Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Dezember 11, 2019, 14:46:18
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Buch der dunklen Künste  |  Magische Traditionen  |  Thema: Fetische welche Regeln? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] 3 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Fetische welche Regeln?  (Gelesen 7010 mal)
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #15 am: Juli 26, 2012, 08:18:50 »

Mal ganz was anderes als weiterer Vorschlag...

Fetische sind schlicht und ergreifend die Riesländische Bezeichnung für Zaubertalismane...eventuell auch anwendbar auf Ritualkenntniss...
Durch das Mehr an ZfP, die man mit dem Fetisch erreicht, kann man effektiv z.B. Kosten einsparen anwenden, und damit die Gefahr der KrE umgehen....
Gespeichert
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #16 am: Juli 26, 2012, 08:47:36 »

Was sind Zaubertalismane?
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #17 am: Juli 26, 2012, 09:02:06 »

Mal ne Kurzübersicht darüber welche Keulenritaule es gibt:

Bann der Keule: Erleichtert Kontrollproben für Geister und Dämonen
Geist der Keule: Keunle wir zu Besessenem Artefakt, was nach gelungener LO-Probe Keulenrituale erleichtert und nach misslungener erschwert.
Gespür der Keule: Keule beginnt in der Nähe von Magie zu Rasseln
Härte der Keule: senkt BF der Keule
Hilfe der Keule: Erleichtert Ritualproben
Kraft der Keule: erhöt TP der Keule
Nähe zur Natur: erlichtert Kontrollproben von Elementaren
Opferkeule: entspricht dem Druidischen Opferdolch
Weihe der Keule: Erschaffungs/Bindungsritual für die Keule
Zauber der Keule: Senkt AsP Kosten von Schamanenritualen
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #18 am: Juli 26, 2012, 09:04:53 »

Was sind Zaubertalismane?

Zaubertalismanne sind ne Form von Artefakt...
Ein Spruch wird in nem Artefakt gebunden und der Zaubertalisman stellt dann ZfP* in Höhe der ZfP* des  gespeicherten Spruches zur Verfügung, maximal aber so viele wie der ZfW des Zauberers beträgt...man kann die ZfP* also mit Hilfe eines Zaubertalismans maximal verdoppeln....wenn ich das richtig in Erinnerung habe...
Gespeichert
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #19 am: Juli 26, 2012, 11:03:28 »

Klingt heftig, wobei bei Schamanen dadurch die Rituale nur heftiger werden können. Kostensenken und KrE vermeiden geht da ja nicht. (Es sei den wir führen dazu eine neue Regel oder SF ein).
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #20 am: August 02, 2012, 10:51:08 »

Achja welche Schamanen sind überhaupt betroffen?

So wie ich das sehe Hexendoktoren, Tharai-Geistertänzer und eventuell Veasten (haben die Knochenkeulen).

Wobei man das Schwirrholz im Notfall auch entweder zu einem Neuen Typ Knochenkeule machen könnte oder den Geistertänzern Knochen Keulen geben könnte und das Holz zu einem unmagischen Hilfsmittel erklären könnte.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #21 am: August 02, 2012, 22:11:55 »

Mir ist gerade auf Gefallen das es in der WdZ (Seite 150-151) bereits ne Expertenregeln für Fetische gibt.
Es wird von vornherren davon aus gegangen das der Schamane irgendwelche Fetische Benutzt, fehlen die ihm bekommt er sogar ne Erschwernis auf das Ritual, genau wie ein fehlender Ritualplatz, fehlende Verkleidung und die Gegenwart Ungläubiger die Probe erschweren (mMn absolut spielerfeindliche Regeln).

Aber jedenfalls kann ein Schamane auch besonders Wertvolle Fetische herstellen die eine Erleichterung von bis zu 2 Punkten auf die Ritualprobe bringen sich aber beim Ritual verbrauchen.
Vielleicht könnten wir unser "Heiliger Fetisch"-Ritual einfach so umbauen das ein solcher wertvoller Fetisch wieder verwendbar wird.

Wenn wir die Schwirrhölzer einfach als Normalen Fetisch einordnen wäre zumindestens das Problem vom Tisch (und ich seh keinen Grund den Tharai keine Knochenkeulen zu geben).

