Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Dezember 17, 2018, 14:29:15
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Buch der dunklen Künste  |  Thema: Grundkonzept zur Magie 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Grundkonzept zur Magie  (Gelesen 4194 mal)
FRAZ
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 341

Morgaii by Sph?renwanderer


« am: Juni 17, 2013, 00:35:43 »

Grundsätzlich orientiert sich das Magiekonzept von Rakshazar an dem von DAS 4.1. Die Regeln zu Zauberfertigkeiten und Zauberprobe (WdZ 10ff), Bann des Eisens, Verbotene Pforten und Magie des Blutes (WdZ 31ff) bleiben unverändert.

Einzigartig ist im Riesland folgendes:
•   Mit dem Kataklysmus zerfaserte das Netz der riesländischen Kraftlinien. Seitdem gibt es nicht weniger Magie als auf anderen Kontinenten, aber sie ist ungebunden und zwanglos.

•   Bei einer Zauberhandlung besteht die Gefahr, dass sich freie Astralenergie „entzündet“  und unkontrollierbare Effekte auslöst.  (Grundlage der kE)

•   Wie wirkt sich das auf magische Kreaturen aus?

  •    Es gibt kaum Feen im Riesland. Die wenigen sind ausgebrannt und verfügen über keine Astralkraft.
  •    Es gibt im Riesland etliche Mindergeister, also unabwägbare magische oder elementare Ereignisse, die den Bewohnern das Leben schwer machen. Die  Mindergeister haben kein Bewusstsein und handeln nicht planvoll. Für Rakshazar sollten sie aber einen gefährlicheren Namen bekommen, der nicht nach Blütenfeen klingt!
  •    Es gibt mehr personifizierte Dschinne und Dämonen, die dauerhaft im Diesseits existieren. Elementargeister wandeln in Tiergestalt über den Kontinent und Daimonide sind nicht an ein bestimmtes Terrain gebunden.
  •    Die Bedingungen zur Beschwörung von Elementaren und Dämonen bleiben analog zu denen in Aventurien. (die Beschwörungsregeln sind eh schon komplex genug)
  •    Gibt es Tendenzen, um die Beherrschung schwerer zu gestalten oder die Kosten der Dienste billiger zu machen?  Ich bin bei den Regeln nicht gut im Thema.
  •    Nach Ablauf des Dienstes besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass ein beschworenes Wesen im Diesseits verweilt, wenn es nicht zum Rückzug gezwungen wird.

•   Es gibt wenige besondere Kontenpunkte (Nodus), an denen noch Teile des alten Kraftnetzes existieren:

  •    Nexus ist ein intakter Knoten, an dem die Magie nicht der kE unterliegt.
  •    Nimbus ist ein Knoten mit einer klaren Affinität zu einem Merkmal. Zauber dieses Merkmals unterliegen nicht der kE und sind erleichtert.
  •    Skopus ist ein Ort, an dem die kE erhöht ist.
  •    Vortex ist ein astraler Wirbel, der Astralenerie anzieht. Die kE ist deutlich erhöht und wirkt sich in großer Reichweite aus.
« Letzte Änderung: Juni 17, 2013, 19:30:49 von FRAZ » Gespeichert

Das Profilbild von Morgaii, dem orkischen Muskelberg, ist ein Kunstwerk vom Sph?renwanderer. Vielen Dank daf?r!
http://rakshazar.de/index.php?picid=424
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #1 am: Juni 17, 2013, 12:19:51 »

Hört sich gut an. Daumen hoch

Einzigr Kritik bzw. Anmerkungen:
1) es gibt Feenwesen
Hatte ich in meinem Bestienthread was zu gepostet. Die sind nur alle komplett ausgebrannt worden wie die Donari und dabei total irre bzw. lethargisch geworden. Aber trotzdem noch unsterblich.  Wink

2) zi den Dämonen hatte ich eine Setzung ausgearbeitet in einem eigenen Thread dafür hier im Unterforum.
Wurde da angenommen. Bitte bei der weiteren Ausarbeitung beachten. Smiley

