Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
August 17, 2019, 11:49:56
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  Arbeitsbereich HdS (Moderator: Sphärenwanderer)  |  Thema: Leitfaden für eine Regionalbeschreibung 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] | Nach unten Drucken
Autor Thema: Leitfaden für eine Regionalbeschreibung  (Gelesen 3439 mal)
Teferi
Zeichner
****
Offline

Beiträge: 155



« Antworten #15 am: September 24, 2014, 11:21:23 »

Ich bin nicht komplett Farbenblind Tongue Cheesy

Die bisherige Karte ist aber einfach nur diffuse, unscharfe Gummimasse!

Ob und wofür meine Karte letztlich verwandt wird muss sich zeigen.

Insbesondere aber für Ausschnittsdarstellungen in Regionalbeschreibungen mache ich das - und auch bewusst grell, mit markanten Unterschieden um die Navigation für den Uneingeweihten zu erleichtern.

Dahingegend sind die kleinen Kartenausschnitte in UdS naemlich sehr schlecht, da irgendwas zu finden, wenn man sich nicht sowieso schon auskennt, ist ein Alptraum - weil der übertrag des kleinen Kartenfragments auf die riesige Karte mangels anständiger Orientierungspunkte anstrengend ist Cheesy
Gespeichert
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #16 am: September 24, 2014, 12:32:34 »

Noch zur Orientierung:
- das helle grün zeigt fruchtbares Gras- und Weideland.
- Die camouflage-artige Hell-/Dunkelgrüntaxtur ist der Wald
- das matschige Grün (oberhalb von Ribukan z.B.) ist Sumpfgebiet.

Und...
- Der Durchgang zwischen Ödlandwall (nicht mehr Ödlandtwall) und den Schwefelklippen solle bestehen bleiben... da ist das Gebirge etwas zu gewaltig.
- Amhas ist mMn etwas zu grün geworden.
- Der Lotuswald sagt mir soweit gar nichts... der scheint neu auf der Karte... oder?
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #17 am: September 24, 2014, 12:34:27 »

Lotuswald war glaube ich nen altes Konzept...da sollte es auch Stämme der Lotuswaldtharai geben...
Wegen meiner könnte man die Idee ruhig wieder reanimieren, fand ich nen interessantes Konzept...
Gespeichert
Teferi
Zeichner
****
Offline

Beiträge: 155



« Antworten #18 am: September 24, 2014, 12:36:27 »

Danke, Yanken! Smiley Wird definitiv berücksichtigt! Smiley

Ich browse parallel immer die Wiki und/oder das Forum,
Der Lotuswald ist http://rakshazar.de/wiki/index.php?title=Geistersteppe hier als eine der Grenzen angegeben, neben dem Dreistromland.

Weil es nur einen Wald in der Gegend gibt, habe ich ihn logischerweise so benannt.

Oder sollte das weggelassen werden?
Gespeichert
Teferi
Zeichner
****
Offline

Beiträge: 155



« Antworten #19 am: Oktober 18, 2014, 05:39:57 »

Wir hatten uns auf folgende, verbindliche "Maske" für die Beschreibungen einer Region geeinigt:

Kann man darüber nocheinmal sprechen? Kommentare in ROT , Änderungsvorschläge in
  Grün

