Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Oktober 16, 2019, 15:24:06
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  Arbeitsbereich HdS (Moderator: Sphärenwanderer)  |  Thema: Eine neue Karte will der Teferi 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 ... 6 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Eine neue Karte will der Teferi  (Gelesen 9343 mal)
Teferi
Zeichner
****
Offline

Beiträge: 155



« am: September 24, 2014, 22:18:01 »

Oder so, leider hatte ich heute kaum Zeit neben der Arbeit und dem Lernen Sad

Trotzdem: Progress.

Kritik bitter erwünscht! Smiley

http://pbrd.co/Y5gF83
Gespeichert
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #1 am: September 25, 2014, 08:17:55 »

Das Erste was mir auffällt: Das Eherne Schwert und die Götterberge sind ein und dasselbe... Wink
Gespeichert
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #2 am: September 25, 2014, 08:53:28 »

 Daumen hoch

Da du Kritik wünschst... Wink

Was mir so auffällt:
- Die Öden Gestadte sollen Öde sein (ist aber auf der alten Karte auch ein Fehler)
- Die Trollstadt Gamkaltor fehlt (die müsste in die Enge zwischen Ödlandwall und Schwefelklippen... die darf noch etwas enger sein  Wink )
- Die grauen Savannen-"Bäume" in der Geistersteppe finde ich nicht so toll.
- Die Finsterbinge ist vor allem ein großer Berg... und keine Bergkette
- Myrokars Zwölfkult würde ich nicht einzeichnen, denn das Lager wandert ja durch die Schwefelklippen
- Die Zwergenstadt "Mornfest" fehlt
- Das Tal der Klagen ist zwar "grün", aber nicht so saftig grün... da können noch ein paar kahle Flecken rein... und es sollte etwas weniger hügelig sein
- Die Flüsse sind etwas zu breit eingezeichnet... vielleicht noch etwas schmaler
- Die Schwefelklippen sollten einen gelbstich haben
- Die Bucht im Tal der Klagen schneidet Teile der Hügel links und rechts ab... das sieht komisch aus Wink
- Rund um Amhas: Da kannst du weitgehende Waldstücke durch fruchtbares Grünland wie im Dreistromland ersetzen. Der Byrastes führt zum größten Teil durch Steppe. Amhaslashal ist ebenfalls von einem sehr kleinen Stück Grünland umgeben (kein Wald).
- Der Übergang zur Aschewüste sieht aus, als sei er auf einem Plateau der man erst ersteigen müsste... tatsächlich ist der Übergang auf gleicher Ebene wie die umliegenden Gebiete. Die Aschewüste darf grauer/schwarzer sein Wink
- Die Kap Parhami ist weithgehend flach und wenig hügelig
- Der größte Bereich um Kurotan sollte Steppe sein und es gibt keinen großflächigen Wald oder Hügelketten.
- Der Übergang zur Wüste Lath ist fließend.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« Antworten #3 am: September 25, 2014, 09:57:45 »

Zum Tal der Klagen:
Landschaft: an den Nebelauen Marschen mit Brackwasser, Rund um den Nebali und die Weinenden Wasser Moore oder kleine Sümpfe, sonst dichte Wälder, Salzwassersee Weinende Wasser und Markashmor-Auen, Pilzwälder im Nordosten
Nebelauen = unterlauf des Flusses.

Das Tal der klagen ist ein riesiges Moor-, Marschen- und Sumpfgebiet, das in seinervon der Ost-West Ausdehnung beinahe so groß ist, wie die Wüste Lath. Das Tal wird von den Götterberge im Westen, dem Ödlandwall im Norden und den Schwefelklippen im Süden und Westen eingeschlossen. Nur wenige Pfade führen in das Tal hinein oder heraus. Der einfachste Weg hinein dürften derie durch die Nebelauen sein, ein Meeresarm in den sich der Nebali, ein Gebirgsfluss aus dem Ödlandwall, stürzt. Dort befindet sich auch Gunnarport, die Heimat der Gunnarmannen. Seinen Namen bekam der Meeresarm wegen der hier oft  auftretenden Nebelschwaden. Weitere bedeutende Geländemerkmale sind das Weinende Wasser und die südlich davon liegenden Markashmor-Auen. Die Weinenden Wasser sind ein riesiger Salzwassersee, das Wasser ist von schwarzblauer Farbe. In der Tiefe sollen auch Hummerier hausen und einem finsteren Götzen huldigen. Zum Glück zeigen sich diese Wesen nur seltenkaum an Land. Die Markashmor-Auen sind ein beliebtes Jagdgebiet der Trolle und Weißpelzorks, zugleich aber auch der Hauptlebensraum der Waldgrolme. Im Nordosten des Tals der Klagen wächst ein Wald aus riesigen teils drei Schritt hohen Pilzen. Die Sporen dieser Gewächse mwachen in dieser Region vor allem im Frühherbst das Atmen fast unmöglich. Zwar sind die meisten Pilze für Mensch und Ork kaum genießbar, doch die Trolle und Faulzwerge scheinen junge Pilzschößlinge als Delikatesse zu sehen.


