Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Dezember 10, 2019, 04:14:01
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Epik Erweiterung (Moderator: Sphärenwanderer)  |  Thema: Spielwerte und Spielregeln für Riesige 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Spielwerte und Spielregeln für Riesige  (Gelesen 15244 mal)
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #15 am: April 22, 2008, 18:30:56 »

Also... ich finde es klasse, dass man so eine "Vorteil" Riesig baut. Allerdings würde ich das dann eher so handhaben, dass die KK für absolute Proben eben einen Multiplikator erhält. Oger*2, Troll*3, Riese*5 oder so.

Dann müsste man auch in der Kultur bis auf den MU nichts mehr modifizieren. Nichtmal FF - wenn man sagt, dass KK absolut erleichtert ist, ist FF auch absolut erschwert - dennoch kann man als Riese mit FF2 noch gut einen Baum werfen (FK-Basiswert). So hat man dann quasi ein normales Heldenprofil, das aber nur innerhalb seiner Größenkategorie vergleichbar ist, da Troll dreifache KK abe rnur ein Drittel FF haben wenns um Menschengroße Dinge geht. Basiswerte wären somit nicht berührt und man könnte sich als Trollcharakter auch einen schwachen Troll mit KK8 und FF 15 bauen (und hat dann effektiv im Spiel mit Menschen KK 24 und FF 5... was für ne Lusche Wink ).

FF ersetzt KK finde ich für viele Dinge gut Smiley
Gespeichert

Rondribal
kritisch essentieller Werbefachmann
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 679


Go for the eyes Boo, go for the eyes!


« Antworten #16 am: April 22, 2008, 19:22:25 »

Hier ein Vorschlag für die erwähnte Tabelle, habe versucht viele Vorschläge einzuarbeiten:

Klassen sind Mensch 1, Troll 2 und Riese 3. Weitere sind natürlich einführbar ich habe versucht es erstmal recht einfach zu halten, wie von Yanken gefordert. Wenn also ein Mensch eine "Riesenaufgabe" erfüllen will, sprich einen Riesen bekämpfen, einen Riesenstein heben usw. dann muß er bei Klasse +2 nachsehen, was seine Mods. sind. Wenn dagegen ein Riese eine Menschenaufgabe erfüllen will, muß er bei Klasse -2 nachsehen.

                        KK        FF    AT                     PA                               DK     Handwerkstalente
Klasse -2       *5       /5     +3      nur Schild/Ausweichen    +2            FF statt KK
Klasse -1       *2       /2                               +5                                 +1           
Klasse +1      /2     =KK             nur Schild/Ausweichen               
Klasse +2      /5     =KK   +3           nur Ausweichen                                KK statt FF

Sieht komplizierter aus als es ist.  Wink
Gespeichert

Life's but a walking shadow; a poor player,
That struts and frets his hour upon the stage,
And then is heard no more: it is a tale
Told by an idiot, full of sound and fury,
Signifying nothing.
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #17 am: April 22, 2008, 19:43:20 »

Die Problemwerte der Trolle aus GA:
MU 20-25; KO 20 -30; KK 25-40; LeP 60-80, AuP 120, TP (Faust) 2w+7

Mein Rassenvorschlag:
MU +3, KL -2, FF -3, KK +2, KO +1


Um die Normalwerte eines Trolles zu erreichen bräuchten wir noch folgende Mod für die Attribute:
Der Vorteil Riesig hätte dann: MU +8, KO +10, KK +20

Hier noch die LeP und AuP-Berechnung um die nötigen Mod herauszufinden
LeP = (KO +KO +KK)/2 = (25+25+30)/2 = 40 LeP
AuP = (MU+KO +GE)/2 = (22+25+10)/2 = 29 AuP


Um die Normalwerte zu erreichen bräuchten wir somit ne Modifikation von LeP +30 und AuP +90

Im Gesamten
MU +8, KO +10, KK +20, LeP +30, AuP +90


Probleme:
- Eigentlich hat eine MU-Modifikation nichts mit der Größe zu tun, von daher müssten wir der Rasse schon standardmäig ne MU-Mod von +10 geben.
- Eine LeP- und AuP-Mod in dieser Höhe sind kaum bezahlbar.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #18 am: April 22, 2008, 19:46:25 »

Nun das ist das Problem, wenn man solche werte in ein System quetschen will,dass für menschliche Maßstäbe ausgelegt ist.
Man wird es kaum ändern können, außer man baut ein extra System für Riesige, darin werden dann aber die Kleinen total untergehen, weil es nicht passen kann.

