Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Dezember 11, 2019, 14:54:47
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  Arbeitsbereich HdS (Moderator: Sphärenwanderer)  |  Thema: Diskussion: Format der Regionalbeschreibungen 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] | Nach unten Drucken
Autor Thema: Diskussion: Format der Regionalbeschreibungen  (Gelesen 4250 mal)
Barbarengentleman
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 802



« Antworten #15 am: September 29, 2013, 17:43:05 »

Oder wir trennen das auf: In jedem Kapitel steht dann die "Geschichte" im Sinne von history (bzw. die Geschichten im Sinne von stories) wie sie von Priestern, Gelehrten oder Weisen in dieser Region erzählt wird. Der aufmerksame Leser kann dann im Laufe des Buches Parallelen und Unterschiede zwischen diesen bunten Geschichten erkennen. Der "eilige Leser", wie es bei DSA ja so schön heißt, hat hingegen alles, was die Völker vor Ort im Kopf haben auf einen Blick ohne erst ein riesiges Mythensammelsurium durchzuarbeiten.

Eine reine Out-Game-Chronologie kann es ja dann, wie schon vorgeschlagen, an anderer Stelle immer noch geben.
« Letzte Änderung: September 29, 2013, 17:45:30 von Barbarengentleman » Gespeichert
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #16 am: Oktober 01, 2013, 17:07:09 »

Oder wir trennen das auf: In jedem Kapitel steht dann die "Geschichte" im Sinne von history (bzw. die Geschichten im Sinne von stories) wie sie von Priestern, Gelehrten oder Weisen in dieser Region erzählt wird. Der aufmerksame Leser kann dann im Laufe des Buches Parallelen und Unterschiede zwischen diesen bunten Geschichten erkennen. Der "eilige Leser", wie es bei DSA ja so schön heißt, hat hingegen alles, was die Völker vor Ort im Kopf haben auf einen Blick ohne erst ein riesiges Mythensammelsurium durchzuarbeiten.

Eine reine Out-Game-Chronologie kann es ja dann, wie schon vorgeschlagen, an anderer Stelle immer noch geben.
würde ich mal so unterschreiben  Lesend
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
EIN
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 202



« Antworten #17 am: November 07, 2013, 18:29:04 »

Wurde sich jetzt hier schon auf ein endgueltiges Format der Regionenbeschreibung geeinigt.

Wenn ja sollte dieses Format an den Anfang des Threads und deutlich und uebersichtlich sein.

Ich versuche das mal mit den Anregungen von Maeglin und Dnalor und allen anderen:


Regional Beschreibung:

1. Infobox:
Grenzen: Wo beginnt das Gebiet, wo endet es?
Landschaft: Wie schaut das Gebiet aus
Klima: Welches Wetter herrscht hier?
Wildvorkommen: Welche Tiere gibt es hier?
Pflanzenvorkommen: Was wächst hier?
Reiche, Städte, besondere Orte: Die wichtigsten dieser Region.
Mysteria: Was gibts hier an Geheimnissen?

2. Thema der Region:
(1/2 Seite)
Was ist das Grundthema der Region?
Welche Konflikte prägen sie?
Was für Abenteuer sind hier typischerweise angesiedelt?

3. Die Geschichte und Mythen der Region
Nur In-Game Texte von Vertretern der hiessigen Kulturen.
(1/2 bis 1 Seite)

4. Die Region heute
(4 bis 5 Seiten)
Gegliedert in:
       4.1. Landschaft
       4.2. Klima
       4.3. Tier- und Pflanzenwelt
             Nur ein ganz kurzer Abriss, keine Werte sondern Verweis auf RBA.
       4.5. Kulturen
             Wie sie miteinander agieren/ in welcher Beziehung sie zueinander stehen.
       4.6. Wichtige Städte
       4.7. Besondere Orte
       4.8. Wichtige Personen

5. Meisterinformationen bzw. Mysteria et Arcana
(1 Seite)

6. Abenteuerideen/Szenariovorschlaege
(1/2 Seite)
Gespeichert

Aktuelle Weisheit: "Lebe stets so, dass deine Verwandten sich langweilen werden, wenn du tot bist!"
Talkim
Oberster Zeugwart
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.422



« Antworten #18 am: November 07, 2013, 19:11:55 »

 Daumen hoch Finde ich schon sehr gut!

