Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Oktober 14, 2019, 14:14:54
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Buch der Helden  |  Thema: Hybride und Bastarde 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 3 [4] | Nach unten Drucken
Autor Thema: Hybride und Bastarde  (Gelesen 13719 mal)
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #45 am: Mai 28, 2010, 11:46:23 »

Beim finalen Lektorat sind mir noch zwei Punkte aufgefallen...

1.) Den Abschnitt...
Zitat
Die Liste der empfohlenen und unpassenden Vorteile/Nachteile für Mischlinge entspricht denen beider Elternrassen, wobei die automatische Vorteile/Nachteile der Eltern wie empfohlene Vorteile/Nachteile zu werten sind.
...würde ich gerne durch den folgenden ersetzten...
Zitat
Die Liste der empfohlenen und unpassenden Vorteile/Nachteile für Mischlinge entspricht denen beider Elternrassen. Automatische Vorteile/Nachteile der Eltern werden nur dann übernommen, wenn sie bei beiden Ursprungsrassen vorkommen, ansonsten werden sie zu empfohlenen Vorteile/Nachteile.
2.) Der Abschnitt...
Zitat
Bei der Generierung eines Mischlings, der aus einer Verbindungen anderer (Teil-)Mischlinge entstehen soll, muss man sich entscheiden welche der ursprünglichen Rassen dominant ist. Es ist also nicht möglich die Werte zweier Mischlinge zu addieren.
...ist für mich absolut unverständlich...was zur Hölle ist damit gemeint?  Huh?
Gespeichert
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #46 am: Mai 28, 2010, 12:04:32 »

Es ist damit gemeint, dass man nicht einen Halbork mit einem Halbdonari mischen kann, indem man beide Wertepakete (die man vorher berechnet hat) addiert.
Man muss sich vielmehr entscheiden, welche Rasse (hier also Ork und Donari) dominant ist und dann von den Mischlingswerteblöcke der beiden Rassen ausgehen.

Muss aber sagen, dass es im Nachhinein irgendwie keinen Sinn macht desen Abschnitt zu integrieren, weil ein Mischen der Mischlinge eh nicht geht nach Regeln, sondenr nur die der Elterngeneration.

Würde also sagen: Streichen wir den Abschnitt.  Wink

Alles sehr wirr. ^^
Gespeichert
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #47 am: Mai 28, 2010, 12:31:57 »

Ok...habs gestrichen... Wink
Gespeichert
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #48 am: Januar 07, 2011, 19:43:27 »

Mir ist gerade aufgefallen das unserer System iregndwie nicht funktiniert wenn man sowas wie halb Schwarzpelz halb Braunpelzork Generieren will.

So einem Ork würden
Hätte keine Natürliche Rüstung 1, Natürliche Waffe (Biss 1W6+1), Dämmerungssicht und Raubtiergeruch, dafür aber Kälteresistenz, Jähzorn 6 und Zäher Hund doppelt (was ein Plus von 6GP bedeutet).

Ne Gute Kombi ist übrigens anschenend Ork+Nedermanne (falls wir das zulassen) das gibt +10GP wegen Doppelten Zähen Hund, Donarie+Nedermanne würde hingen 5GP zusätzlich kosten wegen der Doppelten Randgruppe.

« Letzte Änderung: Januar 07, 2011, 19:49:31 von Ein Dämon auf Abwegen » Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #49 am: Januar 07, 2011, 21:09:40 »

Hmmmmm...das ist echt blöde.

Also mein Vorschlag war, dass wir einfach hinzufügen, dass doppelte Vorteile/Nachteile keine GP als Ersatz geben und sich auch nicht aufaddieren. Punkt. Die Regeln für Hybrude sind eh komplett neu, also müssen wir uns da auch nicht zwingend an das bisherige System halten.
Zusätzlich die Aussage, dass sich bei Orks immer ein Part komplett durchsetzt.

Eine andere elegantere Lösung fällt mir da leider nicht ein.

