Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Dezember 11, 2019, 17:29:13
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  5 - Dreistromland und Sanskitarenküste  |  Stadtsultanat Yal-Mordai  |  Thema: Die Kristallgarde des Sach Ard'm 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Die Kristallgarde des Sach Ard'm  (Gelesen 4855 mal)
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« am: Februar 04, 2013, 23:22:43 »

Die Kristallgarde des  Sach Ard'm
Die wohl geheimnisumwittertste Militäreinheit Raksazars ist wohl die Kristallgarde des Amazth-Kultes in Yal Mordai, deren Hauptaufgabe der Schutz des Heiligtums Sach Ard'm in Yal-Mordai ist. Trotz all der politischen und magischen Macht Al-Hrastors gelang es der Garde und damit auch dem Amazth-Kult ihre Unabhängigkeit zu wahren und sich so als zweite Macht in der Stadt zu etablieren.  Zwar begleiteten die Kristallgardisten in der Vergangenheit den Hexensultan auf seinen Kriegszügen und Expeditionen und dienten ihm als Leibgarde, doch geschah dies immer im Auftrag des Kultes und oft genug hatten die Offiziere der Garde geheime Zusatzaufträge, von denen selbst der Hexensultan nichts wusste.
Keiner weiß genau, wie viele Gardisten im der Kristallgarde dienen, wer die Garde anführt oder wie sie Nachwuchs rekrutieren. Bekannt ist jedoch, dass den neuen Rekruten in einem geheimen Heiligtum außerhalb der Stadt die Augen ausgestochen und durch Kristalle ersetzt sowie die Ohren und Nasen abgeschnitten werden. Danach erhalten die Rekruten ihre Rüstung und Waffen sowie den Helm mit einer Maske aus Narrenglas. Auch die Rüstung besteht aus einigen Schuppen aus Narrenglas, wobei jedoch Schuppen aus poliertem Messing oder versilberte Schuppen überwiegen. Diese Rüstung gab im Übrigen der Garde auch ihren Namen. Die Mitglieder der Garde nutzen vor allem zwei Waffen:  Zur Wache nutzen sie Glefen, die reich mit Kristallsplitter und Spiegelsplitter verziert sind. Im Nahkampf jedoch verwenden die Gardisten das traditionelle Sichelschwert in Verbindung mit  einem polierten Sichelschild.
Die Garde ist in einem fensterlosen, 5 Schritt breitem, 12 Schritt langen und zwei Stockwerke hohem Gebäude untergebracht, in dessen Außenwand Bergkristalle, Glassplitter und Narrenglas eingelassen sind. Das Gebäude selbst grenzt an das Heiligtum Sach Ard'm in Yal Mordai an.
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #1 am: Februar 05, 2013, 09:06:16 »

Die Kristallgarde des  Sach Ard'm
Die wohl geheimnisumwittertste Militäreinheit Raksazars ist die Kristallgarde des Amazth-Kultes in Yal-Mordai, deren Hauptaufgabe der Schutz des Heiligtums Sach Ard'm in ist. Trotz all der politischen und magischen Macht Al-Hrastors gelang es der Garde und damit auch dem Amazth-Kult ihre Unabhängigkeit zu wahren und sich so als zweite Macht in der Stadt zu etablieren.  Zwar begleiteten die Kristallgardisten in der Vergangenheit den Hexensultan auf seinen Kriegszügen und Expeditionen und dienten ihm als Leibgarde, doch geschah dies immer im Auftrag des Kultes und oft genug hatten die Offiziere der Garde geheime Zusatzaufträge, von denen selbst der Hexensultan nichts wusste.
Keiner weiß genau, wie viele Gardisten im der Kristallgarde dienen, wer die Garde anführt oder wie sie Nachwuchs rekrutiert. Bekannt ist jedoch, dass den neuen Rekruten in einem geheimen Heiligtum außerhalb der Stadt die Augen ausgestochen und durch Kristalle ersetzt, sowie die Ohren und Nasen abgeschnitten werden. Danach erhalten sie ihre Rüstung und Waffen sowie den Helm mit einer Maske aus Narrenglas. Auch die Rüstung beinhaltet einige Schuppen aus Narrenglas, wobei jedoch solche aus poliertem Messing oder versilberte Schuppen überwiegen. Die Mitglieder der Garde nutzen vor allem zwei Waffen: Zur Wache tragen sie Glefen, die reich mit Kristall- und Spiegelsplittern verziert sind. Im Nahkampf jedoch verwenden die Gardisten das traditionelle Sichelschwert in Verbindung mit  einem polierten Sichelschild.
Die Garde ist in einem fensterlosen, 5 Schritt breitem, 12 Schritt langen und zwei Stockwerke hohem Gebäude untergebracht, in dessen Außenwand Bergkristalle, Glassplitter und Scherben aus Narrenglas eingelassen sind. Das Gebäude selbst grenzt an das Heiligtum Sach Ard'm in Yal-Mordai an.
Gespeichert
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #2 am: Februar 05, 2013, 19:50:59 »