3) glaube wir hatten gesagt dass es im Riesland potenziell mehr Astraleenergie gibt. Diese aber schwerer zu kontrollieren ist und dadurch gefährlicher. 
Das würde auch erklären warum es so viele Riesen gibt. Denn diese ernähren sich ja mit zunehmendem Alter vermehrt durch andere Energien.
« Letzte Änderung: Juni 17, 2013, 13:31:09 von Moosäffchen » Gespeichert
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #2 am: Juni 17, 2013, 12:56:38 »

Joar, klingt allgemein schonmal sehr gut... Daumen hoch
Gespeichert
FRAZ
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 341

Morgaii by Sph?renwanderer


« Antworten #3 am: Juni 17, 2013, 19:38:43 »

2) zi den Dämonen hatte ich eine Setzung ausgearbeitet in einem eigenen Thread dafür hier im Unterforum.
Wurde da angenommen. Bitte bei der weiteren Ausarbeitung beachten. Smiley

Kannst Du das Ergebnis stichpunktartig zusammenfassen und vielleicht den Thread verlinken? Danke!

3) glaube wir hatten gesagt dass es im Riesland potenziell mehr Astraleenergie gibt. Diese aber schwerer zu kontrollieren ist und dadurch gefährlicher. 
Das würde auch erklären warum es so viele Riesen gibt. Denn diese ernähren sich ja mit zunehmendem Alter vermehrt durch andere Energien.

Okay, ich glaube nachzählern wir die AsP Niemand, oder?   Roll Eyes
Mir ist nur wichtig, dass es nicht weniger Astralkraft gibt. Diesen Punkt finde ich wichtig, weil beim Genre von Rakshazar ein Low-Magic-Level unterstellt werden könnte.
 PS: Riesen ernähren sich von Astralenergie? Ich dacht, das wären die unmagisten Kreaturen überhaupt.  Tongue
Gespeichert

Das Profilbild von Morgaii, dem orkischen Muskelberg, ist ein Kunstwerk vom Sph?renwanderer. Vielen Dank daf?r!
http://rakshazar.de/index.php?picid=424
Domician
Vater der Archehelden
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.829


« Antworten #4 am: Juni 17, 2013, 19:45:57 »

Wenn die die AE verdauen, bleibt ja auch nix übrig...aber daher kommt vllt der Begriff Donnerbalken, weil es bei den Rieslandriesen immer zu krE kommt, wenn sie sich da drauf setzen  Teufel
Gespeichert

Klar doch wof?r hab ich meinen Kopf,
wenn nicht zum Denken?
Um die Tr?ume, die ich habe
auch noch wach zu lenken.
- The Wohlstandskinder (Lied eines Tr?umers)
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #5 am: Juni 17, 2013, 20:02:01 »

Mir ist nur wichtig, dass es nicht weniger Astralkraft gibt. Diesen Punkt finde ich wichtig, weil beim Genre von Rakshazar ein Low-Magic-Level unterstellt werden könnte.

Ähm...Low Magic war eine unserer Designgrundlagen....Rakshazar sollte (und soll eigentlich noch immer) Low-Magic sein...
Gespeichert
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #6 am: Juni 17, 2013, 21:09:54 »

Zitat
Kannst Du das Ergebnis stichpunktartig zusammenfassen und vielleicht den Thread verlinken? Danke!
http://rakshazar.de/forum/index.php?topic=2021.60

Ziemlich weit unten - am 27.Mai.
Gespeichert
FRAZ
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 341

Morgaii by Sph?renwanderer


« Antworten #7 am: Juni 17, 2013, 22:20:30 »

Ich versuche die Thesen mal auf den Punkt zu bringen:

A) Die Natur des "Chaos"
Dämonen (und Elementare) können sich den Dienst "Bindung" selbst aneignen. Müssen wir festlegen wie oder können wir es bei "ist so" belassen?


B) Selbst das Chaos braucht einen Ursprung, sonst kann es selbst als Chaos nicht existieren
Die Optik der Dämonen variiert stark (was eigentlich auch in Aventurien gilt, aber irgendwie nicht oft zur Geltung kommt).

