Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
August 20, 2019, 20:10:13
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Buch der dunklen Künste  |  Magische Traditionen  |  Thema: Ausarbeitung Pfadmagie 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 11 12 [13] 14 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Ausarbeitung Pfadmagie  (Gelesen 26488 mal)
DarkMetatron
Ideengeber
**
Offline

Beiträge: 47



« Antworten #180 am: Oktober 05, 2013, 14:20:21 »

Ok, das bedeutet dann also das durch das Ritual ein Bannkreis bzw. eine Schutzkuppel gegen Kälte erzeugt wird? Wie lange wirkt denn dieser Bannkreis und von welcher Größe sprechen wir?
Gespeichert
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #181 am: Oktober 05, 2013, 17:22:51 »

Naja Physikalisch gesehen wäre es ehr Wärme drinnen halten als Kälte draußen halten...

Ich find es trotzdem nicht so passend, wir haben Völker die noch in Wesentlich Kältere Regionen leben als die Vaesten und da geht es auch ohne Ritual.
Wenn die Jungs jetzt wirklich im Ewigen Eisleben würden...

Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #182 am: Oktober 05, 2013, 17:23:21 »

Der sollte den ganzen Winter über wirken, zwischen durch kann oder muss er aufgefrischt werden mti einem kleinen Ritual.
Und es sollte die gesamte Clansfeste umfassen, was wiederum von der Clansgröße abhängig wäre

Physik zählt ja wohl auf Dere nur im begrenzten Rahmen...

Nur weil es kälter geht, passt es also nicht? Ich finde das ist kein schlüssiges Argument. Den anderen Kulturen werden auch Gimmicks gelassen, wenn es der Verantwortliche als passend empfindet.
Mal davon abgesehen, dass es so etwas ähnliches für Traviageweihte in Aventurien auch schon gibt...
« Letzte Änderung: Oktober 05, 2013, 17:26:48 von Firanor » Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
DarkMetatron
Ideengeber
**
Offline

Beiträge: 47



« Antworten #183 am: Oktober 05, 2013, 17:38:26 »

Ok, es gibt dann also diese Kuppel die verhindert das Kälte von aussen eindringt.

Was passiert wenn ich mit meinem eisigen Schwert die Grenze des Kuppel überschreiten will? Das Schwert ist eine Quelle der Kälte die von aussen eindringt also sollte ich das Schwert nicht mit hinein nehmen können. Was passiert mit meiner eiskalten Nase oder einem durch den Transport gefrohrenen Tierkadaver?

Wenn man das ganze umdreht und sagt das keine Wärme die Kuppel verlassen kann dann hat man ziemlich schnell eine heftige Sauna unter der Kuppel, immerhin produzieren die Menschen alleine ziemlich viel Wärme, dann kommen dazu noch die Feuer.

Oder soll das Ritual die Temperatur innerhalb der Kuppel auf einem bestimmten Niveau halten? Dann wäre es aber doch wieder eine magische Zentralheizung.

Hinzu kommt das ich die Menge der astralen Energie auch immernoch für ziemlich hefitg halte, wenn man die Dauer und die Größe bedenkt.

Ach ja, das die Travia-Geweihten einen ähnlichen Effekt können ist in diesem Zusammenhang denke ich belanglos, die arbeiten immerhin mit ganz anderen Mitteln.
Gespeichert
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #184 am: Oktober 05, 2013, 17:58:22 »

Ahh ich wusste nicht, dass Magei jetzt solchen harten "physikalischen" Gesetzen unterworfen ist - das wiederum wird einen ganz anderen Blick auf die bisher bestehenden Zauber...
Wenn man so argumentiert müssen Sphären übergreifende Zauber wahrlich gewaltige Energien entfesseln. Ein Elementar oder Dämon aus ihrer Heimatsphäre beschworen und KABOOM.