EDIT:
Also im Layout für die Hybridregeln ist noch ein wenig Platz...das sollte also kein Problem sein.  Grin
Gespeichert
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #50 am: Januar 07, 2011, 22:55:51 »

Zitat
Also mein Vorschlag war, dass wir einfach hinzufügen, dass doppelte Vorteile/Nachteile keine GP als Ersatz geben und sich auch nicht aufaddieren.
Wäre auch doof, Zeil war es ja Mischrassen zu Regeltechnisch Korrekten Kosten zu erschaffen (Im Gegensatz zu der offziellen Pi*Daumen Lösung)

Vielleicht sollten wir einfach Hinschreiben das die Hybridwerte-Werte leider nur sinvoll sind wenn mindestens ein Teil Mensch ist.

Ne Lösung des Problems ist in meinen Augen wohl nur über irgendwelche Ausnahme Regelungen möglich.
« Letzte Änderung: Januar 07, 2011, 22:57:32 von Ein Dämon auf Abwegen » Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #51 am: Januar 08, 2011, 01:12:44 »

Wenn wir die Mischung nur mit Mensch-Anteil zulassen, dann gibt das aber auch nicht 100%ig Sinn.
Bei der Hybridregelung ist es zZt doch so, dass man Vorteile und Nachteile nur dann bekommen, wenn sie in beiden Hybrudanteilen vorkommen.

Wann wird man denn dann bitte Zäher Hund bekommen? Oder Jähzorn als Nachteil? Das hat doch keine Menschenrasse...

Wie sind denn die Hybridkosten berechnet? Hast du die Vorteile/Nachteile mit halben GP-Kosten berechnet?
Gespeichert
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #52 am: Januar 08, 2011, 09:10:48 »

Zitat
Wenn wir die Mischung nur mit Mensch-Anteil zulassen, dann gibt das aber auch nicht 100%ig Sinn.
Bei der Hybridregelung ist es zZt doch so, dass man Vorteile und Nachteile nur dann bekommen, wenn sie in beiden Hybrudanteilen vorkommen.

Wann wird man denn dann bitte Zäher Hund bekommen? Oder Jähzorn als Nachteil? Das hat doch keine Menschenrasse...

Wie sind denn die Hybridkosten berechnet? Hast du die Vorteile/Nachteile mit halben GP-Kosten berechnet?
Nein, bei unseren Regeln nimmst du einfach das was unter "Grundwerte für Mischlinge" bei den Elternrassen steht, und addierst es.Sprich wenn bei einem der Mischlingspakete Zäher Hund drin steht, kriegst du das.

Und alles was im Paket drin steht ist mit vollen GP-Kosten berechnet.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #53 am: Januar 08, 2011, 12:11:03 »

Ah, hab den "Fehler" in meinen Gedanken gefunden.

Maeglin hat Ende Mai folgendes geschrieben:
Zitat
1.) Den Abschnitt...
Zitat
Die Liste der empfohlenen und unpassenden Vorteile/Nachteile für Mischlinge entspricht denen beider Elternrassen, wobei die automatische Vorteile/Nachteile der Eltern wie empfohlene Vorteile/Nachteile zu werten sind.
...würde ich gerne durch den folgenden ersetzten...
Zitat
Die Liste der empfohlenen und unpassenden Vorteile/Nachteile für Mischlinge entspricht denen beider Elternrassen. Automatische Vorteile/Nachteile der Eltern werden nur dann übernommen, wenn sie bei beiden Ursprungsrassen vorkommen, ansonsten werden sie zu empfohlenen Vorteile/Nachteile.
Das habe ich dann einfach so ersetzt.
Werde ich jetzt erstmal durch folgendes ersetzen:
Zitat
Die Liste der empfohlenen und unpassenden Vorteile/Nachteile für Mischlinge entspricht der Kombination beider Elternteile.