C) Eins, zwei, Einheitsbrei
Erstens ist die Zahl der verschiedenen Niederen Dämonen Legion. Es gibt sie in allen Formen, Fraben und Größen.
Ich tendiere in dieser Angelegenheit zu der Theorie, dass Niedere Dämonen in Form gepresste Vorstellungen des Beschwörers sind. Die Erscheinung der Entität richtet sich also nach den Erwartungen des Beschwörers.

Zweitens gibt es im Riesland ein dämonisches Äquivalent zu Mindergeistern.
Wobei ich mich frage, warum die "normalen" Mindergeister nicht diese Funktion übernehmen können.

E) How do you kill, that which has no life?
Bei Niederen Dämonen wird die "Immunität gegen profane Waffen" zu einer "Resitenz gegen profane Waffen" herabgestuft. 
"Minderdämonen" hätten dann evtl. garkeine Abwehr mehr.

Den Punkt finde ich schwierig. Zum einen gibt es meines Wissens nach keine "Immunität gegen profane Waffen". Zum anderen weiß ich nicht, was "Minderdämonen" sind.
Die Idee, Niedere Dämonen verwundbarer zu machen, kann ich aber nachvollziehen. Wie wäre es mit einer "Verwundbarkeit gegen Eisen", neben der von Mondäffchen schon erwähnten "Kritischen Konsistenz".
Gespeichert

Das Profilbild von Morgaii, dem orkischen Muskelberg, ist ein Kunstwerk vom Sph?renwanderer. Vielen Dank daf?r!
http://rakshazar.de/index.php?picid=424
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #8 am: Juni 18, 2013, 09:00:38 »

A) Die Natur des "Chaos"
Dämonen (und Elementare) können sich den Dienst "Bindung" selbst aneignen. Müssen wir festlegen wie oder können wir es bei "ist so" belassen?

Ich denke wir brauchen da nix festzlegen...sowas würde ich den Meister nach eigenem Gutdünken und unter dramaturgischen Gesichtspunkten entscheiden lassen...

Zweitens gibt es im Riesland ein dämonisches Äquivalent zu Mindergeistern.
Wobei ich mich frage, warum die "normalen" Mindergeister nicht diese Funktion übernehmen können.

Ich würde ja durch dämonische Einflüsse (die seit dem Kataklysmus ja gestiegen sind) pervertierte Mindergeister drauß machen...gibt in Aventurien mit den Vindskapern auch dämonisch pervertiere Dschinne...warum also nicht auch Mindergeister?

E) How do you kill, that which has no life?
Bei Niederen Dämonen wird die "Immunität gegen profane Waffen" zu einer "Resitenz gegen profane Waffen" herabgestuft. 
"Minderdämonen" hätten dann evtl. garkeine Abwehr mehr.

Ich glaube die wenigsten minderen Dämonen haben Immunität gegen Profane Waffen...ich glaube (wenn ich mich recht entsinne)...die wenigsten Dämonen haben überhaupt sowas als automatische Eigenschaft...weder Immunität noch Resistenz...
Muss man sowas nicht in den meisten Fällen bei der Beschwörung extra dazukaufen?
Ich finde das außerdem nicht unbedingt notwendig...Rakshazar soll ja dunkler und ghefährlicher sein, als die anderen Kontinente...in Aventurien sind die meisten Dämonen (zumindest mindere) ein Witz für jede halbwegs fähige Heldengruppe (solange sie nicht vom Magier extremst "aufgepimpt" wurden)...
Außerdem ist eine Dämonenbeschwörung allein durch die KrE ja auch extrem schweirig...hinzu kommt, dass man um einen Dämon zu beschwören ja auch den wahren Namen haben muss...und magisches Wissen (zumindest solch spezialisiertes) ist in Rakshazar seit dem Kataklysmus extrem rar bis garnicht mehr vorhanden...
Einzig den Zelothen würde ich zugestehen eine größere Anzahl an wahren namen zu besitzen...
99% aller Dämonen dürften solche sein, die aus eigener Kraft, als freie Dämonen nach Rakshazar kamen.....die müssen dann aber so ne spezielle Eigenschaft besitzen...ich glaube permanenz (oder so...ich weiß gerade die genaue Bezeichnung nicht, da ich die Regeln nicht zur Hand habe)..und dass bedeutet wenn ich mich recht entsinne auch, dass sie sowieso keine Immunitäten und Resitenzen haben dürfen...