Vor 80 Jahren erreichte eine Otta aus Thorwal (genauer gesagt aus der Stadt Kord) die Nebelauen. Dumm nur, dass kurz nach der Einfahrt in die Nebelauen zwei Riesen auf die Entdecker aufmerksam wurden, ihre Otta angriffen und sie kurz und klein schlugen.  Die Überlebenden zogen daraufhin die Nebelauen entlang zur Mündung des Nebali  und errichteten am dortigen Wasserfall ihr befestigtes Dorf Gunnarport.

=> Wasserfall vom Fluss in die Nebelauen...
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
Teferi
Zeichner
****
Offline

Beiträge: 155



« Antworten #4 am: September 25, 2014, 11:34:13 »

Klar wünsche ich kritik:

hier überarbeitete Version: http://pbrd.co/1BatbQN

PS, dass Götterberge und Ehernes Schwert ein und dasselbe sind, ist mir bewusst. Ich will trotzdem beide Bezeichnungen für die (ja ziemlich massive und absurd große) Gebirgskette haben - auch um Aventurien-Spielern einen Wiedererkennungswert zu geben, etwas woran sie sich festhalten könne, um direkt festzustellen: "Aha!"

- Die Öden Gestadte sollen Öde sein (ist aber auf der alten Karte auch ein Fehler)    Übernommen! 
- Die Trollstadt Gamkaltor fehlt (die müsste in die Enge zwischen Ödlandwall und Schwefelklippen... die darf noch etwas enger sein  Wink )   Ergänzt & Verengt! 
- Die grauen Savannen-"Bäume" in der Geistersteppe finde ich nicht so toll.    Entfernt! 
- Die Finsterbinge ist vor allem ein großer Berg... und keine Bergkette    Angepasst! 
- Myrokars Zwölfkult würde ich nicht einzeichnen, denn das Lager wandert ja durch die Schwefelklippen    Das stimmt. Allerdings soll ja eine Karte (und diese ist ja auch keien unheimlich genaue, wenn man den gigantischen Maßstab bedenkt) und diese im speziellen vor allem Interesse wecken. Dadurch, dass das Lager auf der Karte verzeichnet ist, können die Leute nachschlagen was damit abgeht - und feststellen, dass es sich um keine feste Stadt handelt. Auch deshalb hab' ich n kleines Zeltsymbol dafür zusammengeworfen. 
- Die Zwergenstadt "Mornfest" fehlt   Ergänzt! 
- Das Tal der Klagen ist zwar "grün", aber nicht so saftig grün... da können noch ein paar kahle Flecken rein... und es sollte etwas weniger hügelig sein    Unkraut-Ex abgeworfen Cheesy 
- Die Flüsse sind etwas zu breit eingezeichnet... vielleicht noch etwas schmaler   Flüsse sind genauso breit wie auf der Originalkarte, aber ich kann sie gerne verschlanken Smiley   
- Die Schwefelklippen sollten einen gelbstich haben   Eigelb versprüht! 
- Die Bucht im Tal der Klagen schneidet Teile der Hügel links und rechts ab... das sieht komisch aus Wink     Ich werd' nochmal mit der Bucht reden, dass Scheren keine Spielzeuge sind! 

Ab hier: Noch ausstehend Smiley Mittagspause vorbei.

 


- Rund um Amhas: Da kannst du weitgehende Waldstücke durch fruchtbares Grünland wie im Dreistromland ersetzen. Der Byrastes führt zum größten Teil durch Steppe. Amhaslashal ist ebenfalls von einem sehr kleinen Stück Grünland umgeben (kein Wald).
- Der Übergang zur Aschewüste sieht aus, als sei er auf einem Plateau der man erst ersteigen müsste... tatsächlich ist der Übergang auf gleicher Ebene wie die umliegenden Gebiete. Die Aschewüste darf grauer/schwarzer sein Wink
- Die Kap Parhami ist weithgehend flach und wenig hügelig
- Der größte Bereich um Kurotan sollte Steppe sein und es gibt keinen großflächigen Wald oder Hügelketten.
- Der Übergang zur Wüste Lath ist fließend.
Gespeichert
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #5 am: September 25, 2014, 12:14:20 »

Auf der Originalkarte waren die Flüsse so groß, da man sie auf Grund der geringeren Auflösung sonst kaum wahrgenommen hätte.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Teferi
Zeichner
****
Offline

Beiträge: 155



« Antworten #6 am: September 25, 2014, 12:20:41 »

Meine Karte ist aber garnicht größer oder so, ich male einfach über die bestehende drüber O_O

Hier die Nebeneinanderstellung:

http://pbrd.co/1BaBNqC
Gespeichert
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« Antworten #7 am: September 25, 2014, 12:55:49 »

Zitat
Vor 80 Jahren erreichte eine Otta aus Thorwal (genauer gesagt aus der Stadt Kord) die Nebelauen. Dumm nur, dass kurz nach der Einfahrt in die Nebelauen zwei Riesen auf die Entdecker aufmerksam wurden, ihre Otta angriffen und sie kurz und klein schlugen.  Die Überlebenden zogen daraufhin die Nebelauen entlang zur Mündung des Nebali  und errichteten am dortigen Wasserfall ihr befestigtes Dorf Gunnarport.

