Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
April 24, 2018, 02:11:45
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  5 - Dreistromland und Sanskitarenküste  |  Thema: Stammes Sankitaren 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 ... 5 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Stammes Sankitaren  (Gelesen 12727 mal)
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« am: November 16, 2007, 00:47:59 »

Zitat
Obwohl da auch noch problemlos Platz für ein paar Nomadenstämme ist. Schließlich stammen die Sanskitaren ja von Reiternomaden ab und es wär ja nicht ganz aus der Luft gegriffen wenn nicht alle Sanskitaren diese Lebenweise abgelegt haben.
Darauf wollte ich hinaus. Archaische Sanskitaren, die vielleicht in den Städtern ein Sodom und Gomorra sehn. Sowas wie die Fremen in der Wüstenplanet. 

Zitat
Das Problem mit Geschichten wie Conan ist, daß sie unlogisch sind
Nach dem ja Conan heute umsonst zu erwerben war, muss ich sagen: so unlogisch ist das nicht. Es sind ja keine "gewachsenen" jahrtausendealte Kulturen, sondern zersplitterte Folgekulturen Hyberias. Chaotische Zustände und Barbarei können sich schon ein paar Jahrhunderte halten. Man denke nur mal an den 100 Jährigen Krieg im Herzen Europas.
« Letzte Änderung: Januar 28, 2008, 17:37:23 von GrogT » Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #1 am: November 16, 2007, 07:28:23 »

Zitat
Darauf wollte ich hinaus. Archaische Sanskitaren, die vielleicht in den Städtern ein Sodom und Gomorra sehn. Sowas wie die Fremen in der Wüstenplanet. 

Sowas würd ich als Extrem Fall sehen, aber man könnte ja auch hier ähnlich wie bei den Slachlaren ein breites Spekrum an unterschiedlichen Stämmen zulassen.

Ich bin einfach kein Freund von alle die zur Kultur X gehören sind genau so drauf, sondern ehr von etwas mehr Individualität und für mehr Freiheit für den Meister.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #2 am: November 16, 2007, 08:57:33 »

Jo Nomaden-Sanskitaren find ich gut Smiley

Könnte eine der Varianten sein.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #3 am: November 16, 2007, 21:29:24 »

Hm, also so Richtung "Herkules" und "Xena" - na gut. Das mit dem Meteor muß ich mir noch durchlesen.
UND - die Kelten waren keine "Barbaren", nur der Bildung (römisch gesehen) nach.
Gespeichert

Nomen est omen!
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #4 am: November 17, 2007, 01:18:12 »

Zitat
UND - die Kelten waren keine "Barbaren", nur der Bildung (römisch gesehen) nach
Tja, wieder mal die Definitionsfrage. "Stammler" werden sie sicherlich gewesen sein  Wink
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #5 am: Januar 11, 2008, 22:46:54 »

Wollen wir die "Archischen Sanskitaren" noch als Kultur(variante) mit aufnehmen?
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #6 am: Januar 11, 2008, 23:40:18 »

Als Kontrast zur Stadtbevölkerung als Reiternomaden und Dörfler ?
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #7 am: Januar 12, 2008, 07:59:16 »

Ich hatte vorallem en Reiternomaden  so grob richtung Novadis gedacht, aber stimmt Dörfler brauchen wir auch noch.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #8 am: Januar 13, 2008, 21:43:27 »

Für mich würden die so in Richtung "40 Räuber" gehen. Unabhängige, Stolze Guerilla in den Umlanden (Farq-Rebellen  Teufel )

Die Dörfler wären eher   
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Bogo
Gast
« Antworten #9 am: Januar 14, 2008, 00:54:48 »

Für mich würden die so in Richtung "40 Räuber" gehen. Unabhängige, Stolze Guerilla in den Umlanden (Farq-Rebellen  Teufel )

Die Dörfler wären eher   


Huh?
Gespeichert
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #10 am: Januar 15, 2008, 23:33:35 »

Die Dörfler wären eher Sklaven und arme "Städter".  Smiley
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #11 am: Januar 15, 2008, 23:34:28 »

Auch ein gutes Argument ! Also hauptsächlich Reiternomaden....
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #12 am: Januar 20, 2008, 15:54:17 »

Wären die Reiternomden eine eigene Kultur oder nur ne Kulturvariante?
Sollen die noch mit in die Beta?
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #13 am: Januar 20, 2008, 20:48:35 »

Wenn sie jemand macht kommen sie mit rein- ob Kultur oder Kulturvariante ist mehr eine Frage des Engagements... Grin
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #14 am: Januar 27, 2008, 09:19:19 »

Wenn ich 2 Wochem meine Klausuren (hoffentlich) hinter mir hab werd ich mich mal ransetzen.

Was könnten die denn eben Pferde noch so reiten? Gibts Kamele im Riesland? Ich fänd so 1 bis 2 Größere Vieher pro Stamm ganz nett, aber ich weiß nicht so genau was es an viechzteug da so gibt, Saurier, Urzeitviecher (Mammuts ect) oder beider wild gemischt?
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Seiten: [1] 2 3 ... 5 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  5 - Dreistromland und Sanskitarenküste  |  Thema: Stammes Sankitaren « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 19 Zugriffen.