Sehr stimmig beschrieben  Daumen hoch

Einen Punkt hätte ich jedoch: es sollte noch gesagt werden, dass eine der Hauptaufgaben eben der Schutz des Heiligtums ist. Ich hätte sogar ihr Hauptquatier dorthin verlegt (auf einer Ebene, im Spiegellabyrinth). Genau die Kontrolle dieses wichtigen Pilgerheiligtums (oder zumindest eines Teils davon) war in meinen Augen immer deren Trumpf im Ärmel.
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« Antworten #3 am: Februar 06, 2013, 22:07:03 »

Die Kristallgarde des  Sach Ard'm
Die wohl geheimnisumwittertste Militäreinheit Raksazars ist die Kristallgarde des Amazth-Kultes in Yal-Mordai, deren Hauptaufgabe der Schutz des Heiligtums Sach Ard'm in ist. Trotz all der politischen und magischen Macht Al-Hrastors gelang es der Garde und damit auch dem Amazth-Kult ihre Unabhängigkeit zu wahren und sich so als zweite Macht in der Stadt zu etablieren.  Zwar begleiteten die Kristallgardisten in der Vergangenheit den Hexensultan auf seinen Kriegszügen und Expeditionen und dienten ihm als Leibgarde, doch geschah dies immer im Auftrag des Kultes und oft genug hatten die Offiziere der Garde geheime Zusatzaufträge, von denen selbst der Hexensultan nichts wusste.
Keiner weiß genau, wie viele Gardisten im der Kristallgarde dienen, wer die Garde anführt oder wie sie Nachwuchs rekrutiert. Bekannt ist jedoch, dass den neuen Rekruten in einem geheimen Heiligtum außerhalb der Stadt die Augen ausgestochen und durch Kristalle ersetzt, sowie die Ohren und Nasen abgeschnitten werden. Danach erhalten sie ihre Rüstung und Waffen sowie den Helm mit einer Maske aus Narrenglas. Auch die Rüstung beinhaltet einige Schuppen aus Narrenglas, wobei jedoch solche aus poliertem Messing oder versilberte Schuppen überwiegen. Die Mitglieder der Garde nutzen vor allem zwei Waffen: Zur Wache tragen sie Glefen, die reich mit Kristall- und Spiegelsplittern verziert sind. Im Nahkampf jedoch verwenden die Gardisten das traditionelle Sichelschwert in Verbindung mit  einem polierten Sichelschild.
Die Garde ist in einem fensterlosen, 5 Schritt breitem, 12 Schritt langen und zwei Stockwerke hohem Gebäude untergebracht, in dessen Außenwand Bergkristalle, Glassplitter und Scherben aus Narrenglas eingelassen sind. Das Gebäude selbst ist ein Nebengebäude des Heiligtums und über einen Gang direkt mit den Kavernen unter dem Heiligtum verbunden. Wer immer in die uralte trollische Bibliothek des Tempels, in die Visionskammern oder ins Spiegellabyrint will, braucht, neben der Entfehlung eines Geweiten, die Hilfe eines Kristallgardisten. Ohne einen Gardisten als Führer ist man in den Kavernen hoffnungslos verlohren.
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
FRAZ
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 341

Morgaii by Sph?renwanderer


« Antworten #4 am: Februar 08, 2013, 12:57:49 »

Finde ich super!  Daumen hoch

Allerdings frage ich mich, ob man die Kristallgarde nicht direkt in die Kavernen setzen kann, die damit dem Einfluss der Priester entzogen sind. So wird die Eigenständigkeit beider Parteien noch besser hervor gehoben und die Garde etwas mystifiziert.
Gespeichert

Das Profilbild von Morgaii, dem orkischen Muskelberg, ist ein Kunstwerk vom Sph?renwanderer. Vielen Dank daf?r!
http://rakshazar.de/index.php?picid=424
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #5 am: Februar 08, 2013, 15:46:47 »

Jop fänd ich auch besser...
Gespeichert
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #6 am: Februar 08, 2013, 21:39:02 »

Ich würde sie auch direkt reinsetzten; wie wäre es, wenn wir das von Dir beschriebene Ordenshaus oben auf Sach Ardm draufsetzen? Direkt neben die Halle der Zelothen  Evil
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« Antworten #7 am: Februar 21, 2013, 16:29:43 »

Moooment, ich glaub wir reden grad von äpfelchen und birnen.
1)Priesterschaft und Kristallgarde sind iho ein team. die priesterschaft befiehlt, die garde gehorcht. mit den zeloten führt man eine art kleinkrieg. man verehrt einen gemeinsamen gott, folgt aber einem mysterienkult und anderen kultführern.

