Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Dezember 06, 2019, 14:48:41
Rakshazar - Forum  |  Projektboards  |  Weitere Projekte  |  Tharun-Projektbereich  |  Thema: Tharun - wie soll es weiter gehen? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Tharun - wie soll es weiter gehen?  (Gelesen 25308 mal)
Gecq
Autor
****
Offline

Beiträge: 128


« Antworten #90 am: Mai 15, 2008, 10:17:40 »

Da hast Du recht, Dämon. Die Frage ist halt, wozu man das haben will oder braucht.
Innerhalb der Götterkriegskampagne ist es am sinnvollsten, eine(n) Brigantai zu spielen. Klar kann man einen speziellen Hintergrund basteln. Dann ist vom Fischerjungen oder Namenlosen  über den verrückten Monaden bis selbst zum gefallenen Azarai theoretisch alles möglich und dann müsste man quasi jedes intelligente Wesen Tharuns erfassen. Oder geht es um ein Muster zur Erschaffung von Meisterpersonen? Das kann man doch willkürlich einfacher haben?

Ein Spiel in Tharun außerhalb der Götterkriegskampagne kommt mir jedenfalls merkwürdig vor. Wer will ernsthaft glaubhaft einen achtgöttertreuen tharunischen Schwertmeister spielen? Und das auch noch an der Seite einer Masha? Während man bestimmte Aspekte der tharunischen Zivilisation im Rebellionsplot "gentlemen-like" ausblenden kann, verkäme das Tharun-interne Spiel doch eher zu einer Art SM-Fetisch-Rollenspiel und da stünde "SM" dann nicht nur für Schwertmeister.
Gespeichert

"Ich werde jetzt diesen Thronsaal verlassen und es gibt niemand hier, der mich daran hindern k?nnte." sch?tzte - nicht ganz unbegr?ndet - Archipelar Poradra Culanvir die Lage ein, nachdem er nacheinander 6 Gegner im Duell bezwungen hatte.
Sulu Martini
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 576

"Aye Aye, Captain!"


WWW
« Antworten #91 am: Mai 15, 2008, 12:48:32 »

Für tharunische Charaktere bieten sich m. E. folgende Professionen/Stände an:

Guerai (also Karriere Hoher Guerai, Schwertmeister)
Runenherr (eher die Ausnahme, bei Karrierestart meist gekoppelt an Guerai-Stand)
Kymanai (mindestens 50% dürften auch aus Guerai-Familien stammen)
Numinai (mindestens 50% dürften auch aus Guerai-Familien stammen)
Brigantai (für die, die bereits als Brigantai geboren wurden)
Händler

Neben den tatsächlich wohl sehr schwer spielbaren Mashas sind weibliche Heldencharaktere in der Tat nur in Sonderrollen denkbar, bspw. eine adelige und hochbegabte Tochter, die durch bestimmte Umstände wider alle Konventionen zu einem Amt gekommen ist, die Tochter eines verstorbenen Numinai, die sein Wissen und seinen Wasser-Stein geerbt hat, oder eine Frau, die als Mann getarnt unter den Guerai lebt.
Man könnte aber die Gueraiprofessionen noch in weitere Untergruppen  aufsplitten, z. B. in Gueraischmied, Gueraiausbilder, Torwächter, Champion, Richter, usw.
Ebenso könnte man Berufe aus dem Volk spezifizieren, die einem zu den Brigantai geflohenen Tharuner besonders qualifizieren: Jäger, Bauer, Handwerker, Perlentaucher, Fischer und Künstler/Musikant.


Gespeichert

"Die Fremden werden eine unglaubliche Eroberung ermoeglichen!" - Orakelhafte Antwort des Sindayru-Azarais von Hamur auf die Frage Aidan Danhamurs nach der Gesinnung seiner Gaeste.
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #92 am: Mai 15, 2008, 13:08:30 »

Zitat
Gueraiausbilder, Champion, Richter
Das sind keine Starthelden wuerd ich sagen

Zitat
Jäger, Bauer, Handwerker, Perlentaucher, Fischer und Künstler/Musikant.
wuerd ich hemmungslos aus dem Normalenregelwerk uebernehmen.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Sulu Martini
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 576

"Aye Aye, Captain!"


