Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 16, 2019, 23:43:51
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Allgemeines  |  Lektorenboard  |  Thema: Lektorat - von den Eigenheiten (in Arbeit...) 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] | Nach unten Drucken
Autor Thema: Lektorat - von den Eigenheiten (in Arbeit...)  (Gelesen 2009 mal)
Busy Lizzie
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 94


« am: Juli 08, 2008, 15:14:17 »

Hehe.. und hier ein "Willkommen zurück aus dem Urlaub - du hast gleich was zu tun"-Überraschungs-Thread
für den hoffentlich gut erholten Maeglin, der schon vor seinem Urlaub ein wachsames und arbeitswütiges
Auge auf die Texte geworfen hatte.

Anbei die einmal durchgesehenen fertig gestellten Texte aus Kapitel 11- Von den Eigenheiten.
Freundlicherweise dürfen wir uns mit der Erlaubnis von Yanken schon drauf stürzen. : )

Sprachen und Schriften hab ich erstmal außen vor gelassen, weil da laut Thread noch Waldviech-Bedarf besteht.
« Letzte Änderung: August 17, 2008, 13:53:43 von Busy Lizzie » Gespeichert
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #1 am: Juli 14, 2008, 14:26:27 »

Tja, erholt ja, aber leider auch tierisch erkältet im Urlaub... Tongue
Wirklich nicht schön, so ne Sommergrippe.  Grin

Aber egal, zurück zum Tagesgeschehen...

So...und jetzt muss ich mich erstmal in die Vorbereitung der Borbaradkampagne kümmern.
Ab Morgen werde ich dann mal hier nen bischen aufräumen/Sachen vorantreiben.


[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: Juli 14, 2008, 14:28:16 von Maeglin » Gespeichert
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #2 am: Juli 14, 2008, 16:46:24 »

Ich habe mal bei den Kalendern nachgebessert und noch den Abschnitt "Wochentage" eingefügt. Die Reihenfolge kann nach eigenem Ermessen auch noch geändert werden.

[gelöscht durch Administrator]
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #3 am: Juli 21, 2008, 15:27:25 »

Zitat
Anarchie herrscht in Rakshazar nirgendwo… Anarchie kann gar nicht herrschen, denn Anarchie bedeutet Herrschaftslosigkeit und nicht Ordnungslosigkeit, Chaos oder gar das Recht des Stärkeren, das verwechseln viele Menschen miteinander… Anarchie bedeutet kein Mensch herrscht über einen anderen, folglich gibt es auch keine Unterdrückung, keine Willkür, keine Gewalt, da dass ja auch formen von Herrschaft wären. Ein solches friedliches Utopia, in dem kein Mensch einem anderen befiehlt und/oder Gewalt antut, sondern alle friedlich und selbstbestimmt miteinander leben gibt es aber gerade in Rakshazar wohl nirgends…

Das hat wenig mit Verwechslung zu tun, sondern mit dem üblichen Sprachgebrach und der wandelnden Benutzung dieses Begriffes (was auch von den Medien gefördert wird). Deine Begründung und Erklärung ist dennoch absolut korrekt.
Doch neben dieser "reinen" Bedeutung der Anarchie versteht man auch die Herrscherlosigkeit/Kopflosigkeit eines Staates (in genau diesem Kontext) als solche.

Gerne benutzt wird das Wort für den Zustand der Abwesenheit von (Staats-)Herrschaft und/oder Staatsgewalt. Meist zwischen einem gewaltvollen Herrscherwechsel, bei einer Revolution, Entmachtung oder Zusammenbruch eines Staates. Natürlich hat dies nichts mit einer Anarchie im eigentlichen utopischen Sinne oder mit dem Urkommunismus zu tun. Eher das Gegenteil ist der Fall. Auch wenn das Staatsgebilde an sich herrscher- oder machtlos ist, existiert auf kleinerem Niveau eine meist brutale willkürliche Herrschaft.

Da du aber streng genommen recht hast, können wir das Wort auch weglassen bzw. ersetzen. Allerdings kenne ich kein anderes Wort für den Zustand eines herrscher-, macht- und gewaltlosen Staates. Das Wort "Chaos" beschreibt den Umstand nur unzureichend.

Edit: Ahh.. in Wikipedia wird der Begriff "Anomie" vorgeschlagen. Allerdings bezweifle ich, dass die meisten Leser wissen was gemeint ist.
« Letzte Änderung: Juli 21, 2008, 15:34:35 von Yanken » Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Busy Lizzie
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 94


« Antworten #4 am: Juli 21, 2008, 19:59:55 »

Ich finde wir sollten bei der Begriffswahl nicht den Fehler machen überkorrekt zu sein. Yanken
hat schon recht, wenn er sagt, dass ein Begriff wie Anomie den Leser nur unnötig verwirren würde.
Ich finde den Begriff Anarchie in diesem Kontext eigentlich überhaupt nicht schlimm. Der allgemeine
Sprachgebrauch prägt Wörter und verändert ihre Bedeutung und was wären wir für Schreiber, wenn
wir die 100%ig korrekte Verwendung eines Begriffes über die Verständlichkeit der Texte stellen würden.
Gespeichert
Seiten: [1] | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Allgemeines  |  Lektorenboard  |  Thema: Lektorat - von den Eigenheiten (in Arbeit...) « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.095 Sekunden mit 20 Zugriffen.