Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Dezember 14, 2019, 05:53:36
Rakshazar - Forum  |  Projektboards  |  Weitere Projekte  |  Tharun-Projektbereich  |  Thema: Tharun - wie soll es weiter gehen? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 6 7 [8] | Nach unten Drucken
Autor Thema: Tharun - wie soll es weiter gehen?  (Gelesen 25395 mal)
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #105 am: November 18, 2008, 12:23:09 »

Nun, der Sinn ist es Informationen zu Tharun zu bieten, so wie es die Wiki Aventurica zu Aventurien tut.
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Sulu Martini
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 576

"Aye Aye, Captain!"


WWW
« Antworten #106 am: November 18, 2008, 12:38:24 »

Ja, den Ansatz verstehe ich schon. Aber anders als das Riesland-Projekt ist die Tharun-Ausgestaltung noch ganz am Anfang. Wir können natürlich die kanonischen Teile aus den beiden Regelbüchern (die ja Freeware sind) ins Wiki stellen und den ein oder anderen weiteren Gedanken oder Beitrag, aber es würde doch noch auf längere Zeit sehr fragmentarisch bleiben.
Gespeichert

"Die Fremden werden eine unglaubliche Eroberung ermoeglichen!" - Orakelhafte Antwort des Sindayru-Azarais von Hamur auf die Frage Aidan Danhamurs nach der Gesinnung seiner Gaeste.
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #107 am: November 18, 2008, 12:53:23 »

Mal anders gefragt... welche aktuellen Ziele hat das Tharun-Projekt?

Stehen diese Ziele schon fest oder müssen diese erst noch ausdiskutiert werden?
Gibt es Pläne für eine Beta 1?

Die Würde die Ersetzungsstrategie wählen. Grundlage sind die alten Spielhilfen die man erstmal übernimmt. Nach und nach ersetzt man die dortigen Texte um neuere, umfangreichere und bessere Versionen. Vom Umfang her würde ich mit den Kulturen beginnen die mit 8 an der Zahl deutlich übersichtlicher sind.

Ich habe nämlich die Befürchtung, dass die "Tharun-Pause" zu einem Tharun-Projektstopp wird, wenn keine Ziele gesteckt und bearbeitet werden.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Sulu Martini
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 576

"Aye Aye, Captain!"


WWW
« Antworten #108 am: November 18, 2008, 13:11:00 »

Ich würde sage, das Projekt hat tatsächlich keine konkreten Pläne, an denen zusammen gearbeitet wird. Das Interesse an Tharun war ja stets eher schmal. Von einigen lebhaften Diskussionen um mythologische Grundlagen abgesehen (im Meisterbereich) hat sich bisher wenig bewegt. Von einer Beta 1 oder anderen Output-orientierten Dingen sind wir meilenweit entfernt, aber das finde ich auch gar nicht verkehrt. Wir haben ja keinen Zeitdruck, sondern gewissermaßen alle Zeit der Welt. Und dann ist das Feedback und die Beteiligung auch einfach zu gering.
Ich stecke gewissermaßen ständig tief in Tharun drin, weil ich dort spielleite und die Welt daher immer weiterentwickle, aber ich habe natürlich nicht vor, "mein Tharun" anderen aufzudrücken, sondern möchte einzelne Ideen, Entwürfe usw. zur Diskussion stellen.
Gespeichert

"Die Fremden werden eine unglaubliche Eroberung ermoeglichen!" - Orakelhafte Antwort des Sindayru-Azarais von Hamur auf die Frage Aidan Danhamurs nach der Gesinnung seiner Gaeste.
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #109 am: November 18, 2008, 14:14:28 »

Ansich haben wir natürlich alle Zeit der Welt... doch weiß ich aus Erfahrung, dass Projekte mit geringer Aktivität schnell uninteressant werden und irgendwann im Nirwana verschwinden weil die Luft raus ist.