EDIT:

Oder man definiert den Rahmen für KK & KO neu, also den werten andere bedeutungen zu ordnen undzwar für jede größenordnung.
- KK* hat noch immer eine Spanne von 7 bis 21, aber 11* gibt eben den durchschnittlichen Troll an
 -> damit kann man dann Proben vergleichen
- Man setzt sich einfach mal über die dämlichen GP-kosten hinweg, weil man nunmal Trolle spielen lassen will, und setzt die Grund Le höher an
- Dazu noch eine Anmerkung, dass Proben für gegenstände der Kleinen Rassen, um einen bestimmten wert erschwert sein können, je nach Gegenstand.

Die proben bleiben systematisch vergleichbar, nur deren Auswirkungen sehen intime etwas anders aus.
« Letzte Änderung: April 22, 2008, 19:56:04 von Firanor » Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Rondribal
kritisch essentieller Werbefachmann
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 679


Go for the eyes Boo, go for the eyes!


« Antworten #19 am: April 22, 2008, 20:07:28 »

Das Problem ist nicht, daß die Mods die wir haben nicht funktionieren! Das tun sie durchaus. Das Problem sind die bereits offiziell publizierten Werte, die die meisten hier nicht einfach für falsch erklären wollen. Ich glaube wir werden nicht drum rum kommen im Epic-Mode auch einige der offiziellen Regeln abzuschaffen. Es reicht in diesem Zusammenhang einfach die in GA und ZBA festgelegten Werte zu ignorieren und mit Yankens Mods oder meiner Tabelle zu rechenen. Dann führt man noch einen Vorteil Riesig ein, der billig die notwendigen TP, LE und Au Boni bringt und fertig! Dann haben wir ein spielbrares Epic Mode mit minimalen Regeländerungen. Das ist es doch, was wir wollten oder? Ganz ohne Regeländerungen wirds halt nicht gehen.
Gespeichert

Life's but a walking shadow; a poor player,
That struts and frets his hour upon the stage,
And then is heard no more: it is a tale
Told by an idiot, full of sound and fury,
Signifying nothing.
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #20 am: April 22, 2008, 20:24:20 »

@ rondribal

das Problem sind bei solchen Werten die Proben auf  Fertigkeiten.
Denn was wilslt du nach deinem System machen, wenn sie in ihrer eigenen kategorie spielen, sollen dann die proben automatisch geschafft sein, wenn sie KK oder KO abhängig sind?

ich versuche nochmal meinen letzten Vorschlag der garnicht soweit von euren Tabellen weg ist darzulegen:
 Troll = KK 11*  und KO 11* für Proben usw., dabei muss nur beachtet werden, dass er ein Troll ist, also von Natur aus mehr heben kann, ist eigentlich nur eine Maßstabsänderung
Bei Schaden würde er +18 kriegen was ungefähr 4W6+2 wäre genrell auf alle Waffen drauf

An sich sollte man Ko auch nciht hoch setzen, da es unlogisch ist. Eine Krankheit bleibt eine Krankheit auhc für einen Troll und seine wunden dürften kaum schneller heilen, nur seine Verwundungsschwelle und seine LE sind durch seine Masse bedingt erheblich höher als bei einem Menschen.
Folglich sind die Hürden die Kraft und die Le, die Kraft kann man vergleichbar machen, wenn man KK für Riesige in einen neu definierten Rahmen setzt, denn Klettern wird einem Troll acuh schwerfallen.
Aber wenn er die vollen KK+18 auf eine Kletternprobe bekommt, weil sie ja in seinem Maßstab stattfindet, dann bracuh er eigentlichnur schauen, ob es nicht zwei 20er würfelt und es ist gelungen.
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #21 am: April 22, 2008, 20:45:44 »

@Firanor: Lies mal den ersten Post dieses Thread durch... wenn ich richtig verstehe, sprechen wir alle vom gleichen. Wir sind auch der Meinung das ein Troll eine übliche KK zwischen 8 und 14 hat um eben die Proben würfeln zu können. Die Vorteil-Mods bekommt er nur in einigen Fällen zugesprochen
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #22 am: April 22, 2008, 20:57:07 »