Ich wollte damit nur den Effekt eines "gesegenten Herdfeuers" nachahmen

EDIT:

Aber ich geb auf, gegen so einen Widerstand anzukämpfen lohnt sich einfach nicht. Besonders da viele Zauber in ihren Kosten nicht vergleichbar sind mti anderen, aber das auch nicht angefochten wird, nur weil sie eben "offiziell" sind
« Letzte Änderung: Oktober 05, 2013, 18:06:01 von Firanor » Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
DarkMetatron
Ideengeber
**
Offline

Beiträge: 47



« Antworten #185 am: Oktober 05, 2013, 19:06:08 »

Naja das die Kosten mit Dauer und Reichweite eines Zaubers ansteigen ist doch eigentlich immer so bei DSA und hier in Rakshazar bekommt man damit dann ziemlich schnell ein Problem.

Die Fragen die ich gestellt habe sind eigentlich nur normale Überlegungen die halt geklärt sein sollten, auch und vorallem damit die Welt halt Sinn ergibt. Hinzu kommt das Spieler (jeglichen Geschlechts) genau solche Fragen stellen und wenn man dann darauf keine Antworten hat ist das einfach nur unschön für den Spielleiter.

Travias  "gesegentes Herdfeuer" ist ein Wunder und wird durch göttliche Macht in die Welt gebracht, das Göttliche sollte IMHO die Erlaubnis haben der inneren Logik der Welt zu wiedersprechen und Regeln zu brechen immerhin macht genau das die Geweihten zu etwas besonderem und nicht nur zu Magiern die halt mit göttlicher Kraft zaubern und dafür einen Drogenrausch erleben.
Gespeichert
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #186 am: Oktober 05, 2013, 19:33:24 »

Wobei Schamanen Rituale von der Wirkung her aber eigendlich auch ehr mit Liturgien als mit Zaubern zu vergleichen sind, die sind oft (vorallem durch da Aufstufen) deutlich Effziuenten was den Vergleich von Wirkung zu eingesetzen AsP angeht als Spruchzauber.

Zitat
Nur weil es kälter geht, passt es also nicht? Ich finde das ist kein schlüssiges Argument. Den anderen Kulturen werden auch Gimmicks gelassen, wenn es der Verantwortliche als passend empfindet.
Ich weiß auch andere drauf hin wenn mir was unpassend erscheint. Und das Ritual erscheint mir bei den Vaesten halt ünnötig zumal es noch auf Elementen basiert auf die sie eigentlich keinen Zugriff haben (nämlich Feuer oder Eis).
Und so ein magischen Warm halte Ritual erscheint mir ehr für ne Hochelfenfestung stimmig als für Festung eines Barbaren Volks.
Aber wenn du es drin behalten willst ist das für mich OK, irgendwie Balance gefährdend ist es jedenfalls nicht.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #187 am: Oktober 05, 2013, 20:14:19 »

Zugriff auf Eis haben sie ja (Luft, Wasser, Eis) als eigeschränkte Elementardingens.

Und gerade Barbaren, die keine beheizten Böden bauen können oder wärmeisolierte Wände, werden auf die Anrufugn an Schutzgeister und Ahnen zurückgreifen, damit ihr Clan im Winter nicht erfriert Wink (Analog der gewaltigen Tabuzone oder Insektenvertreibungen) Man bittet das Eis/Kälte einfach draussen zu bleiben oder zumindest nicht mit voller MAcht einzuziehen

Für inhaltlichen Kritiken und Balancing bin ich immer offen, nur beim Winterheim sehe ich mehr ein Gimmick, als ein Spielmechanismus aushebelnde Macht Wink Aber man könnte es mit Vorraussetzungen aussattten, die es wirklich schwer machen es an einem neuen Ort wiederzuerrichten.

@ DarkMetatron
1) Die Art wie du deine Fragen gestellt hast sind mir als Spielleiter in dieser Form noch nie unter gekommen und ich leite udn spiele seit fast 15 Jahren und in ungefähr 7 Systemen
2) Magie unterliegt meines Wissens nach nicht unseren irdischen physikalischen Gesetzen, folglich sind Analogien nicht immer folgerichtig
3) Danke, dass du mich auf die Eigenheiten des Rieslandes hinweist, hätte ich sonst fast vergessen, dass ich seit 2007 dabei bin
4) Und zu deinem Vergleich der Macht bzgl der eingesetzten ASP, vergleiche doch mal bitte den realen Energie gehalt einer Gewitterwolke und den eines nicht zwangsweise tödlichen 21m langen Flammenstrahls...kann mich nicht entsinnen, dass die Wettermeisterschaft jemals in die 1000de ASp gegangen wäre. Aber vllt verrrechne ich mich da nur um eine eingefrorene Nasenspitze
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #188 am: Oktober 05, 2013, 20:19:51 »