Es muss ja kein Zeitplan aufgestellt werden, aber vielleicht sollte man sich auf erste (kleine Ziele) einigen und darauf hinzuarbeiten. Denn der Schritt von der Planungsphase in die produktive Phase ist wohl der schwerste Smiley
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Sulu Martini
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 576

"Aye Aye, Captain!"


WWW
« Antworten #110 am: November 18, 2008, 14:33:06 »

Du hast gewiss Recht, dass stets die Gefahr des Einschlafens besteht, aber dann brennt es den Leuten offenbar auch nicht so unter den Nägeln. Ein paar haben sich eine zeitlang rege beteiligt, ein paar sind wieder verschwunden, andere tauchen sehr sporadisch auf. Dann gibt es natürlich verschiedene Interessen, wie z.B. diejenigen, die gerne eine Konvertierung nach DSA 4.1 machen wollen. Dagegen spricht nichts, aber ich habe von neuen Regeln keine Ahnung und wenig Interesse daran. Mir liegt eher an der Kampagne als einem epochalen Handlungsbogen, der die Weltentdeckung Schritt für Schritt ermöglicht, was natürlich einer breiten Ausarbeitung etwas zuwider läuft. Daneben gibt es noch andere, die ihr eigenes Tharun bereits "abgespielt" haben und einen eher retrospektiven Blick darauf haben.
Wenn ich die Geschichte des Tharun-Teils hier im Forum richtig verstehe, gab es bereits mehrere Ansätze, die wieder versandet sind (siehe frolueb und einige andere kleinere Impulse). Es ist ein zeitintensives Projekt, selbst wenn man sich kleinere Ziele steckt.
Gespeichert

"Die Fremden werden eine unglaubliche Eroberung ermoeglichen!" - Orakelhafte Antwort des Sindayru-Azarais von Hamur auf die Frage Aidan Danhamurs nach der Gesinnung seiner Gaeste.
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #111 am: November 18, 2008, 14:43:19 »

Du hast recht...  ;-)
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #112 am: November 18, 2008, 17:42:46 »

Ich stecke gewissermaßen ständig tief in Tharun drin, weil ich dort spielleite und die Welt daher immer weiterentwickle, aber ich habe natürlich nicht vor, "mein Tharun" anderen aufzudrücken, sondern möchte einzelne Ideen, Entwürfe usw. zur Diskussion stellen.
Das entwickelt sich meist, wenn man deine Verson von Tharun erstmal kennt - und dazu musst du sie natürlich zur Verfügung stellen. Ich würde es jetzt nicht "aufdrücken" nennen. Rakshazar "drückt" ja auch ein ganz bestimmtes Rieslandkonzept auf und immer wieder kommen Leute und revolutionieren hier und da einen Teil. Daraus entsteht dann ein großes ganzes. Langsam, aber es entsteht Smiley
Gespeichert

Nigatol
Ideengeber
**
Offline

Beiträge: 25

Sombrai von Kil Jagor


« Antworten #113 am: November 26, 2008, 13:58:15 »

Hallo!

Ich habe mich von Sulu nun lange Zeit bitten lassen endlich mal hier vorbei zu schauen. Ich bin zum einen Spieler in seiner Runde, leite aber auch eine eigene DSAP-Runde, die die Sulu Kampagne/Welt in anderer Besetzung bespielt. Ich versuche grade mal die vielen Themen zu sichten und ich hoffe, dass ich aktiv an der Bereicherung der Welt Tharun mitwirken kann.
Ein Grund warum Sulu mich so gedrängt hat, ist dass wir in unserer Runde die DSA 4 Regeln eingeführt haben und schon seit der Veröffentlichung von Helden Aventuriens mit einer spielbaren aber sicher noch verbesserungswürdigen Version der Regeln spielen.