Ist FAST das gleiche, aber nur fast.
Ich spreche mich dafür aus diesen Bonus überhaupt nicht zu geben, egal wann, sondern andere Boni zu gewähren.
Aber es muss deutlich gemacht sein, dass es nicht mit Menschen zu vergleichen ist.
Und die LE würd eich Festsetzen mit nem kleinen Mod für hohe/niedrige KO*, sonst  nichts.
Bei der KK geht es ja im kern um den Schaden dun das Trage-/Hubgewicht.

Wenn man einen KK-bonus von 4 mit 1W6 gleichsetzt, kann man das genrell für alle Riesigen so durch rechnen. Vorjer auf Basis der Werte in der Literatur, (KK-12):4= xW6, bzw. 11 mit einem W20, also (KK-12):11= xW20 dun die Restpunkte als Boni auf diese Würfel rechnen.

und bei der Traglast statt 100Unzen pro KKpunkt eben 400/500 Unzen
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #23 am: April 22, 2008, 21:11:02 »

Ja, das wär auch ne Möglichkeit...

- Entweder wir ändern die LE- und AU-Formel
- Geben nen fixen LE- und AU-Wert
- Oder wir integrieren in den Vorteil "Riesig", dass die LE- und AU kosten deutlich billiger sind.

Man kann sagen, dass wir auch mit dem alten Vorteil das gleiche erreichen...


Das Hauptproblem:
Nur der Mut-Wert zwischen 20 und 30 macht mir noch einige Sorgen, denn der Mutwert hat nicht smir der Größe zu tun. Es sei denn wir akzeptieren den Umstand, dass die Trolle jede Mutprobe bestehen, weil sie eben wirklich so mutig sind..
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #24 am: April 22, 2008, 21:15:17 »

warum sind Trolle nochmal so mutig? Mir fällt gerade kein Grund dafür ein.
Ansosnten muss man das wohl akzeptieren Wink
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #25 am: April 22, 2008, 21:47:29 »

Ich denke das wird wohl so sein.

Also wir haben jetzt zwei Möglichkeiten:

1. Möglichkeit
Den Vorteil, den ich im ersten Post vorgestellt habe...
Ein KK- bzw. KO-Bonus wird je nach Situation und Berechnung gewährt oder nicht

2. Möglichkeit
Die Trolle bekommen keine übergroßen Mods, sondern wir interpretieren die KK- und KO-Werte neu. So bedeutet 1 KK z.B: nicht 100 Unzen Tragkraft, sondern 400Unzen. Für LE und AU gibt es einen kostengünstigen Bonus.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #26 am: April 22, 2008, 22:06:13 »

Zitat
warum sind Trolle nochmal so mutig? Mir fällt gerade kein Grund dafür ein
In gissen Maße schon weil manche Dinge die für einen Menschen gefährlich sind für einen Troll relativ harmlos sind.  

Zitat
TP (Faust) 2w+7
Aua, das ist ein 12 GP Vorteil.

Zitat
Allerdings würde ich das dann eher so handhaben, dass die KK für absolute Proben eben einen Multiplikator erhält. Oger*2, Troll*3, Riese*5 oder so.
Dass hab ich auch überlegt, es hat beides Vor und Nachteile denk ich.

Zitat
- Oder wir integrieren in den Vorteil "Riesig", dass die LE- und AU kosten deutlich billiger sind.
Das ist in meinen Augen totaler Mist, weil du damit die Grundlage des Generierungsysthems  aushebelst.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #27 am: April 22, 2008, 22:17:10 »

Wobei meine Magierin durch eine simple SF zuletzt 7 Astralpunkte mehr bekommen hat - indem per "Gefäß der Sterne" die Berechnungsgrundlage für die AE verändert würde.

Wenn popelige Magier das mit ner SF dürfen, dürfen wir das mit nem Vorteil auch!
Gespeichert

Rondribal
kritisch essentieller Werbefachmann
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 679


Go for the eyes Boo, go for the eyes!


