Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Oktober 23, 2019, 16:52:45
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Allgemeines  |  Lektorenboard  |  Thema: Eigenamen: Marhaner, Maryhaner, Marianer &Co 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 8 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Eigenamen: Marhaner, Maryhaner, Marianer &Co  (Gelesen 19973 mal)
Bogo
Gast
« Antworten #30 am: Mai 20, 2008, 20:11:12 »



Yal-Haluth habe ich noch nicht näher beschrieben. Es ist ein der Dunklen Göttin  heiliger Weinberg innerhalb des Yal-Hamat Gebirges. Durch den Willen der Göttin besitzt der Wein besondere Eigenschaften.



er ist bestimmt reanuell....will sagen, zuerst hat man den Schädel und dann erst trinkt man den Wein...Wink
Gespeichert
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #31 am: Mai 20, 2008, 21:47:05 »

Zitat
Ja  diese Vorsilbe Yal- ist so ne Sache, da sie ja sowohl bei Städten als auch für das Gebirge benutzt wird.
Sie könnte zB. "Feste" oder "Erhöhung", vielleicht auch einfach "Landschaft"oder "Mark" bedeuten.
Wie wäre es mit "Stein"? a lá "Wendelstein" oder "Steinbrück"... vielleicht ist es aber nur ein Artikel a lá "Al' Achami" oder "El-Dorado"
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Busy Lizzie
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 94


« Antworten #32 am: Mai 21, 2008, 19:51:52 »

er ist bestimmt reanuell....will sagen, zuerst hat man den Schädel und dann erst trinkt man den Wein...Wink
Zuviel TP.. viiieeel zu viel! ; P

Yal-Haluth habe ich noch nicht näher beschrieben. Es ist ein der Dunklen Göttin  heiliger Weinberg innerhalb des Yal-Hamat Gebirges. Durch den Willen der Göttin besitzt der Wein besondere Eigenschaften.
Das reicht ja auch vollkommen für einen kurzen erklärenden Text.

Die Überlegungen zu "Yal" sind ja hübsch. Scheint wohl ursprünglich
aus dem marhyanischen zu stammen und ist im Laufe der Jahrhun-
derte in den Wortschatz der heutigen Riesländer eingeflossen. Und
keiner erinnert sich mehr an die ursprüngliche Bedeutung.
 Evil


Edit: Oh, das heißt ja jetzt marhynianisch.. O_O
« Letzte Änderung: Mai 21, 2008, 19:54:42 von Busy Lizzie » Gespeichert
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #33 am: Mai 21, 2008, 21:30:33 »

Das klingt irgendwie nach "Jörg, lass uns mal erklären warum die Städte hier so heißen wie sie heißen..." (Hadmar Wieser und Jörg Raddatz, ratlos vor der Aventurienlandkarte im Jahr 1988 oder so Clown)

Momentan habe ich eine leichte Abneigung gegen diese Erklärugswut Wink
Gespeichert

GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #34 am: Mai 21, 2008, 23:25:01 »

Was? Wie kannst du leben ohne die Erklärung warum Gareth nicht Gerhart heißt  Clown 
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Busy Lizzie
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 94


« Antworten #35 am: Mai 22, 2008, 13:29:47 »

Das klingt irgendwie nach "Jörg, lass uns mal erklären warum die Städte hier so heißen wie sie heißen..." (Hadmar Wieser und Jörg Raddatz, ratlos vor der Aventurienlandkarte im Jahr 1988 oder so Clown)

Momentan habe ich eine leichte Abneigung gegen diese Erklärugswut Wink

Dito, deshalb auch meine "Erklärung". In jeder  Sprache gibt es Begriffe,
an deren Ursprung oder ursprüngliche Bedeutung sich niemand mehr
erinnert .oO(nur wie es nunmal so ist: in so einer Situation fällt gerade
niemandem ein passendes Beispiel ein o_O)
Gespeichert
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #36 am: Mai 22, 2008, 14:35:36 »

Momentan habe ich eine leichte Abneigung gegen diese Erklärugswut Wink

Ich fühle mich davon provoziert. Deine Meinung "viele gute Ideen oder alte Bestimmungen sind wichtiger als Glaubwürdigkeit" kann ich einfach nicht teilen. Daumen runter
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Jarn
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 669



« Antworten #37 am: Mai 22, 2008, 14:48:56 »

Zitat
er ist bestimmt reanuell....will sagen, zuerst hat man den Schädel und dann erst trinkt man den Wein...