Um diesem Thread noch die Ehre zu geben:
Eine alte Weisheit aus unserer Runde heranzuiehend: Der Weg ist das Ziel. Und so wird auch ein Tharunprojekt starten müssen, ohne zu wissen was am Ende dabei rauskommt. Aber für eine konkretere Meinung muss ich wohl erstmal ein wenig mehr aus den verschiedenen Teilen des Projektes lesen.
Gespeichert
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #114 am: November 26, 2008, 14:09:02 »

Hi Nigatol! Ich denke gerade die Konvertierung der Regeln auf DSA 4.1 ist von grossem Intresse, jedenfalls wenn man Tharun auch der "jüngeren Generation" zugänglich machen möchte.
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Sulu Martini
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 576

"Aye Aye, Captain!"


WWW
« Antworten #115 am: November 26, 2008, 14:25:30 »

Ja wunderbar, dass Du nun auch den Weg hierher eingeschlagen hast! Nachdem ich mir vorgestern meinen ersten DSA 4.1-Charakter aller Zeiten gemacht habe (Stufe 1 erfolgreich nach 2 Stunden erreicht!), muss ich ihn jetzt nur noch in die 30. Stufe leveln (da sind unsere Charaktere in Tharun inzwischen angekommen). Dann kann ich hoffentlich auch mal mitreden, wenn es um Regeln geht.
Gespeichert

"Die Fremden werden eine unglaubliche Eroberung ermoeglichen!" - Orakelhafte Antwort des Sindayru-Azarais von Hamur auf die Frage Aidan Danhamurs nach der Gesinnung seiner Gaeste.
Nigatol
Ideengeber
**
Offline

Beiträge: 25

Sombrai von Kil Jagor


« Antworten #116 am: November 26, 2008, 14:29:26 »

Hi Nigatol! Ich denke gerade die Konvertierung der Regeln auf DSA 4.1 ist von grossem Intresse, jedenfalls wenn man Tharun auch der "jüngeren Generation" zugänglich machen möchte.

Ich bin ein großer Fan der DSA 4 Regeln, da man sehr viel mit ihnen machen kann. Die Beschreibung eines Charakters ist deutlich filligraner und gibt dem Spieler mehr Rückhalt für sein Rollenspiel. Insbesondere die Vor- und Nachteile runden das Bild eines Charakters über seine sonstigen Fähigkeiten hinweg gut ab.

Das mit dem "hochleveln" erledigen schon verschiedene Tools, leider ist bis auf die DSA Wiege keines der Tools modifizierbar, um Anpassungen vorzunehmen. Aber Kopf hoch, die AP sind schneller verbraucht, als Du denkst.  Grin
Gespeichert
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #117 am: November 28, 2008, 23:40:09 »

Vielleicht sollte man tatsächlich darüber nachdenken, erst einmal alles bestehende von Tharun in eienr Art Wiki zu sammeln, damit andere darauf zurückgreifen können oder man die offneen Enden weiter bearbeiten kann - bei Tharun verliert man zu leicht die Übersicht.

Mal sehen, wie die Redax alle Probleme (wohl kaum Smiley) lösen wird...
Gespeichert

Nomen est omen!
Sulu Martini
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 576

"Aye Aye, Captain!"


WWW
« Antworten #118 am: November 29, 2008, 00:36:51 »

Den Wiki-Bereich hier in den Derischen Sphären könnten wir nutzen, falls das mehrere von Euch für sinnvoll halten.
Gespeichert

"Die Fremden werden eine unglaubliche Eroberung ermoeglichen!" - Orakelhafte Antwort des Sindayru-Azarais von Hamur auf die Frage Aidan Danhamurs nach der Gesinnung seiner Gaeste.
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #119 am: Dezember 01, 2008, 18:59:38 »

Zumindest von der Führungsebene her ist es erwünscht Grin
Gespeichert

Seiten: 1 ... 6 7 [8] | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Projektboards  |  Weitere Projekte  |  Tharun-Projektbereich  |  Thema: Tharun - wie soll es weiter gehen? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 19 Zugriffen.