Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Dezember 11, 2019, 15:29:27
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Epik Erweiterung (Moderator: Sphärenwanderer)  |  Thema: ?bersicht ?ber die Yetis 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 | Nach unten Drucken
Autor Thema: ?bersicht ?ber die Yetis  (Gelesen 9782 mal)
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« am: Februar 16, 2007, 08:53:55 »

Die Yetis sind das einzige schratige Volk im ewigen Eis und diesem Element zugeordnet. Sie entstanden vor Urzeiten und bewohnten seitdem das ewige Eis - ihre Zeugnisse sind in uralten H?hlen festgehalten die sie auf erstaunliche Weise geformt haben - es wirkt wie nat?rlich gewachsen, bietet aber Bewohnern ein "gem?tliches" Heim. Da sie selbst Fell haben brauchen sie keines um sich darauf zu setzen oder so... Ihre Kunst mit Eis und Fels bewegt sich auf einem hohen Niveau, obschon sie keine feinen Ornamente sch?tzen, haben ihre H?hlen und Bauten oft eine schlichte, wuchtige Eleganz. Ihre H?hlen sind meist in mehreren Ebenen angelangt und selten einmal weniger als weitl?ufig. Meist nutzen sie die konstante H?hlentemperatur, um sich unten kleine, k?nstliche Seen herzustellen und oben durch Felsl?cher den Eiswind durch ihre oberen H?hlen ziehen zu lassen. Der Eiswind sorgt nicht nur f?r ein immerw?hrendes, sich stets ver?nderndes Konzert sondern auch f?r die n?tige K?lte um auf den oberen Bereichen der H?hlen Eiskunstwerke oder schlicht schm?ckende Stalagtiten aus Eis zu konservieren. Tropfende H?hlen sind ihnen ein Graus und gepl?tscher h?ren sie nicht gern, genausowenig wie das Knirschen eines Gletschers, der sich in ihre Richtung bewegt...

Yetis sind nicht dumm, sie werden viele Hundert Jahre alt und mit der Zeit immer zotteliger und zerstreuter bis sie am Ende als "Weise auf einem Berg" ihr Leben aushauchen und in das ewige Eis ?bergehen. Sie haben Sprache, Kunst, Zivilisation und sind dabei doch nicht menschlich, Gnade ist ihnen erstmal ein Fremdwort und "Professionell" beschreibt sie hinreichend gut. Sie sehen die Welt aus anderen, ?lteren Augen als andere V?lker (da sie ihr Wissen und ihre Pl?ne sehr detailliert ?ber die Generationen vererben manchmal sogar langfristiger als Kaiserdrachen!) und manche Entscheidung mag sinnlos erscheinen, wo sie es nicht ist (okay, das ist kein Aufruf zur Meisterwillk?r!)

Sie kennen den Austausch untereinander aber keine h?heren Kommunikationswege, daher sind sie ?fters auf Reisen durchs Eis. In den H?hlen leben meist "Wohn- und Lebensgemeinschaften" (durchaus wechselhaft) von etwa zwei bis drei Duzend Yetis.

Geographische Grenzen
Das ewige Eis, je weiter s?dlich, desto weniger.

Gesch?tzte Bev?lkerungszahlen
einige Tausend, aber wer z?hlt im ewigen Eis Wesen, die Jahrhunderte ?berdauern...

Vorherrschende Kulte
Yetis verehren den "Geist des Eises" ein unglaublich kreatives Wesen, dass die Welt erschaffen hat (und nat?rlich ist da zwar etwas Warmland im S?den aber nicht viel und der gr??te Teil der Welt besteht aus Eis), jedoch nicht aktiv, sondern indem sie den Lebensraum Eis "mitgestalten"

Weltsicht/Religion
Dem "Geist des Eises" entgehen stehen die "Vernichter des Lebens" - Drachen! Die Eisdrachen im Norden sind die gesandten Vertreter des Todes. Da Yetis aber weder Furcht noch Hass kennen, gehen sie mit professionellem Eifer gegen diese Wesen vor. Dazu scheuen sie sich nicht, selbst Leben zu opfern. Denn sie wissen, was so ein Drache anrichten kann also besser einen Nedermannenstamm opfern als zehn untergehen zu sehen...
Manchmal sehen sie sich als Besch?tzer des Lebens. Und ja, kein Drache ist "Leben"...

Techlevel
Schwer einzuordnen. Sie betreiben so etwas wie Terraforming und dennoch leben sie in H?hlen und geben sich der h?hlenmalerischen Kunst hin. F?r Menschen nicht einzuordnen.

Magie
Unterschwellig. Keiner von ihnen ist ?berhaupt Viertelzauberer, aber in ihren Stammesgemeinschaften kanalisieren sie in uralten Ritualen die magische Energie der Kraftlinien, in deren N?he sich ihr Heim immer befindet. Dadurch "formen" sie Humus, Fels und Eis. Sie ben?tigen kein Feuer, haben keine Magier, aber eine angeborene Resistenz gegen allerlei Magie.

Gesellschaft/Sozialstruktur
Sie leben in einzelnen Gemeinschaften, verstehen sich aber als gemeinsames Volk. Entscheidungen trifft jeder f?r sich, aber durch zahlreiche Freundschaften werden diese Ideen immer wieder miteinander abgeglichen. So kann ein Yeti schon einmal 30 Jahre brauchen bis er seine Idee mit allen Freunden besprochen hat und er dann, nach einigen Korrekturen, den Plan ausf?hrt. Freundschaften sind f?r Yetis etwas heiliges. Missbrauche sie und der Zorn eines Volkes ist dir gewiss...