Naja so ähnlich... erst gießt man den Wein in einen Schädel, dann trinkt man ihn, und dann geht man viele neue Schädel für den guten Wein suchen.... Teufel Clown
Gespeichert

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebaeren zu koennen. Und ihr habt Chaos in euch. (Friedrich Nietzsche)
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #38 am: Mai 22, 2008, 16:17:54 »

Ruhig Blut, es geht schließlich nur um Begriffe. Es wurden doch schon mögliche Erklärungen/ Übersetzungen gegeben, wenn man sie denn für eine Beschreibung wirklich braucht nimmt man halt die passende. Ich denke es geht eher um die Beschreibungstiefe hier: Yal- kann man mit dem arabischen "Al' " gleichsetzen, das wäre dann universell nutzbar. Man kann aufgrund der bisherig benannten Objekte auch "Erhöhung" oder "Stein" oder nehmen. Nur: wie weit soll man in die Etymologie der Sprache eintauchen, damit es erklärt ist?   
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Busy Lizzie
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 94


« Antworten #39 am: Mai 22, 2008, 16:23:14 »

1. Hier steht, dass es  "Vaestfogg" und nicht "Vaestenfogg" heißt. Ist das überholt? In der 
 Beta steht nämlich durchgehend Vaestenfogg.

2. GrogT,  noch was zu den Orks: Hier im Thread hast du geschrieben, dass ein "Keshik"
ein nomadisches Dorf der Steppenorks ist. Aaaaaber in der Beta wird die Kriegerelite der
Urgachkao als Kheshik beschrieben (S.34 rechts). Andererseits findet sich aber
auch die Information, dass sich die "Kheshiks" der Targachkão alljährlich zum KhurKez-
Kão treffen (S. 35 links), was wiederrum mehr auf die hier im Thread erläuterte Bedeu-
tung passt.

Wenn es eine Unterscheidung zwischen Keshik und Kheshik gibt, fände ich das wirklich
verwirrend, weil so ähnliche Wörter einfach nicht einprägsam sind. Ansonsten sieht das
in der Beta für mich wie ein Fehler aus...

Edit: Und gerade noch was zu den Orks. RochGash ist Feuergeist/bisweilen Gott/Horn
RashRags. Wie geht das denn mit dem RochGash-Tabu in KhurKezKão laut S. 35 links
einher?
« Letzte Änderung: Mai 22, 2008, 16:26:56 von Busy Lizzie » Gespeichert
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #40 am: Mai 22, 2008, 16:37:51 »

Das mit der Kriegerelite ist veraltet - raus damit  Daumen hoch 

Halten wir uns an das Wörterbuch: Keshik = transportierbares Zeltdorf 

Zitat
Und gerade noch was zu den Orks. RochGash ist Feuergeist/bisweilen Gott/Horn
RashRags. Wie geht das denn mit dem RochGash-Tabu in KhurKezKão laut S. 35 links
einher?

Im Sinne "Feuer => Lagerfeuer => Lagerfeuerfrieden/ zusammen Essen => Gastfreundschaft"
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Busy Lizzie
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 94


« Antworten #41 am: Mai 22, 2008, 17:01:56 »

Zitat
Und gerade noch was zu den Orks. RochGash ist Feuergeist/bisweilen Gott/Horn
RashRags. Wie geht das denn mit dem RochGash-Tabu in KhurKezKão laut S. 35 links
einher?
Im Sinne "Feuer => Lagerfeuer => Lagerfeuerfrieden/ zusammen Essen => Gastfreundschaft"

Okay, das klingt logisch. ^__^
Gespeichert
Busy Lizzie
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 94


« Antworten #42 am: Mai 31, 2008, 08:56:23 »

Aus aktuellem Anlass:

Huh?
Ronthar - die Stadt
Ronthar - das Reich
Ronthar - die Bewohner
Huh?

in Rondribals Kurzgeschichte "Der Schlächter" stand nämlich in der ursprünglichen
Fassung "Rontharier"; und da die nun bald fertig lektoriert ist...


Desweiteren würde ich mich freuen, wenn ich Antwort auf die Frage Vaestfogg oder
Vaestenfogg
bekommen würde und die Kithorraner/Kithorrianer/Kithonesen-
Frage entgültig geklärt werden würde. ; )
Auch Rymtheim oder Rimtheym blieb weiter unbeantwortet, obwohl ich mir da
doch recht sicher bin..
Aber zu Thy-Ath-Nog oder Thy-At-Nog gabs leider auch
immer noch keine Antwort.

Und noch etwas ist wichtig, da es in einer Kurzgeschichte von Rondribal eine Rolle
spielt: Ist der Singular von Kalkarim Kalkare?

Angehängt ist die neueste Version der Namens-Übersicht.


[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: Mai 31, 2008, 14:45:44 von Busy Lizzie » Gespeichert
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #43 am: Mai 31, 2008, 09:52:37 »

Ich glaub bei der -im  Endung benutzen wir eigendlich immer Singular=Plural, jedenfalls hab ich das bei Amhasim und Assasshim immer so gemacht.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #44 am: Mai 31, 2008, 12:03:32 »

Im Erstbeitrag der Stadt wurde sie "Rimtheym"genannt.

Hier nachzulesen
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 8 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Allgemeines  |  Lektorenboard  |  Thema: Eigenamen: Marhaner, Maryhaner, Marianer &Co « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.076 Sekunden mit 19 Zugriffen.