Ausnahmeregelungen halte ich allerdings für schwer bzw. nicht passabel anwendbar. Nur Mensch-Hybride zulassen geht nicht, denn da ist der Nedermanne mit drin und dann gibt es die Nedermannen/Donari // Nedermannen/Ork Kombinationen.


Mein Vorschlag ist weiterhin:
- Mischlinge aus verschiedenen Orkrassen werden nicht nach den hier beschriebenen Regeln generiert. Es setzt sich immer ein Elternteil komplett durch.
- Durch die Kombination der Mischlingsanteile doppelt vergebene Vor- und Nachteile werden ignoriert und nur einfach vergeben.

Niemand ist gezwungen die Hybrud-Regeln zu verwenden - sie sind komplett optional. Wenn jemand einen Nedermannen/Donari-Hybriden haben will und mit den Regeln nicht klarkommt, dann soll er es bitte so machen, wie jeder andere DSA-Spieler es macht: Einfach die Regeln eines Elternteil nehmen und mit Attributen (Haarfarbe, Größe etc.) des anderen anpassen.
Aber wenn wir jetzt an den Regeln unendlich lang rumdoktorn, dann machen wir sie nur fragwürdig.
« Letzte Änderung: Januar 08, 2011, 12:13:12 von Moosäffchen » Gespeichert
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #54 am: Januar 08, 2011, 15:49:26 »

Zitat
Die Liste der empfohlenen und unpassenden Vorteile/Nachteile für Mischlinge entspricht denen beider Elternrassen. Automatische Vorteile/Nachteile der Eltern werden nur dann übernommen, wenn sie bei beiden Ursprungsrassen vorkommen, ansonsten werden sie zu empfohlenen Vorteile/Nachteile.
Sorry aber das ist völliger Bullshit, dass wiederspricht grundlegend der Idee hinter unseren Mischlingssysthem (nämlich das sie mit den Richtigen GP-Kostenerstellt werden), dann könnte man auch gleich beim Handwedelsysthem aus dem offziellen Regelwerk bleiben.
Das Ergebnis wäre übrigens auch nicht das wahr weil Halborks dann garkein Ork Vor- und Nachteile mehr hätten.

Zitat
- Mischlinge aus verschiedenen Orkrassen werden nicht nach den hier beschriebenen Regeln generiert. Es setzt sich immer ein Elternteil komplett durch.
- Durch die Kombination der Mischlingsanteile doppelt vergebene Vor- und Nachteile werden ignoriert und nur einfach vergeben.
Mit dem Ersten Vorschlag kann ich leben, der Zweite gefällt mir weniger weil hier dann wieder die GP Kosten nicht stimmen (im Fall von Zäher Hund würde man dann 3 GP zuviel zahlen), ich würd hier lieber nach den üblichen Regeln verfahren.

Außer bei der Ork+Ork Kombie gibts auch bei dne aktuellen werten Kaum Dopplungen.
Es gibt nur doppelte Kälte Resitenz bei Nedermanne+Ork (hatte mich verguckt der Ndermannen Hybrid kriegt bei den Werte die Momentan in der Tabelle stehen gar keinen Zähen Hund), dopplten Richtungssinn bei Xhul+Schwarzpelz und doppelte Randgruppe bei Donari+Nedermanne, das liegt alles im Bereich von 3-5 GP, da ist die PG Gefahr doch ehr gering.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #55 am: Januar 08, 2011, 17:10:41 »

Dann stellen wir doch mal ein genau Liste von Ausnahmen auf, die erwähnt werden müssen.
Gespeichert
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #56 am: Oktober 09, 2012, 02:17:35 »

Ist ja nun schon länger her, aber hier im Ulisses Forum hat sich jemand von unseren Regeln inspirieren lassen. Vielleicht mag ja noch jemand seinen Senf dazugeben
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Seiten: 1 2 3 [4] | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Buch der Helden  |  Thema: Hybride und Bastarde « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.076 Sekunden mit 18 Zugriffen.