Wundersame Orte/Artefakte
Jeder Wohnh?hle ist quasi magisch und liegt in der N?he einer Kraftlinie oder gar auf einem Kreuzungspunkt (grade die H?hlen, bei denen man nicht glaubt, sie w?ren ?berhaupt m?glich). Da sie keine Zauberer haben, haben sie auch keine Artefakte - au?er dem Beutest?cken aus dem Hort eines Eisdrachen...

Diskussion LOS! Cheesy
Gespeichert

Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #1 am: Februar 16, 2007, 10:11:19 »

Die sind cool !!  Cheerleader
Nur, wie stehen sie zu den Nedermannen ?
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #2 am: Februar 16, 2007, 10:12:17 »

Die sind ein n?tzliches Volk, etwas dumm, aber zu gebrauchen. Sind ja noch recht neu Grin Vielleicht wird mal was aus denen.
Gespeichert

Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #3 am: Februar 16, 2007, 10:35:28 »

hehe...
Was mir an denen wirklich gut gef?llt, ist dieser Aspekt der Fremdartigkeit. Fantasyrassen sind ja oftmals nichts anderes als verkleidete Menschen. Diese Yetis allerdings f?hlen sich....anders..an. Und laufen nicht, wie ich bef?rchtet hatte aus Buttertee trinkende M?nche hinaus Cheesy
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #4 am: Februar 16, 2007, 10:43:39 »

BUTTERTEE?! Wasn das? Macht man das aus Yak-fett? Cheesy
Gespeichert

Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #5 am: Februar 16, 2007, 10:46:16 »

Ne, aus Tee, Yak-Butter und Salz:
http://de.wikipedia.org/wiki/Buttertee
Stelle ich mir recht interessant vor  Roll Eyes
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #6 am: Februar 16, 2007, 10:52:28 »

Nee die Yetis haben auch so schon genug Proteine und Fett. Hm, J?ger gibts nat?rlich auch, ebenso wie gro?e Tiere die erjagt werden k?nnen... ich kann mir vorstellen, dass sie Yetis da tats?chlich eine Art "Wirtschaft" haben, also quasi Yaks z?chten und dann erjagen... und die Drachen machen nat?rlich auch da Probleme. Immer diese Drachen. Alle erschlagen Wink
Gespeichert

Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #7 am: Februar 16, 2007, 10:55:03 »

Das klingt gut - dieses "Z?chten" liefe dann vermutlich so ab, da? die Yetis darauf aufpassen, da? die Drachen nicht zu viele Yaks erwischen, sich fleissig vermehren und sich dann ab und zu einmal so ein Yak f?r den Hausgebrauch einfangen.
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #8 am: Februar 16, 2007, 17:37:17 »

Hhm, normalerweise ern?hren sich "Eisv?lker" vornehmlich von Fisch und Meeress?ugern. Yaks weren im ewigen Eis ebensowenig ?berleben wie Mammuts denk ich.
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #9 am: Februar 16, 2007, 19:13:44 »

Aber in den Steppen und ?den Gebirgen kurz vor dem ewigen Eis werden die sich rumtreiben - wenn die Yetis quasi dazwischen leben...
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #10 am: Februar 16, 2007, 21:10:17 »

Ansunsten m?ssen halt noch ein paar wundersame Gesch?pfe herhalten, wie diese Eisigel der Phillisaga.
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #11 am: Februar 16, 2007, 21:11:19 »

Eis-Igel ? Klingt....interessant. Aber es ist eben Fantasy ! Wie w?re es mit riesigen, landlebenden Walr?ssern ?
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #12 am: Februar 16, 2007, 21:43:00 »

Fischerei kann ja auch rein, Anregungen sind immer gern gesehen. Und bald beginnt hoffentlich die Zeit der "Monstersammlungen" Daumen hoch
Gespeichert

Ashariel
Plausibilit?tsdiakon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 2.548



« Antworten #13 am: Februar 17, 2007, 18:03:49 »

Ja die Yetis gefallen mir, nur sind sie wirklich alle so unmagisch? Ich finde es geh?rt durchaus der eine oder andere Halbzauberer als Schamane her, der dann mit Walrossknochen die Zukunft vorraussagt und nat?rlich besonders dem Element Eis zugetan ist!
Gespeichert

Schmerz ist Schw?che die den K?rper verl?sst!
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #14 am: Februar 17, 2007, 21:04:11 »

Solche Leute kann man ?ber die Gabe "Prophezeien" kriegen, aber ohne Magie. Ich finde Magie ist zu sehr Standard. Jeder hat sie. Und ich will mal ein, zwei V?lkchen, die sie ausnahmsweise mal NICHT haben (aber trotzdem Rituale kennen, sie zu nutzen).

Ich arbeite sehr gerne mit diesem "Nicht jedem alles" Ansatz. Deswegen sollten die Menschen ja die letzten Looser sein, aber eben erw?hlt von den G?ttern. Deswegen muss auch nicht jeder Magie haben - um so besonderer ist ein Volk, dessen einzige "magische" aus denen mit einer Gabe bestehen...
Gespeichert

Seiten: [1] 2 3 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Epik Erweiterung (Moderator: Sphärenwanderer)  |  Thema: ?bersicht ?ber die Yetis « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.08 Sekunden mit 18 Zugriffen.