2)Wie schaut denn das Heiligtum eigendlich aus? so wie ich jetzt das verstanden habe, geht das ganze in etwa in diese Richtung:
http://mokja.info/zeroboard/data/land/babylon_marduk_temple.gif
ein ummauerter Bezirk, darin das Heiligtum nebst untergeschossen und Sternensenke, rings rum verwaltungsgebäude, gerichte, wesirpaläste usw.
imho klebt da am Heiligtum ein Gebäude wie dieses
http://www.judeninmutterstadt.org/site1/4b-03.jpg(Salomo-Tempel)
drann. von dort gelang man dann über einen unterirdischen gang (dort, wo beim Salomo-tempel die bundeslade gestanden ist), hinab in die karvernen.


3) wenn ihr wollt, das die Kristallgarde auf einer Ebene mit den Zeloten sein soll (geht, wenn die Grundfläche entsprechend groß ist und auch das Gebäude auf der Ebene) dann würde ich das ändern, keine frage.  Evil Da kommt aber dann in den Text rein, dass jeder zelotische Lehrmeister aus angst vor lauschenden Gardisten/priestern eine eigene Geheimsprache zu unterrichtszwecken entwickelt. seehr amath. gefällig Evil Evil Evil als student verpfändest du schon deshalb deine seele, um deinen prof überhaupt zu verstehen Evil
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #8 am: Februar 21, 2013, 20:46:57 »

Zu eins: ok die Priesterkaste bei der Kristallgarde habe ich nicht mitbekommen.

zu zwei: ich stelle es mir schon so in die Richtung vor, nur dass der ummauerte bereich ein riesiger, bearbeiteter, trapezoider  Sockel aus natürlichem Gestein ist (deswegen "Fels der Erleuchtung") und nur oben drauf die Sternengrube und eine im Vergleich zum Sockel kleine Tempelanlage Anlage ist. Dort oben könnte die Kristallgarde ein Haus haben, aber ich fand die Idee irgendwie cool das die praktisch verborgen  im Inneren des Heiligtums ihr zentrum haben, wärend die Zelothen zwar repräsentativ an der Sternengrube weilen aber, um ins Innere von Sach Ardm zu gelangen, auf die Kristallgardisten angewiesen sind.

3: die Sprache und Paranoia würde ich auf alle Fälle reintun, egal wo die Kristallgarde nun ihr Haupthaus hat.
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« Antworten #9 am: Februar 25, 2013, 07:09:06 »

zu 2)
ich hab da zwei konkurrierende beschreibungen des Heiligtums: Deine (v.a. die Zelotenakademie)
http://rakshazar.de/forum/index.php?topic=724.msg14048#msg14048
und Fraz
http://rakshazar.de/forum/index.php?topic=3288.msg71009#msg71009

was kommt dem den Heiligtum am nächsten?
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #10 am: Februar 25, 2013, 18:20:43 »

 Cheesy

Ja Fraz hat vorallem die Ebenen klarer strukturiert. Wie ich sehe hatten wir uns dann darauf geeinigt eine Lehmzikkurat auf den Fels draufzustellen, und Al´Hrastor vorallem die Kontrolle über die Zikkurat zu geben, wären die Sub-levels im Maryhanerfelsen drin sind.

Kurz und gut: Fels & Sternengrube blieben, Gebäunde oben drauf hat sich verändert (Zikkurat wie in Fraz Idee)  

Würdest du gern noch etwas anpassen/ verbessern?
« Letzte Änderung: Februar 25, 2013, 18:22:21 von GrogT » Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« Antworten #11 am: Februar 27, 2013, 18:32:07 »

