Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Dezember 13, 2019, 01:27:04
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Epik Erweiterung (Moderator: Sphärenwanderer)  |  Thema: Die gro?en Rassen - Epik und Exotik im Riesland - Spielbar? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 ... 13 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Die gro?en Rassen - Epik und Exotik im Riesland - Spielbar?  (Gelesen 26583 mal)
Gondolin
Ideengeber
**
Offline

Beiträge: 16



« am: Februar 19, 2007, 01:05:20 »

EDIT Jens_85: Also bisheriger Konsens ist: Riesen und all die anderen gro?en Dinge sind durchaus spielbar und erw?nscht, aber Teil einer "Spielstiltrennung": diese Viecher kommen in einem Extra "Epik-Band" von Rakshazar, bis dahin spielt man auf Low-Aventurien-Niveau.



Hallo,

wie steht ihr eigentlich zu m?chtigen Helden, die wirklichen Einfluss auf die Welt haben? Halten wir es da wie der gro?e Bruder FanPro und versuchen, den Helden soviele Steine wie m?glich in den Weg zu legen oder machen wir es richtig, in dem wir den Helden auch ?ber Regelmechanismen M?glichkeiten geben, zu richtigen Helden zu werden? Ich w?rde ja zur zweiten M?glichkeit tendieren...

Mir schwebt da etwas vor, dass mit den Prestige Classes oder sogar Epic Classes von D&D3.5 vergleichbar ist. In einem Satz gesagt sind dies neue Klassen, die ein Charakter w?hlen kann, die gewisse Anforderungen mit sich bringen, aber andererseits den Char zu einem wirklichen Helden werden lassen, indem sie neue F?higkeiten mitbringen, die alles bisher dagewesene in den Schatten stellen. Sozusagen vergleichbar mit H.d.R., wo Legolas ein Epic Ranger w?re, Aragorn ein Epic Fighter und Gandalf ein Epic Mage... Wesen, die normale Gegner nicht zu f?rchten brauchen.

Wie ist eure Meinung dazu? Macht es Sinn, solche Mechanismen zu entwickeln? W?rde es zum Riesland passen, dass auch m?chtige Helden gespielt werden k?nnen, die es alleine mit einem oder mehreren Riesen aufnehmen? Oder ist das zu ?bertrieben?

gru? Gondolin

P.S.: Der oft zitierte Conan w?re dann wahrscheinlich ein Epic Barbarian und w?rde als solcher schon passen...  Clown
« Letzte Änderung: Juli 14, 2007, 16:33:15 von Jens_85 » Gespeichert

"Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit."
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #1 am: Februar 19, 2007, 01:09:33 »

Ich w?re auf jeden Fall F?R Epik ! Immerhin lebt davon ja das literarische Sword&Sorcery-Genre - klar fangen die Helden klein an, aber was w?re der sp?te Conan ohne seine aquilonischen Ritter, John Carter ohne seine Armee von Helium oder Kull ohne sein Reich ? Klar soll unser Rakshazastan auch epische Questen erm?glichen, bei denen die Helden Stadtstaaten erobern oder eigene Reiche aus dem Steppenboden stampfen !!  Cheerleader
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Bogo
Gast
« Antworten #2 am: Februar 19, 2007, 10:17:31 »

Das sollte aber optional-modular angelegt sein...wer es nicht will, sollte es nicht mitkaufen m?ssen...wir sind ja nicht Winzigweich Grin
Gespeichert
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #3 am: Februar 19, 2007, 10:53:33 »

Nat?rlich sollte es optional sein - aber im Gegensatz zu Aventurien sollte unser Riesland es eben halt besser erm?glichen, episch zu agieren. (Aber das tut es per se schon, da es nicht derartig dicht beschrieben ist Wink )
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #4 am: Februar 19, 2007, 14:30:25 »

Jup. Aufstieg in den verschiedenen Organisationen bis hoch zum Chef... hat Avesander ja auch geschafft Wink
Gespeichert

Ashariel
Plausibilit?tsdiakon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 2.548



« Antworten #5 am: Februar 19, 2007, 14:33:33 »

Epische AB gibt es ja auch in Aventurien, wo die Helden richtig gro?es erreichen k?nnen, ch sage nur G7, also in diesem Sinne sage ich ganz eindeutig: ja zu Epik,  Daumen hoch
aber wenn das ganze in Richtung PG usw. geht, dann muss ich das  eher mit  Daumen runter beurteilen
Gespeichert

Schmerz ist Schw?che die den K?rper verl?sst!
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #6 am: Februar 19, 2007, 14:38:19 »

