Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
November 18, 2019, 14:32:20
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Allgemeines  |  Archiv  |  Thema: Gruppe 6: Westländer [Firanor, Yanken, Jens] 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 35 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Gruppe 6: Westländer [Firanor, Yanken, Jens]  (Gelesen 45886 mal)
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #30 am: Oktober 10, 2008, 12:55:50 »

Also pro klopperei und kontra "bewusste Magieanwendung". Ein Zirkel Meisterpersonen als "Wetterhexen" reicht doch um das feeling rüberzubringen wenn es denn für das Setting wichtig ist. Wenn man unbedingt Magier braucht (was ich nicht glaube), dann bitte keine Runenmagie sondern nur unbewusste Magie-ausbrüche bei besonders "gesegneten".

Meine Argumente kurz skizziert: Dopplung vermeiden (wäre nun das dritte mal Runenmagie - Faulzwerge, Schwertmeister), unglaubwürdig (so eine kleine Population kann Zeit und energie darauf verwenden eine eigene Repräsentation erhalten/entwickeln?); eröffnet Aventuriern (gerade Thorwalschen Magiern) neue Plotmöglichkeiten, die es so in Aventurien nicht/kaum gibt.       
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #31 am: Oktober 10, 2008, 13:27:25 »

Die Runen werden erhalten, nicht neu erstellt^^ Also nichts mit aktiver Runenmagie

Und die Wetterhxen, da spasst besser stimmt schon, mehr sollten es auch nicht sein. Keine wikrlich wissenschaftliche Spruchmagie, sondern Anrufungen der Wasser und Winde. Dazu selten Magiedilletanten dun fertig^^
Und die Schamanen der Ringdörfer sollen gewöhnliche Barabrenschamanen sein, die es in den letzten 3000 irgednwie geschafft haben Rituale zu entwickeln, die ihre Dörfer verstecken/verbergen, so dass sie wenigstens die Hoffnugn haben von den Orks udn Trollen nicht gefunden zu werden, ob e sklappt ist Meisterentscheid
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #32 am: Oktober 10, 2008, 13:42:57 »

Da zwei dafür (du und Jens) sind einer dagegen (ich) (innerhalb unserer Gruppe), werde ich nicht weiter widersprechen.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #33 am: Oktober 10, 2008, 13:51:30 »

Aber Ideen udn Kritik darfst du gerne äußern^^

Ich will sie nict zu hochmagischen Burgenbuern aufschwingen, sie sollen einfach nur den Styl von den Hxperboreanern transportieren, die ebensolche Burgen gebaut haben. Das Seefahrererbe passt halt ganz gut zu den Fjorden der Nebelauen.
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #34 am: Oktober 10, 2008, 13:59:15 »

Okay... dann ein Vorschlag:
Was wäre wenn wir die Barbarenschamanen und Wetterhexen zusammenfassen?

Also: Schamaninnen oder besser Pfadmagierinnen die nicht über Ahnengeister sprechen, sondern über die Macht der Elemente (vor allem Luft, Wasser und Humus (Humus z.B. für das verstecken der Dörfer)) predigen.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #35 am: Oktober 10, 2008, 14:07:03 »

Okay... dann ein Vorschlag:
Was wäre wenn wir die Barbarenschamanen und Wetterhexen zusammenfassen?

Sollte Regeltechnsich kein Problem sein, nur bei der Darstellung gibt es da Probleme, aber wenn die drei letzten Trutzburgen nicht als SC-Quelle dienen können, war auch von mir so angedacht eher als AB-Schauplatz gewählt zu werden, ist da sacuh kein Problem.

Also: Schamaninnen oder besser Pfadmagierinnen die nicht über Ahnengeister sprechen, sondern über die Macht der Elemente (vor allem Luft, Wasser und Humus (Humus z.B. für das verstecken der Dörfer)) predigen.

Eher Luft, Wasser udn Erz wegen der Ringwälle aus Felsen^^
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #36 am: Oktober 10, 2008, 17:51:41 »

Vielleicht haben sie auch einfach nur Nette Trollfreunde, die ein verhehltes Tal mit ihnen teilen. Dann braucht man kaum einen neuen Kanon an sprüchen und eine neue Tradition. Und man hat, wenn man schon nach Riesland segelt, gleich mal ein paar Riesige am Start...
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #37 am: Oktober 10, 2008, 20:12:08 »

Die Trollfreunde finde super! Smiley
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #38 am: Oktober 10, 2008, 21:15:57 »

Bei den Barbaren im Hinterland ist mir das ziemich wurscht, sie wollen halt nicht versklavt werden. könntn ja unter die freien Lager fallen, dann wäre das ja nur eine Abart davon, die einfach nen anderen Stil hat ohne die Regelwerte zu berühren.
Nur die Gunanrmänner soltlen keine solche Trollgfreunde haben, die Burgen sind uralt, titansich und fast uneinnehmbar, aber eben auch genauso beschiessen zu versogen.

Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #39 am: Oktober 11, 2008, 15:13:16 »

Naja, um die Gunnermänner gehts doch hier, oder? Wäre doch kein Problem, wenn die alten, Titanischen (!) Festungen von den letzten überlebenden des XYZ Trollstammes verhehlt werden, die die Thorwahler als einzige ehrenvolle / Kulturschaffende der Gegend unter ihre Fittiche genommen haben.
Man spart sich eine eigene Tradition die in 80 Jahren gelernt hat Burgen zu verhüllen, und das Settig bleibt das gleiche.
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #40 am: Oktober 11, 2008, 16:42:01 »

in 80 Jahren???
In kanpp 2500 Jahren passt da wohl eher, und die Trutzburgen sind nich tverhehlt, sondern einfach undurchdringbar. Und sie können es NICHT mehr, sondern nur noch die lten Runen mit Kraft versorgen, damit sie so bleiben wie sie sind, ebenso bei den Schiffen. Man erhält altes, weil man es selbst nich tmehr neu schaffen kann.