Die Kristallgarde des  Sach Ard'm
Die wohl geheimnisumwittertste Militäreinheit Raksazars ist die Kristallgarde des Amazth-Kultes in Yal-Mordai, deren Hauptaufgabe der Schutz des Heiligtums Sach Ard'm in ist. Trotz all der politischen und magischen Macht Al-Hrastors gelang es der Garde und damit auch dem Amazth-Kult ihre Unabhängigkeit zu wahren und sich so als zweite Macht in der Stadt zu etablieren.  Zwar begleiteten die Kristallgardisten in der Vergangenheit den Hexensultan auf seinen Kriegszügen und Expeditionen und dienten ihm als Leibgarde, doch geschah dies immer im Auftrag des Kultes und oft genug hatten die Offiziere der Garde geheime Zusatzaufträge, von denen selbst der Hexensultan nichts wusste.
Keiner weiß genau, wie viele Gardisten im der Kristallgarde dienen, wer die Garde anführt oder wie sie Nachwuchs rekrutiert. Bekannt ist jedoch, dass den neuen Rekruten in einem geheimen Heiligtum außerhalb der Stadt die Augen ausgestochen und durch Kristalle ersetzt, sowie die Ohren und Nasen abgeschnitten werden. Danach erhalten sie ihre Rüstung und Waffen sowie den Helm mit einer Maske aus Narrenglas. Auch die Rüstung beinhaltet einige Schuppen aus Narrenglas, wobei jedoch solche aus poliertem Messing oder versilberte Schuppen überwiegen. Die Mitglieder der Garde nutzen vor allem zwei Waffen: Zur Wache tragen sie Glefen, die reich mit Kristall- und Spiegelsplittern verziert sind. Im Nahkampf jedoch verwenden die Gardisten das traditionelle Sichelschwert in Verbindung mit  einem polierten Sichelschild.
Die Garde residiert nominell in den Tiefen von Sach Ard'm, dem Spiegellabyrinth, umgeben von Tempelschätzen und Spiegelnden Kristallwänden und den flüsternden Stimmen, die aus den tieferen Ebenen hierher dringen. Die meiste Zeit verbingen die Gardisten aber nahe der Sternensenke und in einem Zimmerkoplex im Erdgeschoss, dessen Zentrum die Treppe  nach unten, in die Tiefen des Heiligtums führt. Angeblich gibt es dort auch geheime Stegen bis hinauf in den dritten Stock. Die Lehrmeister der Zeloten fürchten die Gardisten als Spitzel der Priester und so hat jeder Lehrmeister eine eigene Geheimsprache entwickelt, um seine Lehren vor unbefugten Ohren zu schützen. Diese Praxis fürt bei den Zeloten-Anwertern regelmäßig zur Verzweiflung, jedes Jahr soll sich mindestens einer der Anwärter selbst entleiben, weil er von dem Sprachwirrwar in den Lehrräumen verrückt wurde.
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
FRAZ
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 341

Morgaii by Sph?renwanderer


« Antworten #12 am: März 02, 2013, 12:37:35 »

 Rakshazar - das barbarische Riesland!
Vielleicht möchtest Du noch ergänzen, dass die Kristallgarde innerhalb der Sanskitarischen Stadtstaaten auch polizeiliche Aufgaben übbernimmt.

Außerdem solltest Du noch erwähnen, dass die Garde anstelle ihrer fehlbaren fleischlichen Sinne eine übernatürliche Gabe der Profhetie nutzt. Sonst kommt ein unwissender Laie noch auf den Gedanke, die wären blind & taub und damit schwach.

Soll die Kristallgarde eigentlich auch für Spieler zur Verfügung stehen? (was ich echt cool fände)
Gespeichert

Das Profilbild von Morgaii, dem orkischen Muskelberg, ist ein Kunstwerk vom Sph?renwanderer. Vielen Dank daf?r!
http://rakshazar.de/index.php?picid=424
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« Antworten #13 am: März 04, 2013, 20:16:32 »

Rakshazar - das barbarische Riesland!
Vielleicht möchtest Du noch ergänzen, dass die Kristallgarde innerhalb der Sanskitarischen Stadtstaaten auch polizeiliche Aufgaben übbernimmt.
Tut sie das wirklich? ich denk doch eher, dass jeder Stadtstaat da sein eigenens Süppchen kocht.

Zitat
Außerdem solltest Du noch erwähnen, dass die Garde anstelle ihrer fehlbaren fleischlichen Sinne eine übernatürliche Gabe der Profhetie nutzt. Sonst kommt ein unwissender Laie noch auf den Gedanke, die wären blind & taub und damit schwach.
ok, mach ich noch
Zitat
Soll die Kristallgarde eigentlich auch für Spieler zur Verfügung stehen? (was ich echt cool fände)
kaine ahnung. meinungen?
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
FRAZ
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 341

Morgaii by Sph?renwanderer


« Antworten #14 am: März 04, 2013, 22:27:41 »

Tut sie das wirklich? ich denk doch eher, dass jeder Stadtstaat da sein eigenens Süppchen kocht.

Ja, hast ja recht. Ich würde die Kristallgarde nur gerne präsenter machen.
Vielleicht wäre eine Charakterisierung als "private Sicherheitsleute" besser passen. Sie erledigen polizeiliche Aufgaben für die Reichen und Mächtigen der Stadtstaaten, von Schutzgelderperessung über Diebesfang.
Gespeichert

Das Profilbild von Morgaii, dem orkischen Muskelberg, ist ein Kunstwerk vom Sph?renwanderer. Vielen Dank daf?r!
http://rakshazar.de/index.php?picid=424
Seiten: [1] 2 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  5 - Dreistromland und Sanskitarenküste  |  Stadtsultanat Yal-Mordai  |  Thema: Die Kristallgarde des Sach Ard'm « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.084 Sekunden mit 20 Zugriffen.