WWW
« Antworten #93 am: Mai 15, 2008, 13:23:46 »

Ja, da hast Du Recht, "Masha" ist aber auch keine Startprofession im eigentlichen Sinne. Ist eben die Frage, ob man "unten" anfängt oder den Charakter schon auf ein gewisses Niveau bringen will, bevor man zu spielen anfängt.

Mir fällt für den Beginn auf niedrigem Niveau noch ein: Waffenträger (die Stufe vor dem Niederer Guerai), Läufer (Nachrichtenbote), Page (jugendlicher Palastbote).
Gespeichert

"Die Fremden werden eine unglaubliche Eroberung ermoeglichen!" - Orakelhafte Antwort des Sindayru-Azarais von Hamur auf die Frage Aidan Danhamurs nach der Gesinnung seiner Gaeste.
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #94 am: Mai 15, 2008, 21:02:50 »

Naja ich würd die Startwerte etwa in der Mächtigkeit von denen in Aventurein ansetzen, und dann muss man halt selber wissen auf welchem Niveau man anfängt, ob man eben auf Stufe 1 Starten oder gleich zu Beginn auf bis z.B. auf Stufe 10 hochsteigert.

Der "Niedere Gurai" macht mir eh noch etwas Kopfzerbrechen, da wenn ich das richtig verstehe man ja erst eine Schwinge oder ein anderes Schwert benutzen darf wenn man zum Hochen Gurai aufsteigt, vorher gibts nur Langhölzer.
Das find ich irgendwie ungünstig, Kampftalente sind mit das was abei DSA4 am teuersten zu  steigern ist, und daher würd das dann unter Umständen dazu führen das die tharunischen Schwertmeister im vergelich zu gleichstufigen aventurischen Schwertkämpfern ehr schlecht abschneiden. Was ja nun ehr nicht im Sinne des Hintergrunds ist.
« Letzte Änderung: Mai 15, 2008, 21:04:50 von Ein Dämon auf Abwegen » Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
QuickAndDirty
Autor
****
Offline

Beiträge: 105


« Antworten #95 am: Mai 15, 2008, 21:24:43 »

Man wird mit Holz und Bambus Schwertern ausgebildet.
Gespeichert
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #96 am: Mai 15, 2008, 21:42:40 »

Das ist mir klar, aber es ist doch echt Scheiße 5 Stufen lang die Hauptwaffe, auf die der Held von den Werten her ausgelegt ist, nicht benutzen zukönnen.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #97 am: Mai 15, 2008, 21:49:13 »

Noch mal: Welche DSA4.irgendwas Professionen könnten 1:1 nach Tharun übernommen werden?
Welche DSA-Professionen könnten eine Tharun-Profession "ersetzen"?
Welche DSA-Profession ist in Tharun unvorstellbar?

Wenn wir uns erst einmal damit beschäftigen, haben wir bereits ein großes Stück geschafft Smiley und wir brauchen uns nicht so viel Arbeit machen SmileySmiley
Gespeichert

Nomen est omen!
Sulu Martini
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 576

"Aye Aye, Captain!"


WWW
« Antworten #98 am: Mai 15, 2008, 22:02:35 »

Das ist mir klar, aber es ist doch echt Scheiße 5 Stufen lang die Hauptwaffe, auf die der Held von den Werten her ausgelegt ist, nicht benutzen zukönnen.

Ich habe hier einen Text zur Shin'Dhara und zur Gueraiausbildung eingestellt, in dem ich darlege, wie ich mir den Ablauf vorstelle. Vielleicht hilft das weiter!
Und nebenbei gesagt: Das Leben eines Niederen Guerai ist auch echt scheiße - aber immer noch besser als das eines Reisbauern oder Küstenfischers.
« Letzte Änderung: Mai 15, 2008, 22:12:35 von Sulu Martini » Gespeichert

"Die Fremden werden eine unglaubliche Eroberung ermoeglichen!" - Orakelhafte Antwort des Sindayru-Azarais von Hamur auf die Frage Aidan Danhamurs nach der Gesinnung seiner Gaeste.
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #99 am: Mai 15, 2008, 22:05:57 »