Man muss ja auch unterscheiden zwischen EPIK.....und tumbem Powergaming. Denn eine epische Spielweise bringt eben auch epische Probleme mit sich (wie etwa, da? die Helden f?r die Armee, die sie kommandieren auch verantwortlich sind und ein K?nigreich, da? sie erobert haben auch regieren m?ssen..)
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Ashariel
Plausibilit?tsdiakon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 2.548



« Antworten #7 am: Februar 19, 2007, 14:53:24 »

Wo du gerade K?nigreich regieren und sowas erw?hnst: Ich glaube n?mlich, dass das ziemlich eng wir im Riesland, weil da tummeln sich jetzt schon so viel Herrschaftsgebiete, dass ich mich frag, wo die Helden dann noch mit ihrem K?nigreich Platz haben. Und andererseits stelle ich mir das mit der Zeit richtig langweilig vor so das alagsgesch?ft eines K?nigs, also werden die spieler schnell die Lust dran verlieren. Epische Schlachten mit den Helden als Heerf?hrer hingegen sind f?r mich schon viel eher vorstellbar, weil sie eben einen stark begrenzen Zeitraum haben.
Gespeichert

Schmerz ist Schw?che die den K?rper verl?sst!
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #8 am: Februar 19, 2007, 15:02:52 »

Naja, das "Eng" t?uscht ziemlich - wir haben sehr viel Land und sehr wenig Bev?lkerung. Die Sanskitaren z.b. konzentrieren sich auf genau f?nf St?dte und dazwischen ist reichlich Platz.
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Ashariel
Plausibilit?tsdiakon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 2.548



« Antworten #9 am: Februar 19, 2007, 15:16:57 »

Ja so gesehen, stimmt nat?rlich, aber so ein Reich m?sste erst mal aufgebaut werden, und das als AB verwursten? ich w?rds eher langweilig finden
Gespeichert

Schmerz ist Schw?che die den K?rper verl?sst!
Gondolin
Ideengeber
**
Offline

Beiträge: 16



« Antworten #10 am: Februar 19, 2007, 16:15:22 »

Ashariel, was genau meinst du in diesem Sinne mit Powergaming?
Gespeichert

"Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit."
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #11 am: Februar 19, 2007, 16:35:00 »

Daf?r mach ich gleich mal einen neuen Thread auf - nicht dass wir da was falsch verstehen!
Wobei ich es krass finde, dass jetzt schon der Eindruck entsteht, dass unser Riesland "zugepflastert" ist... aber es stimmt schon, es ist schon sehr viel beschrieben (und ich bin nicht mal mit der H?lfte fertig und darf heute abend, statt hier fr?hlich zu schreiben ein DSA-Abenteuer leiten... Wink)
Gespeichert

Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #12 am: Februar 19, 2007, 16:40:53 »

Wie gesagt - es entsteht auch nur der Eindruck - gemessen an einem Kontinent, der so gro? ist wie die Sowjetunion haben wir eigentlich sehr sehr wenig Bev?lkerung
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #13 am: Februar 19, 2007, 18:00:16 »

Das t?uscht wirklich - einfach dadurch, das die st?dtischen Kulturen durch ihre detalliertere Beschreibung gr?ssere Pr?senz haben. Wenn man ?berlegt, das einzelne Stadtstaaten der Sanskitaren weiter ausseinanderliegen als Gareth und Selem, relativiert sich eng schon wieder.

Edit: und was Epic angeht: wenn wir auf eine fortlaufende Geschichtsschreibung verzichten kann jeder, der nach den normalen Standartregeln steigert und im Rollenspiel sich Dinge ergattert u.U. immensen Einfluss auf das Rieslandsetting haben. Wichtig f?r uns ist eigentlich nur, das wir NPC und ihre Motivationen und die Machtverh?ltnisse gut beschreiben, damit der Meister sich nicht alles aus den Fingern saugen muss, wenn ein Stadtstaat oder ein Riesenclan unter die Knute der SC f?llt.
M?chtige Charris kanns schon geben. Mann, hier laufen Riesen rum!
« Letzte Änderung: Februar 19, 2007, 18:16:01 von GrogT » Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Ashariel
Plausibilit?tsdiakon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 2.548



« Antworten #14 am: Februar 19, 2007, 18:49:03 »

Weiter auseinander als Selem und Gareth? Wow, das w?re dann wirklich ein riesiges Riesland und dann w?re tats?chlich genug Platz f?r alle m?glichen Heldenaktivit?ten
Gespeichert

Schmerz ist Schw?che die den K?rper verl?sst!
Seiten: [1] 2 3 ... 13 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Epik Erweiterung (Moderator: Sphärenwanderer)  |  Thema: Die gro?en Rassen - Epik und Exotik im Riesland - Spielbar? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 18 Zugriffen.