Ich fände es noch schon, wenn man pro Kapitel einige Tabellen mit Zufallsbegegnungen/Generatoren hätte, die Regionsspezifisch sind... In den südlichen Dschungeln wird man kaum auf vegetarische, broktarische Halbnomaden oder Sesshafte Yetis treffen  Wink
Gespeichert

To do:
1. Finalisierung Arsenaltexte
2. Ausarbeitung der Blutpriester
3. Ausarbeitung der G?tter der Ipexco
4. Vorbereitung RatCon 2012
5. Versand Belegexemplare
6. Ipexco-Schamanenrituale durchsehen
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #19 am: November 08, 2013, 06:51:28 »

 Daumen hoch
Gespeichert
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #20 am: November 08, 2013, 07:24:10 »

gibt es auch wieder Minimaps?
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
EIN
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 202



« Antworten #21 am: November 08, 2013, 09:48:20 »

Also damit meinst du sowas wie eine kleine version der Rakshazar karte die ueberall grau ist ausser die betroffene Region?

Ich muss sagen ich halte das nicht fuer wirklich notwendig, da die meisten Regionen auf unserer Karte ohne hin voellig eindeutig gekenzeuchnet sind und unsere Karte auch nicht so mit Text ueberladen ist, dass es nicht einfach waere den Namen einer Region schnell zu finden.

Fuer kleinere Teilregionen (z.B. Amhas) waere es vllt. praktisch, aber sind denn die Grenzen von Amhas wirklich so genau definiert in unserem Riesland?
Gespeichert

Aktuelle Weisheit: "Lebe stets so, dass deine Verwandten sich langweilen werden, wenn du tot bist!"
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #22 am: November 08, 2013, 12:02:06 »

Wäre dafür zwei größere Karten auf die Innenseiten zu packen - einmal die normale Riesland-Gesamtkarte und einmal die Gesamtkarte mit politischen Grenzen.
Das sollte mE reichen. Immerhin geht es im Band ja auch um die Welt.

Die Minimaps sollten dann durch die politische Karte abgedeckt sein.
Die politische Karte könnte dann aufgrund der Größe auch die Grenzgebiete der Kulturen mit potenziellen Brennpunkten zeigen.
Gespeichert
FRAZ
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 341

Morgaii by Sph?renwanderer


« Antworten #23 am: Dezember 27, 2013, 17:26:43 »

Regional Beschreibung:

1. Infobox:
Grenzen: Wo beginnt das Gebiet, wo endet es?
Landschaft: Wie schaut das Gebiet aus
Klima: Welches Wetter herrscht hier?
Wildvorkommen: Welche Tiere gibt es hier?
Pflanzenvorkommen: Was wächst hier?
Reiche, Städte, besondere Orte: Die wichtigsten dieser Region.
Mysteria: Was gibts hier an Geheimnissen?

2. Thema der Region:
(1/2 Seite)
Was ist das Grundthema der Region?
Welche Konflikte prägen sie?
Was für Abenteuer sind hier typischerweise angesiedelt?

3. Die Geschichte und Mythen der Region
Nur In-Game Texte von Vertretern der hiessigen Kulturen.
(1/2 bis 1 Seite)

4. Die Region heute
(4 bis 5 Seiten)
Gegliedert in:
       4.1. Landschaft
       4.2. Klima
       4.3. Tier- und Pflanzenwelt
             Nur ein ganz kurzer Abriss, keine Werte sondern Verweis auf RBA.
       4.5. Kulturen
             Wie sie miteinander agieren/ in welcher Beziehung sie zueinander stehen.
       4.6. Wichtige Städte
       4.7. Besondere Orte
       4.8. Wichtige Personen

5. Meisterinformationen bzw. Mysteria et Arcana
(1 Seite)

6. Abenteuerideen/Szenariovorschlaege
(1/2 Seite)

Finde ich sehr gut. Vielleicht könnte der Infokasten noch ergönzt werden um:
  • Kulturschaffende
  • Besondere Herausforderungen - also außergewöhnliche Monster der Region, klimatische oder geologische Wagnisse

Außerdem könnten Mysteria und Szenarien vielleicht verknüpft werden. Schließlich ist Rakshazar nicht Aventurien, wo die Autoren die Hälfte der Ideen für Selbstzwecke "sperren"  Teufel
Gespeichert