Gespeichert
Domician
Vater der Archehelden
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.829


« Antworten #9 am: Juni 18, 2013, 10:18:56 »

Laut meinem WdZ haben alle Dämonen von sich aus Resitenz gegen profane Waffen. Bei Präsenz steht nur, dass sie dafür die Fähigkeit Existenz haben müssen und da steht nicht, dass dies die Resistenz senkt...aber zumindest eine Resistenz sollte doch auch wirklich sinnvoll sein, um sie gefährlich zu behalten.
Gespeichert

Klar doch wof?r hab ich meinen Kopf,
wenn nicht zum Denken?
Um die Tr?ume, die ich habe
auch noch wach zu lenken.
- The Wohlstandskinder (Lied eines Tr?umers)
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #10 am: Juni 18, 2013, 10:26:47 »

Ah, genau...Existenz, dass wars...
Ich meine gelesen zu haben, dass ein Dämon, wenn er die Fähigkeit Existenz erhält, weltlicher wird und dadurch auch verletzlicher durch weltliche Waffen...kann mich aber auch irren...
Gespeichert
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #11 am: Juni 18, 2013, 11:19:45 »

Es sollen eben keine Mindergeister sein!
Sondern das dämonische Äquivalent des Prinzips dahinter.

Also die dämonische Essenz in reiner aber schwacher Form die sich zusätzlich Erzdämonen-übergreifend verhält. Genährt durch die rieslandisch überall vertretenw chaotische Astralenenergie.
Gespeichert
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #12 am: Juni 18, 2013, 11:23:12 »

Ok, das ist natürlich auch möglich...sowas wie "der Hauch Thargunitoths/Charyptoroths/Agrimoths/wasauchimmer" der über das Land weht...
Da gabs doch in der alten Borbaradbox bei den Schwarzen Landen so Effekte, die überall in den Gebieten, die unter Einfluss eines Splitterträgers stehen auftreten können aufgrund Erzdämonischen Einflusses...sowas in der Art vielleicht, nur personifiziert?
Gespeichert
FRAZ
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 341

Morgaii by Sph?renwanderer


« Antworten #13 am: Juni 18, 2013, 12:32:49 »

Es gab doch da diese "Bösen" Mindergeister auf dem Mythraelsfeld vor Wehrheim, oder?
Mythraelsfackeln, Windlocker, Spaltenschrunde und Splittersteine.

Kann man daraus was machen oder solle es tatsächlich eher ein dämonischer Odem werden, wie Mæglin offeriert?
Gespeichert

Das Profilbild von Morgaii, dem orkischen Muskelberg, ist ein Kunstwerk vom Sph?renwanderer. Vielen Dank daf?r!
http://rakshazar.de/index.php?picid=424
Domician
Vater der Archehelden
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.829


« Antworten #14 am: Juni 18, 2013, 12:41:53 »

Im Grunde ist es doch auch absolut egal, ob es pervertierte Mindergeister sind oder rein dämonische Wesen, oder? Der Effekt wird doch vermutlich recht Gering sein, den sie haben, da muss eine klare Festlegung gar nicht sein...oder sind sie doch zu mehr fähig, als die Mindergeister in Aventurien? Bevor sich jetzt deswegen evtl gestritten wird Wink
Gespeichert

Klar doch wof?r hab ich meinen Kopf,
wenn nicht zum Denken?
Um die Tr?ume, die ich habe
auch noch wach zu lenken.
- The Wohlstandskinder (Lied eines Tr?umers)
Seiten: [1] 2 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Buch der dunklen Künste  |  Thema: Grundkonzept zur Magie « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.069 Sekunden mit 18 Zugriffen.