Zitat
Zugriff auf Eis haben sie ja (Luft, Wasser, Eis) als eigeschränkte Elementardingens.
Nope Wasser, Luft, Humus.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #189 am: Oktober 05, 2013, 23:57:29 »

Ach Mist dann hab ich mcih vertan, Entschuldigung bitte.
Kann man eigentlich regionale Unterschiede bei dem Elementarzugriff machen oder ist das zu ausgefallen?
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #190 am: Oktober 21, 2013, 12:47:58 »

Zitat
Kann man eigentlich regionale Unterschiede bei dem Elementarzugriff machen oder ist das zu ausgefallen?
Dafür gibt es mWn keinen Präzidenzfall, Regeltechnisch wäre es allerdings nicht schwer.


Und noch mal die Frage was soll "Weihe der Ahnen" genau machen.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #191 am: Oktober 21, 2013, 21:18:31 »

Wenn du mir kurz sagen kannst was die zugrundeliegenden Rituale bewirken, könnte ich mich vllt erinnern Wink
(heiliger Acker IV kombiniert mit Pfad der Ahnen)
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #192 am: Oktober 21, 2013, 21:34:30 »

Also Pfad der Ahnen findest du hier.

Der wiki Eintrag von Heiliger Acker ist komischer Weise leer. Da muss ich erstmal die Suchen.

EDIT: Scheint ein Ritual der Sanskitaren Nomaden zu sein,
Zitat von: Beschreibung
Heiliger Acker IV = Ermöglicht es einen Bestattungsplatz zu erschaffen
ist aber nie Ausgearbeitet worden... bzw. haben wir uns glaub ich geeinigt das es eigendlich überflüssig ist, da die Begräbniss Stäten der Sanskiataren denn zwar heilig sind, aber nicht im Regeltechnsichen Sinne irgend wie geweiht.

Achja schaffst du es dich demnächst an die Beschreibungstexe der Rituale zu setzen?
« Letzte Änderung: Oktober 21, 2013, 21:50:41 von Ein Dämon auf Abwegen » Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #193 am: Oktober 22, 2013, 06:01:26 »

Gib mir eine bitte eine Liste aller Rituale und ich setze mich dran sie nach und nach zu füllen. Dafür wäre ich sehr dankbar.

Weihe der Ahnen: Zum einen soll es wie "Pfad der Ahnen" die verstorbenen des Stammes zu ihren Ahnen geleiten, um spätere Bitten und Fragen leichter stellen zu können, bei den Vaesten jedoch ortsgebunden an die Begrägnisstätte des Clans. Da kommt "heiliger Acker" ins Spiel damals dachte ich, dass er wie eine Form des Tabu wirken soll, jedoch abgewandelt, sodass alle außer den Clansangehörigen von der Begräbnisstätte ferngehateln werden und die Auferstehugn des Leichnames erschwert wäre. Der Unterschied sollee sein, dass "Weihe der Ahnen" zwar auf jeden einzelnen Leichnam gesprochen werden muss, aber seine Wirkung nur entfalten kann, solange der Leichnam auch in der Begräbnisstätte (bei den Vaesten die Wachtbäume) ruht.
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #194 am: Oktober 22, 2013, 07:09:27 »

Die Rituale findest du ab hier. Pass auf das du jeweils die Lektorierte Form von Maeglin erwischst.

Könte man ihnen nicht ehr "Pfad der Ahnen" seperat geben und statt "Weihe der Ahnen" ein Ritual zum Verzaubern des Wachbaums machen? Ich find übersichtlicher wenn jedes Ritual nur eine Wirkung hat und ein wachbaum verzauberungs Ritual hat mMn irgendwie mehr Stiel als ein chnödes Bergäbnisritual..
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Seiten: 1 ... 11 12 [13] 14 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Buch der dunklen Künste  |  Magische Traditionen  |  Thema: Ausarbeitung Pfadmagie « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.076 Sekunden mit 19 Zugriffen.