Wenn die Hölzer aber die gleiche Größe und das gleiche Gewicht wie die eigentlichen Schwert haben, sehe ich darin kein Problem; nur der angerichtete Schaden istr bei der Holzversion niedriger.
Gespeichert

Nomen est omen!
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #100 am: Mai 19, 2008, 01:24:22 »

Mal eine Frage: Sind hier von Cedrik nicht schon ein paar DSA 4 Regeln ausgearbeitet worden?
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #101 am: August 03, 2008, 14:34:37 »

Trennung von Kampangen-Wissen und DSAP-Wissen !!!

Wir sollten langsam – dringend – eine feste Trennung zwischen dem allgemeinen DSAP-Hintergrund-Wissen (sozusagen Spieler-Regeln)  und den Diskussionen um die Kampangengestaltung (Meister-Wissen) vornehmen, damit auch andere die Möglichkeit verkommen, an "Tharun Reloaded" mitzuwirken, da sich derzeit die meisten Diskussionen um eine mögliche Kampange drehen – und die Umsetzung von DSAP zu DSAP 4.0 ins stocken geraten ist.

Wie ich mir so etwas vorstellen, kann man eigentlich an mein „Götter-Handbuch" erkennen, daß bisher nur aus allgemeinen (jedermann zugänglichen) Hintergründen und Regeltexten besteht, daß später noch aus allgemeinen Regeln zum Wunderwirken und evtl auch einigen Meistervorschlägen abgeschlossen wird.

Eigentlich sollte es nicht schwer fallen, in Diskussionen zwischen Kampagne ("in einer großen Höhle der Jamaoberge auf der Insel Fukomo lebt ein großer Erddrache") und Allgemeinen Hintergrund ("die Bauern meiden die Jamaoberge, weil dort gefährliche Monster hausen sollen") zu unterscheiden.

Wir brauchen erst einmal eine Basis (Baum), um den wir unsere Ideen (Blätter weiterspinnen können, um dann die Früchte der Arbeit (Kampange) zu ernten Smiley

Daher sollte die Entwicklung der Inselwelten Tharun (nach DSAP) im Vordergrund stehen ...

Damit hoffe ich, daß wir neue Mitglieder finden bzw. begeistern können, die Lust bekommen,  bei „Tharun Reloaded" mitzuwirken. 
Denn im Vergleich zu Uthria und Riesland haben wir noch sehr wenige Mitglieder, 
und je mehr Stimmen, um so mehr Ideen kommen in den großen Topf ...

Mit freundlichen Grüßen 
der "große" Chronist Smiley
Gespeichert

Nomen est omen!
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #102 am: November 17, 2008, 22:20:09 »

Hey Leute, gibt es Freiwillige für die Tharun Wiki?
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #103 am: November 17, 2008, 23:51:19 »

Ich bin derzeit beim Dere-Globus-Projekt und Wiki-Aventurica fest eingebunden, kann maich daher kaum noch um Tharun kümmern. Überallse dieses Thema auch lieber den beiden Erforschern Smiley
Bleibe aber am Ball bzw. Globule/Hohlkugel.
zakkarus
Gespeichert

Nomen est omen!
Sulu Martini
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 576

"Aye Aye, Captain!"


WWW
« Antworten #104 am: November 18, 2008, 11:44:14 »

Ich habe seit März 2008 ein Kampagnen-eigenes Wiki, welches wir laufend mit Material aus meiner Spielrunde füllen. Möglicherweise könnte man daraus einzelne Bausteine oder einzelne Einträge in ein offenes Tharun-Wiki importieren bzw. reinkopieren. Aber ich bin noch skeptisch, was der Sinn des Ganzen sein kann.
Gespeichert

"Die Fremden werden eine unglaubliche Eroberung ermoeglichen!" - Orakelhafte Antwort des Sindayru-Azarais von Hamur auf die Frage Aidan Danhamurs nach der Gesinnung seiner Gaeste.
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Projektboards  |  Weitere Projekte  |  Tharun-Projektbereich  |  Thema: Tharun - wie soll es weiter gehen? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.073 Sekunden mit 19 Zugriffen.