« Antworten #28 am: April 23, 2008, 07:09:19 »

@ rondribal
das Problem sind bei solchen Werten die Proben auf  Fertigkeiten.
Denn was wilslt du nach deinem System machen, wenn sie in ihrer eigenen kategorie spielen, sollen dann die proben automatisch geschafft sein, wenn sie KK oder KO abhängig sind?

Alos nochmal zum Mitschreiben: Die Probe ist durch hohe KK nur dann automatisch bestanden, wenn der Riese eine KK-Probe für menschen ablegt. Beispiel: Ein Mensch und ein Riese machen Tauziehen. Hier würfelt man eine konkurierende KK Probe. Da ist es ganz gut, wenn der Riese quasi automatisch gewinnt. In seiner Umgebung hat der Riese wie auch in Deinem vorschlag ne ganz normale KK.

Aus diesem aber auch aus Deinem System ergeben sich folgende Probleme, auf die Dämon und Yanken immer wieder hingewiesen haben:
1. Es gibt bereits "überirdisch hohe" Werte für Riesen und Trolle, die in offiziellen Regelwerken niedergeschrieben wurden, und die wir damit außer Kraft setzen würden.
2. Wenn wir absolute LE und Au wollen, müssen wir am Generierungssystem vorbei eine große Menge unseren riesigen zukommen lassen.

Bei Deinem System ergibt sich zusätzlich folgender Nachteil:
Wenn mein Riese KK 11 hat und mein Menschenkrieger KK 15, wie leg ishc dann als Meister die Mods für die Konkurrierende KK-Probe fest, ohne scheinbar willkürlich zu handeln.
Genau für solche und ähnliche Situationen war Yankens erster Vorschlag sowie meine Tabelle gedacht.

Zur Klärung: Hohe KK und KO Werte (und weitere Mods) ergeben sich nach Yankens und meinem Vorschlag nur, wenn ein Riese sich mit Menschen vergleichen will. Genau hier wäre die Schwäche Deines Systems, da hier der Spielleiter auf sich gestellt wäre. Ein guter Spielleiter kommt damit zurecht, der Sinn eines Regelwerks ist es jedoch, dem Spielleiter einen Faden zu geben, dem Spieler "Planungssicherheit" bei seinen Aktionen zu ermöglichen und dem Vorwurf der Spielleiterwillkür und Diskussionen im Spiel einen Riegel vorzuschieben.

@alle
Zu den Problemen 1 und 2 würde ich sagen: Wir ignorieren sie einfach! Scheiß auf das Generierungssystem und die offiziellen Werte nach GA und ZBA. Im Epic-Mode hat ein Troll eben auch nur Mu 12 und Ko 11 und "kostengünstig" hohe LE und AU. Wir werden diesen Mode niemals mit den Werten aus ZBA hinbekommen, denn wie Yanken und Firanor mehrmals dargelegt haben, Eigenschaftswerte, die permanent weit über 20 liegen sprengen das Regelsystem. Und die stehen nun mal leider in ZBA so drin, das kann man nicht ändern. Also: ZBA wird eben für den Epic Mode für abgeschafft erklärt und ein kostenloser Rasseninherenter LE und AU Mode bringt uns die Gewünschten Werte. Außerdem sind astronomische Generierungswerte für den Epic Mode ja vielleicht gar nicht so verkehrt: Man könnte einfach sagen: Epic Mode heißt StartGP = 160 oder so. Dann kann man halt einen überirdisch guten Magier oder eben einen Riesen spielen.
Gespeichert

Life's but a walking shadow; a poor player,
That struts and frets his hour upon the stage,
And then is heard no more: it is a tale
Told by an idiot, full of sound and fury,
Signifying nothing.
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #29 am: April 23, 2008, 07:20:43 »

Zitat
Außerdem sind astronomische Generierungswerte für den Epic Mode ja vielleicht gar nicht so verkehrt: Man könnte einfach sagen: Epic Mode heißt StartGP = 160 oder so.
Einfach die Start GP erhöhen, bzw. "Level-Adjustment ", find ich gerechter als den Trollen umsonst Riesenmengen LE und AU zuzuschaufeln.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Epik Erweiterung (Moderator: Sphärenwanderer)  |  Thema: Spielwerte und Spielregeln für Riesige « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.106 Sekunden mit 18 Zugriffen.