Gunnarmänner sind ungleich gestrandete Expedition der Thorwaler !!!
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #41 am: Oktober 12, 2008, 16:08:15 »

Sorry ich blick nichtmehr ganz durch. Kannst du mir mal bitte einen Link geben um mich da einzulesen?
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #42 am: Oktober 14, 2008, 10:05:16 »

So zurück zu den Hauptthemen unseres Gebietes...

Wie wirkt sich die "Dominanz der Riesigen" aus?

Arg-Warkashi: Als hauptsächliche Einzelgänger (und die wenigen kleinen Gruppen) suchen sie die Abgeschiedenheit der Wildnis, um sich vor allem der trollischen Dominanz im Tal der Klagen . Zudem sind sie auf der Flucht vor ihren namenlosenanbetenden Brüdern.

Faulzwerge: Sie haben sich tief in die Berge getragen um sich vor der hier herrschenden Übermacht der Drachen zu schützen. Der Eingang nach Mornfest wird mit allerlei dämonentechnisch schwer bewacht. An der Oberfläche reagieren einige Faulzwerge gar panisch, da sie die Angst vor den Drachen verfolgt (Nachteil: Angst vor Geschuppten).

Prophetenlager: Im geheimen Prophetenlager dominiert die Furcht vor den trollischen Sklaventreibern. Ein ausgeklügeltes Verteidigungssystem, raffinierte Fallen, fähige Späher und eine mutige Miliz sorgen für die Sicherheit des Lagers. Alle Trolle und schratigen Lebewesen (Yeti, Brokthar, Waldschrate usw.) sind nicht gern gesehen.

Tharai: In der Geistersteppe gibt es keine dominierenden Großgewachsenen. Zwar verirrt sich ab und zu ein Riese oder ein paar Trolle hier her oder auch ein Amhastrupp. Die größte Gefahr liegt aber in den Bestien dieser Region: Vor allem den Donnerechsen (Steppen-Dinos), den gefürchteten Gigantoguanen (Riesenleguane), den großen Heldaye-Herden (eine Art Riesenhyäne) und den Ugedun (Flugsaurier) an den Südufern nahe der Schwefelklippen. [Die Namen sind aus dem Bestiarium und keine Neuerfindung]

Ratten von Sumutul: Die Ratten von Sumutul bestehen zum einen Teil (50%) aus den direkten menschlichen Nachfahren der Nederer (Rasse: Nordländer). Die andere Hälfte setzt sich aus Flüchtlingen und Freidenkern verschiedener Völker zusammen. Verbreitet sind Slachkaren, Nedermannen, Steppenorks und Weißpelzorks. Diese Wesen haben nur die eigenen Gastgeber zu fürchten, wenn diese mal wieder nen schlechten Tag haben.

Ich habe in diesem Zuge mal Sumutul kommentiert.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #43 am: Oktober 14, 2008, 10:51:54 »

Zitat
Prophetenlager: Im geheimen Prophetenlager dominiert die Furcht vor den trollischen Sklaventreibern. Ein ausgeklügeltes Verteidigungssystem, raffinierte Fallen, fähige Späher und eine mutige Miliz sorgen für die Sicherheit des Lagers. Alle Trolle und schratigen Lebewesen (Yeti, Brokthar, Waldschrate usw.) sind nicht gern gesehen.

Wollen wir die freien Barbaren des Hinterlandes ( Mischlinge aus Gunnarmännern und Ureinwohnern ) mit ihren teilweise verhehlten Ringdörfern und die Prophetenlager zusammenlegen? Beide verstecken sich vor den Schratigen und leben ein Leben in ständiger Wachsamkeit

Sind die Prophetenlager alle von Myrokar unterweisen oder handelt es sich auch um Freie Lager?
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #44 am: Oktober 14, 2008, 11:04:46 »

Zitat
Wollen wir die freien Barbaren des Hinterlandes ( Mischlinge aus Gunnarmännern und Ureinwohnern ) mit ihren teilweise verhehlten Ringdörfern und die Prophetenlager zusammenlegen? Beide verstecken sich vor den Schratigen und leben ein Leben in ständiger Wachsamkeit

Die haben doch gar nichts miteiandner zu tun... oder? Weiterhin sind die einen Spielbar und die anderen nicht.

Zitat
Sind die Prophetenlager alle von Myrokar unterweisen oder handelt es sich auch um Freie Lager?

Wenn ich mich recht entsinne, gibt es das Prophetenlager, nicht die Prophetenlager. Oder irre ich mich?

Bei den freien Lagern hatten viele eine etwas falsche Vorstellung davon was diese überhaupt sind. Im Endeffekt bedeutet das frei nur, dass die Herrscher über das Sklavenlager keine Trolle sind. Es bedeutet nicht, dass sich die Sklaven "Friede, Freude, Eierkuchen"-mäßig zusammengefunden haben.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 35 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Allgemeines  |  Archiv  |  Thema: Gruppe 6: Westländer [Firanor, Yanken, Jens] « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 19 Zugriffen.