Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 16, 2019, 23:07:46
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  2 - Hinter dem Schwert  |  Drachengebirge/Götterwall  |  Thema: Unmetall "Hölleneisen" 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] | Nach unten Drucken
Autor Thema: Unmetall "Hölleneisen"  (Gelesen 1247 mal)
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« am: Oktober 02, 2009, 07:49:20 »

Servus!
Als Auslagerung aus dem Faulzwergen-Topic hier die Diskusion über die Möglichkeiten, die das Hölleneisen bieten könnte.

Bisheriger Stand:
Zitat
- Agrimoth' "Hölleneisen" bzw. Spuren davon werden für höherwertige Werke verwendet
Zitat
Vorschläge (alles durch Erz/Humus/Luft/Feuer inspiriert):
- Affinität für Dämonen/Geister-Beseelung
- fertig extrem hart, trotzdem aber sehr formbar bei Schmieden
- braucht Blut um formbar zu werden und positive Effekte zu behalten
- für Metall relativ leicht
- Schmieden/Formen in schöne, glatte und gerade Formen nicht möglich --> also nur zackig, kantig und unästhetisch
- leitet keine Wärme, dafür doppelte Kälteeffekte
- kann mit lebenden Körpern "verschmolzen" werden (also das was bei den FZ als Grundkonzept stand)
- muss sich beim "Verschmelzen" an den Träger dauerhaft binden --> kein Waffendiebstahl mehr möglich
Gespeichert
Sphärenwanderer
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 2.619


Keep it simple!


« Antworten #1 am: Oktober 02, 2009, 09:56:07 »

Zitat
für Metall relativ leicht
Ich würde sagen: Das Metall ist höllisch schwer, aber je mehr Blut es zugeführt bekommt, desto leicher wird sich fortbewegen lassen - allerdings nur von Paktierern.   

Es wird also nicht wirklich leichter (Was z.B. dem Waffenschaden ziemlich abträglich wäre), sondern "unterstützt" würdige Träger bei ihren Bemühungen.

Zitat
- kann mit lebenden Körpern "verschmolzen" werden (also das was bei den FZ als Grundkonzept stand)
- muss sich beim "Verschmelzen" an den Träger dauerhaft binden --> kein Waffendiebstahl mehr möglich
Ich bin mir nicht sicher, ob das Verschmelzen ein Effekt des Hölleneisens an sich sein sollte, weiß aber auch nicht, was sonst.  GLGL

Sonst gefällt mir alles ausgesprochen gut.
Gespeichert

Ich bin keine Signatur, ich putz´ hier nur.
Rondariel
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 914


« Antworten #2 am: Oktober 02, 2009, 10:13:50 »

Zitat
- muss sich beim "Verschmelzen" an den Träger dauerhaft binden --> kein Waffendiebstahl mehr möglich
Aber auch kein ablegen der Waffe Teufel

Zitat
Ich würde sagen: Das Metall ist höllisch schwer, aber je mehr Blut es zugeführt bekommt, desto leicher wird sich fortbewegen lassen - allerdings nur von Paktierern.   
Gute Idee. Daumen hoch
Das fände ich auch besser so. Es passt außerdem einfahc nicht zu Zwergen mit irgendwelchen leichten Metallen zu arbeiten. Bei denen muss irgendwie gefühlsmäßig alles etwas schwerer sein.
Gespeichert

Es gibt vieleicht keinen Sinn im Leben ... dann w?re es sinnlos nach ihm zu suchen ... das w?re dann aber auch egal...
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #3 am: Oktober 02, 2009, 17:23:45 »

Zitat
- muss sich beim "Verschmelzen" an den Träger dauerhaft binden --> kein Waffendiebstahl mehr möglich
Aber auch kein ablegen der Waffe Teufel
Ups, meinte auch eher, dass die Waffen und Ausrüstungen irgendwie biologisch/seelisch codiert sind. Also nur von diesem geführt werden können. Aber ein richtiges dauerhaftes erschmelzen wäre auch eine Möglichkeit. Gerade bei Rüstungen und dauerhaften Aufmotzungen ("Pimp my Dwarf"!  Teufel) würde das gut passen.  Cool

Die Sache mit der Gewichtsabnahme durch Blut find' ich gut!  Smiley
Gespeichert
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #4 am: Oktober 04, 2009, 15:55:39 »

Die Ideen sind absolut gut!

Vielleicht für Waffen auch: splitter relativ leicht, verliert aber nie an Substanz: die Splitter entzünden sich allerdings rasend schnell in Wunden und verursachen grauenhafte Schmerzen...
Gespeichert

Seiten: [1] | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  2 - Hinter dem Schwert  |  Drachengebirge/Götterwall  |  Thema: Unmetall "Hölleneisen" « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.069 Sekunden mit 20 Zugriffen.