Frage wäre nur ob und was die Hexendoktoren als Keulenersatz bekommen sollen.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #22 am: August 03, 2012, 08:18:10 »

Aber jedenfalls kann ein Schamane auch besonders Wertvolle Fetische herstellen die eine Erleichterung von bis zu 2 Punkten auf die Ritualprobe bringen sich aber beim Ritual verbrauchen.
Vielleicht könnten wir unser "Heiliger Fetisch"-Ritual einfach so umbauen das ein solcher wertvoller Fetisch wieder verwendbar wird.

Finde ich ne sehr gute Lösung... Daumen hoch
Warum auch das Rad jedesmal neu erfinden...

Wenn wir die Schwirrhölzer einfach als Normalen Fetisch einordnen wäre zumindestens das Problem vom Tisch (und ich seh keinen Grund den Tharai keine Knochenkeulen zu geben).

Nur, dass das bedeuten würde, dass sich die Schwirrhölzer bei jedem Ritual verbrauchen...fände ich nicht ideal, dann sollten die standartmäßig mit unserem "Heiliger Fetisch" Ritual belegt sein...
Gespeichert
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #23 am: August 03, 2012, 08:38:08 »

Zitat
Nur, dass das bedeuten würde, dass sich die Schwirrhölzer bei jedem Ritual verbrauchen...fände ich nicht ideal, dann sollten die standartmäßig mit unserem "Heiliger Fetisch" Ritual belegt sein...
Ne so wie ich das verstehe verbrauchen sich nur die Wertvollen Fetische, wenn die Schwirrhölzer einfach nur ein normaler fester Teil der Ritualhandlung sind (als Beispiele für Fetische werden auch Trommeln, Rasseln und Flöten genannt) verbrauchen die sich nicht.
Sie würden dann natürlich das Ritual auch nicht erleichtern sondern es gäbe wie gesagt einen Aufschlag wenn sie fehlen (wobei das vermutlich mal wieder eine dieser Expertenregeln ist die eh keine Sau benutzt).

Lies dir am besten einfach den Text im WdZ durch, dann wird es vielleicht klarer was ich meine.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Feyamius
Die Urmutter Uthurias
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 737


« Antworten #24 am: August 05, 2012, 07:34:05 »

(wobei das vermutlich mal wieder eine dieser Expertenregeln ist die eh keine Sau benutzt).
Keine Sau spielt Schamanen. Wink
Wer Schamanen spielt, spielt bestimmt auch mit den Regeln dazu.
Gespeichert

"H?ren Sie, falls ich mal Ihren fachlichen Rat brauchen sollte, werd' ich Sie gerne fragen. Aber Sie brauchen f?r Ihre Antwort noch nicht Luft zu holen, es sei denn Sie k?nnen unglaublich tief tief tief tief tief tief tief tief tief tief tief tief tief einatmen."
~ Dr. Cox (Scrubs 4x03)
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #25 am: August 05, 2012, 07:57:24 »

Zitat
Wer Schamanen spielt, spielt bestimmt auch mit den Regeln dazu.
Gluab ich nicht in Typischen Abenteuer Situationen dürftest du als Schamane eigndlich dauernd folgende Modifikatoren auf deine Rituale krigen:

- kein Ritualplatz +3
- in Gegenwart Ungläubiger oder Zweifler +1 bis +3
- fehlende Verkleidung +2

Bist du schon mal bei einer Stadartmäßigen +6 bis +8

Dazu kommt dann eventuell noch mal eine +1 für jede improvsierte und eine +2 für jede fehlende Fetisch Komponente.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #26 am: Juni 28, 2013, 19:30:58 »

Ok was machen wir jetzt?

Bei Tharai würd ich vorschlagen im eine Knochenkeule zu geben (zumal das eh ne Typische Tharai Waffe ist) und das Schwirrholz zum Fetisch im Sinne der WdZ Regeln zu erklären.


Frage ist nur was ist mit den Hexendoktor?

Ich seh die Folgenden Lösungen
1. Sie benutzen auch einfach Knochen Keulen

2. Sie kriegen neuen voodoomäßigen Typ von Knochenkeule (so wie man das mit den Echsischen Zepter und Sägefischschwert für Echsen und Tocamuyac gemacht wurde), keine Ahnung wie das aussehen soll, notfalls halt nichts Waffenfähiges sondern einen Schrumpfkopf oder so.