Zitat
1. Infobox:
Grenzen: Wo beginnt das Gebiet, wo endet es? Es gibt hier Texte, in denen hier dann alle Teile des beschriebenen Gebiets aufgezählt werden - was aber nicht Ziel sein kann bitte. Wer das hier liest, und vielleicht nur ein fleckenhaftes Wissen um die Geographie hat, also nur wenige Landmarks kennt, der soll das Lesen, und eine Chance haben, andere bekannte Regionen zu erkennen - und sich so zu ORIENTIEREN. Hier muss also nich stehen "besteht aus... XYZ" sondern "Grenzen: Oberhalb X, Rechts Y, Unten Z, Links A," sodass jemand auf die Karte schauen kann, oder bereits andere Kapitel gelesen hat, und sich so ORIENTIEREN kann.   Grenzen: Umgebung der beschriebenen Region (Konsistenzhalber: Im Uhrzeigersinn von 12:00)
Landschaft: Wie schaut das Gebiet aus Gelände: ...
Klima: Welches Wetter herrscht hier?
Wildvorkommen: Welche Tiere gibt es hier?  wow wow wow, worst offender. ENTWEDER wir nehmen die kurzen, anständigen Fachbegriffe, und nennen diesen und den folgenden Punkt "Flora" und "Fauna" respektive - ODER wir benutzen thematisch riesländische Terme. "Biester" und "Kräuter" zum Beispiel, raue, deutsche Worte eben. Wobei "Kräuter" mir nicht zu, übereinstimmender Anfangsbuchstabe, "Biester" als ersten Punkt, "Bäume, Büsche, Blumen:" als zweiten. Das ist dann aber etwas zu blumig, also zB...   Getier:
Pflanzenvorkommen: Was wächst hier? Gestrüpp und Gehölz:
Reiche, Städte, besondere Orte: Die wichtigsten dieser Region. "Reiche" ist prinzipiell nicht schlecht, aber man könnte das obige "Ge-" Thema fortführen: "Gemarkung:"
Handel: Typische Handelswaren der Region Gewerbe:
Mysteria: Was gibts hier an Geheimnissen? In jedem DSAwerk sind es Mysteria ET ARCANA, sogar weiter unten hier im Leitfaden sind es Mysteria ET ARCANA... Mysteria et Arcana:

2. Thema der Region:  Jeweils zu ersetzen durch eine sinnige stimmige Überschrift, zB "Feuer und Asche" für die Region rund um den Lavasee?
(1/2 Seite)
Was ist das Grundthema der Region?
Welche Konflikte prägen sie?
Was für Abenteuer sind hier typischerweise angesiedelt?

3. Die Geschichte und Mythen der Region  Historien und Kuriositäten:
Nur In-Game Texte von Vertretern der hiessigen Kulturen.
(1/2 bis 1 Seite)

4. Die Region heute
(4 bis 5 Seiten)
Gegliedert in:
       4.1. Landschaft  Gelände
       4.2. Klima
       4.3. Tier- und Pflanzenwelt  Gestreuch, Getier, Gewächs:
             Nur ein ganz kurzer Abriss, keine Werte sondern Verweis auf RBA.
       4.5. Kulturen
             Wie sie miteinander agieren/ in welcher Beziehung sie zueinander stehen.
       4.6. Wichtige Städte
       4.7. Besondere Orte
       4.8. Wichtige Personen

5. Meisterinformationen bzw. Mysteria et Arcana  Mysteria et Arcana (Meisterinformationen)
(1 Seite)

6. Abenteuerideen/Szenariovorschlaege
(1/2 Seite)

Gespeichert
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #20 am: Oktober 18, 2014, 21:17:15 »

Was den Punkt Grenzen angeht, muss ich dir Recht geben...
Es wäre wohl wirklich besser die Grezen im Uhrzeigersinn zu nennen...

Was die anderen Punkte angeht:
Naja, die einzelnen Bezeichnungen sind ja eigentlich erstmal nur "Arbeitstitel", welche Abschnitte brachen wir un was gehört da rein
Da kann mann sicher letztlich noch andere Bezeichnungen für etablieren...spätestens wenns ans Zusammenschreiben/Setzen/layouten geht...

PS: Ich bin definitiv für die neutralen Bezeichnungen Flora und Fauna... Wink
Gespeichert
Seiten: 1 [2] | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  Arbeitsbereich HdS (Moderator: Sphärenwanderer)  |  Thema: Leitfaden für eine Regionalbeschreibung « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.106 Sekunden mit 19 Zugriffen.