gewaltige Regelwerk nicht ausdrucken müssen.
Gespeichert

Nomen est omen!
Thorus84
Redaktion
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.107


Umzugshelfer


WWW
« Antworten #9 am: Dezember 11, 2007, 17:07:14 »

Hey, der Entwickler kommt ja aus Lotthis und meiner Nachbarschaft. *staun*
Gespeichert
Seiten: [1] | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Projektboards  |  Weitere Projekte  |  Riesland-Projektbereich  |  Thema: Ein hilfreicher (?) Vorschlag « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.075 Sekunden mit 19 Zugriffen.