Das Profilbild von Morgaii, dem orkischen Muskelberg, ist ein Kunstwerk vom Sph?renwanderer. Vielen Dank daf?r!
http://rakshazar.de/index.php?picid=424
Thorus84
Redaktion
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.107


Umzugshelfer


WWW
« Antworten #24 am: Juli 17, 2014, 08:27:55 »

Ist das jetzt eigentlich verbindlich? Ich würd's gern wissen, wenn ich mich auf neue Regionen stürze. Ich gehe jetzt nach diesem Schema vor, okay?
Gespeichert
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #25 am: Juli 17, 2014, 10:30:22 »

Ich denke mal ja...
Gespeichert
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« Antworten #26 am: Juli 18, 2014, 12:53:49 »

Gucke heute noch drüber, Roland!  Daumen hoch

Edit: Erledigt.

Ich habe auch noch einige Anmerkungen, allgemeiner Natur:

Zunächst mal: Großartige Ausarbeitung!! Konnte mir vorher überhaupt nicht vorstellen, dort irgendwie zu spielen; das ist jetzt anders. Die Städte, die Lebensweise, die Mysteria, alles super.

Gleichzeitig nagt die ganze Zeit etwas in meinem Hinterkopf: Es ist viel zu viel Inhalt. 14 Seiten über einen Teilbereich der ribukanischen Halbinsel ist äußerst umfangreich. Ich war schon drauf und dran, dir nahezulegen, dass wir aus dem ribukanischen Setting ne Brennpunktspielhilfe machen sollten, denn dort haben wir ja den Krieg im Dschungel (Nagah vs. Ipexco), den Bürgerkrieg in den Ruinen (Ribukaner vs. Ribukaner) und die wechselhaften Allianzen in der grünen Hölle des Dschungels (Alle gegen alle). Ribukan ist ein einziger Brennpunkt.

Dann dachte ich aber: Wer weiß, ob diese Brennpunktspielhilfe je erscheint. Wieso sollten wir nicht alles in das "HdS" packen, was nur reinpasst? Und wenn es am Ende wieder ein Ziegelstein wie das "BdH" wird und keine schlanke Geographia. Wen kümmert's? Insofern bin ich dafür, dass wir alles mit rein nehmen, es aber vielleicht noch einmal neu aufteilen.

Meine Idee: "Schlanke" Geographia-Beschreibungen der Nagahstädte und von Ribukan-Stadt und dem Tal der Tempel auf der einen Seite und zusätzlich eine Brennpunktspielhilfe auf der anderen Seite, die alle Teilbereiche Ribukans nochmal aufgreift.
Mit Mysteria, Szenarioideen, Hintergründe zu Personen, usw.

Dann müssten nur einige deiner Ausarbeitungen ausgelagert werden, bleiben aber alle erhalten. Wäre das was, Roland?  Wink

Ich bin dafür, dass wir diese Frage im gemeinsamen Koordinationsthread weiter erörtern. Hier kann es dann unbeirrt mit Lektorat weitergehen.

Ich währe dafür, alles ins Hinters Schwert zu packen, auch wenns dann ein Ziegelstein wird. Ja, Die Ribukanische Halbinsel ist ein Riesen Brocken. Da leben aber auch drei Hochentwickelte Kulturen und mindestens 13 Städte. Wenn ich mir dagegen die Lath ansehe... 10 Seiten. Tal der Klagen 7 Seiten... ich denk, das geht.
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« Antworten #27 am: Juli 24, 2014, 18:28:58 »

Hmmmmmm... vieleicht hasst du recht... hab mir mal wieder meine Lieblingsweltbeschreibung (Unter dem Sternenpfeiler) reingezogen... die schaffens auf ca 5 Seiten eine Region zu beschreiben... haben aber keine NSCs, Mysteria und Abenteuerideen drinn.
Die Sache mit dem Mysteria und den Abenteuerideen fin dich persönlich echt super! genau das fehlt im Tarun-Weltenband.
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
Seiten: 1 [2] | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  Arbeitsbereich HdS (Moderator: Sphärenwanderer)  |  Thema: Diskussion: Format der Regionalbeschreibungen « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.09 Sekunden mit 19 Zugriffen.