=> Wasserfall vom Fluss in die Nebelauen...

Mündung heißt, dort wo der Fluss ins Meer bzw. Nebelauen fließt.
Du hasst Gunnarport imho zu weit nach norden gesetzt. ich würds mindestens bis vor das kleine Gebirge im Süden setzen...

Nitpick. I know.


Sonst find ich es super, was Du grad machst. sieht verdammt toll aus!
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
Teferi
Zeichner
****
Offline

Beiträge: 155



« Antworten #8 am: September 25, 2014, 12:58:04 »

Zitat
Vor 80 Jahren erreichte eine Otta aus Thorwal (genauer gesagt aus der Stadt Kord) die Nebelauen. Dumm nur, dass kurz nach der Einfahrt in die Nebelauen zwei Riesen auf die Entdecker aufmerksam wurden, ihre Otta angriffen und sie kurz und klein schlugen.  Die Überlebenden zogen daraufhin die Nebelauen entlang zur Mündung des Nebali  und errichteten am dortigen Wasserfall ihr befestigtes Dorf Gunnarport.

=> Wasserfall vom Fluss in die Nebelauen...

Mündung heißt, dort wo der Fluss ins Meer bzw. Nebelauen fließt.
Du hasst Gunnarport imho zu weit nach norden gesetzt. ich würds mindestens bis vor das kleine Gebirge im Süden setzen...

Nitpick. I know.

Garnicht! Ich hab das falsch gelesen, weil ich immer so überfliegend querlese, ich habe die infos "Fluss, nebelauen, Gunnarport, kurz nach einfahrt und "zogen entlang bis" " bei mir gespeichert gehabt.

Ist in der nächsten Version korrigiert Smiley

.

Ich bitte EXPLIZIT um Dinge, die ihr vielleicht als Nitpicks wahrnehmt, immer schön her mit der kritik, immer schön lange Beschwerdelisten schreiben, dann kann ich die nach und nach abarbeiten und vergesse auch nichts Smiley

.

LG!
Gespeichert
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #9 am: September 25, 2014, 15:31:05 »

Also ich finde die Karte schonmal super!  Daumen hoch  Rakshazar - das barbarische Riesland!

Das einzige was mir ins Auge fällt sind die schwarzen Linien zwischen Gewässern/ Land; ich weiss nicht ob man die nicht besser etwas weicher lässt wie bei der alten Karte  Smiley

Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Teferi
Zeichner
****
Offline

Beiträge: 155



« Antworten #10 am: September 25, 2014, 15:53:09 »

Die hab' ich mit voller Absicht gesetzt, des Kontrasts und der Abgrenzung halber.

Und mittlerweile, weil ich ein faules Schwein bin und mein Rechner nicht mit zig millionen Layern klarkommt, ist da schon soviel geflattet, dass ein entfernen oder schmälern der schwarzen Linien hochgradik unpraktisch wäre - allerdings nicht unmöglich ist.

Erstmal bau ich's jetzt fertig Smiley
Gespeichert
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #11 am: September 25, 2014, 16:27:47 »

Meine Karte ist aber garnicht größer oder so, ich male einfach über die bestehende drüber O_O

Hier die Nebeneinanderstellung:

http://pbrd.co/1BaBNqC

"Größer" im Sinne von Auflösung bzw. Detailgrad.

Die alte Karte war absichtlich sehr grob und undetailliert... um sich von den Aventuriendetailkarten abzugrenzen.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Teferi
Zeichner
****
Offline

Beiträge: 155



« Antworten #12 am: September 25, 2014, 18:51:25 »

Ah, Das meintest du! Smiley

Nach der Arbeit - ist vor der Donnerstags-Abend-Runde (im Orkland <3 erzähle ich momentan: Das Vergessene Volk )

Jedenfalls mal die komplette Karte, als preview:

http://pbrd.co/1mv2Rzd

Prinzipiell bin ich optimistisch, bis zum Wochenende damit fertigzuwerden, auch wenn ich noch meine DarkEldar auf Niveau bringen muss, um Sonntag dann Best Painted zu gewinnen mit meinen Püppis <3 Smiley

.

LG!

Teferi
Gespeichert
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« Antworten #13 am: September 25, 2014, 19:17:14 »

zu Gunnarport nochmal... jetzt bist Du zuweit südlich...
entweder x1 oder x2

[gelöscht durch Administrator]
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #14 am: September 26, 2014, 08:36:43 »

Was mir gerade noch aufgefallen ist...

Flüsse: Auf der Orginalkarte ist der Haba deutlich schmaler, als der Kree...
In deiner Version scheinen beide Flüsse gleich breit zu sein...

Und wo du gerade dabei bist kannst du auch noch Garageyma eintragen...
http://rakshazar.de/wiki/index.php?title=Garageyma
« Letzte Änderung: September 26, 2014, 09:06:25 von Mæglin » Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 6 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  Arbeitsbereich HdS (Moderator: Sphärenwanderer)  |  Thema: Eine neue Karte will der Teferi « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.094 Sekunden mit 19 Zugriffen.