3. Statt einer Keule können sie ihre Rituale aus mehrere "Fetische" verteilen, mit jeweils einem Typ von Ritual pro Fetisch

Keine Knochenkeulen in irgendeiner Form hätten die Hexendoktoren wohl gegen über ihren mit Schamanen einen ziemlichen Nachteil.

Bei Lösung 1 und 2 könnte man dann auch einen der anderen Vorschläge zu den Fetischen aus diesem Thread umsetzen.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #27 am: Juni 28, 2013, 20:44:12 »

Ich würde erstmal grundsätzlich keine direkten Vorgaben machen, welche Fetische eine Kultur genau benutzt.
Man kann ja bestimmte Grenzen festlegen ala "alle Fetische eines Vaesten-Schamaen müssen aus Bein bestehen" oder "alle Fetische eines Xhul müssen aus dem Schädel von Tieren gefertigt werden"  -aber der Rest sollte mE frei sein. Das macht den Spielern sicher mehr Spaß, als direkte Vorgaben zu bekommen.
Passt auch besser zu einer solch großen Welt wie Rakshazar.
Gespeichert
Domician
Vater der Archehelden
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.829


« Antworten #28 am: Juni 28, 2013, 20:50:51 »

Ok was machen wir jetzt?

Bei Tharai würd ich vorschlagen im eine Knochenkeule zu geben (zumal das eh ne Typische Tharai Waffe ist) und das Schwirrholz zum Fetisch im Sinne der WdZ Regeln zu erklären.


Frage ist nur was ist mit den Hexendoktor?

Ich seh die Folgenden Lösungen
1. Sie benutzen auch einfach Knochen Keulen

2. Sie kriegen neuen voodoomäßigen Typ von Knochenkeule (so wie man das mit den Echsischen Zepter und Sägefischschwert für Echsen und Tocamuyac gemacht wurde), keine Ahnung wie das aussehen soll, notfalls halt nichts Waffenfähiges sondern einen Schrumpfkopf oder so.

3. Statt einer Keule können sie ihre Rituale aus mehrere "Fetische" verteilen, mit jeweils einem Typ von Ritual pro Fetisch

Keine Knochenkeulen in irgendeiner Form hätten die Hexendoktoren wohl gegen über ihren mit Schamanen einen ziemlichen Nachteil.

Bei Lösung 1 und 2 könnte man dann auch einen der anderen Vorschläge zu den Fetischen aus diesem Thread umsetzen.
Denke auch, dass die Tharai ruhig eine Knochenkeule haben können.

Bei den Hexendoktoren fänd ich einen Schädel nicht schlecht (keine Schrumpfköpfe, die gibts schon und passen, glaub ich, auch nicht zum Voodoo...hab jedenfalls beim Schrumpfköpfen keine Assoziation zu Voodoo)

Bei Fetischen denke ich auch, dass man es einfach bei den bereits bestehenden Regeln belassen könnte.

Und natürlich haben Schamanen auch Nachteile, du hast doch selbst aufgeführt, dass sie im Grunde viel zu viele Vorteile haben als Ritualhalbzauberer Grin Und die ganzen Erschwernisse sind ja quasi das Equivalent zu den Erschwernissen von Geweihten, was die Nähe der Schamanen zu diesen nur nochmal unterstreicht. Und der eine Schamane, der mal bei meiner Gruppe gespielt hat, hat auch mit all diesen Erschwernissen gespielt.
Gespeichert

Klar doch wof?r hab ich meinen Kopf,
wenn nicht zum Denken?
Um die Tr?ume, die ich habe
auch noch wach zu lenken.
- The Wohlstandskinder (Lied eines Tr?umers)
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #29 am: Juni 28, 2013, 21:28:31 »

Einfach nur so ein Schädel, oder nen Keulen/Zepter/Stab-Dingsbums mit einem Schädel als Kopf?
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Seiten: 1 [2] 3 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Buch der dunklen Künste  |  Magische Traditionen  |  Thema: Fetische welche Regeln? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.093 Sekunden mit 19 Zugriffen.