Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
August 18, 2019, 05:55:42
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert (Moderatoren: Thorus84, Yanken)  |  Thema: HdS: Reisen, Fahrzeugen und Schiffstypen 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 | Nach unten Drucken
Autor Thema: HdS: Reisen, Fahrzeugen und Schiffstypen  (Gelesen 4293 mal)
FRAZ
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 341

Morgaii by Sph?renwanderer


« am: September 26, 2014, 22:30:59 »

3. Durch Steppen und Meere (Reisen, Fahrzeugen und Schiffstypen) [-vakant-]
   3.1 Handkarren und Karawanen (AT)
   3.2 Von Kanus und Galeeren (AT) [-vakant-]

Das Thema "Fahrzeuge und Schiffstypen" interessiert mich null und ich habe ich keine Ahnung von der Materie. Wenn ich etwas dazu schreiben soll, brauche ich etwas Futter.

Kann mir jemand sagen, wo ich hier im Foum schon bestehende Beiträge und Infos finde? Sind bereits Fahrzeuge und Schiffstypen beschrieben oder in Publikationen erwähnt worden?
Gespeichert

Das Profilbild von Morgaii, dem orkischen Muskelberg, ist ein Kunstwerk vom Sph?renwanderer. Vielen Dank daf?r!
http://rakshazar.de/index.php?picid=424
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #1 am: September 27, 2014, 07:51:20 »

Zu Fahrzeugen gibt es zumindest schon die Ausarbeitung zu Streitwagen im Arsenal...
Zu den Schiffstypen hat auch schonmal irgendwehr einen kompletten text geschrieben....ich weiß aber nicht mehr genau wer....ich werd versuchen den alten Text nachher mal rauszusuchen...

PS.: Schon gefunden...hier haste alle bestehenden Texte zum Thema Schiffahrt: http://rakshazar.de/wiki/index.php?title=Kategorie:Rakshazarische_Schiffe
Gespeichert
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« Antworten #2 am: September 29, 2014, 09:17:50 »

Dat war meinereiner. ich lad nachher den text hoch, wenn ich ihn wiederfinde...
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« Antworten #3 am: Oktober 05, 2014, 13:58:22 »

Arbeitsstand 2011.

[gelöscht durch Administrator]
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« Antworten #4 am: März 04, 2016, 10:48:28 »

Mal was zum Reiseteil:

„Wenn du im Norden reisen willst, such dir einen Nedermannen als Wildnisführer. Es gibt keine Besseren. Und die können auch ihre komischen Felszeichnungen  lesen. So weit ich das damals von unserem Führer verstanden hab, malen die da auf, was für Gefahren in der Gegend lauern. Alsp, wenn dein Nedermanne plötzlich schreiend davonläuft, lauf ihm bloß nach. Mein Freund Matschbeere musste das auf die harte Tour lernen…. Warum er Matschbeere hieß? Den Namen bekam er nach der Begegnung mit dem Riesen….“
Gehört in Kurotan

„Mein Sultan, im Hafen laufen drei Handelsschiffe aus Yal-Mordai ein. Sie werden begleitet von einem Kriegsschiff und sind mit Seide, edlen Steinen und Bronze beladen. Ihr Anführer wünscht, in eurem Reich Handel treiben zu dürfen. Wollt ihr dies Gestatten, mein edler Sultan?“
Gehört in Ribukan vor etwa 70 Jahren

In Rakshazar reist man selten allein, zu groß sind die Gefahren, die auf einen Reisenden warten. Eine große Reisegruppe, sei es eine See-Expedition oder eine Karawane, kann sich viel besser gegen Riesen, Drachen, Monstren und auch räuberische Stämme verteidigen.
Will man sich einer solchen Reisegruppe anschließen, wird erwartet, dass man neben eigenem Proviant und Wasser, einem eigenen Reittier und eigenen Waffen auch einen Obolus an den Karawanenführer entrichtet. Im Fall der Reiternomaden oder der Wandernden Stadt sind dies meist Metalle wie Bronze oder Gold, sonst gern auch edle Stoffe, Felle, Waffen oder schlicht Tiere. Die bekanntesten Karawanen sind die Reiternomaden, die Händlerkez der Orks und die Wandernde Stadt. Feste Reiserouten gibt es im Riesland ebenso wenig wie befestigte Wege. Man kauft sich also in eine Karawane ein, die grob in die Richtung reist, in die man will, hofft auf die Redlichkeit des Karawanenführers und begibt sich dann auf die Reise, die dann auch Monate dauern kann.
Zur See herrschen ähnliche Regeln. Feste Schiffsrouten existieren nicht, die Mannschaften sind verschworene Gemeinschaften, in der man sich durch seine Arbeitskraft und Schnaps einkaufen muss, der Expeditionsführer leitet das Unternehmen von seinem Flaggschiff aus, ein Kriegsschiff begleitet die Expedition und alle hoffen, die Widrigkeiten der See lebendig zu überstehen.
Reißt man ohne Karawane durch die weiten Rakshazars, so sollte man zumindest einen einheimischen Führer anheuern, der die Gegend und deren Gefahren kennt. Diese Spezialisten lassen sich ihre Arbeit natürlich gut bezahlen, minimieren aber die Gefahr, auf ein Monster zu stoßen, erheblich.
Normalerweise reist man in Rakshazar auf den Rücken von Reittieren, vor allem Steppenpferd, Kamel (ein Tier, das die Kunchomer einst einführten), Dreihorn oder Konchenwüter. Wenn man sein Hab und Gut nicht auf dem Rücken eines Packtieres transportieren will, bleiben nur einfache, einachsige Wagen übrig, deren Räder auch meist nicht mehr als runde Baumscheiben sind. Streitwagen können sich nur die wenigsten Riesländer leisten und selbst diese müssen ein oder zwei Packtiere samt Führer mitnehmen, ganz abgesehen davon, dass die meisten Wägen in Wäldern und Gebirgen nutzlos sind.
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #5 am: März 04, 2016, 19:55:25 »

Ping

[gelöscht durch Administrator]
Gespeichert
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« Antworten #6 am: März 07, 2016, 16:51:36 »

Und Pong

[gelöscht durch Administrator]
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #7 am: März 09, 2016, 20:14:31 »

Ping

[gelöscht durch Administrator]
Gespeichert
maren-b
Zeichner
****
Offline

Beiträge: 294



« Antworten #8 am: März 10, 2016, 14:51:02 »

" Wollt ihr dies Gestatten, mein edler Sultan?“ - gestatten klein, 2. Absatz


Ich würde vllt noch rein schreiben, dass jeder einzelne bei der Reisegesellschaft sein bestes leisten muss und dass dies als selbstverständlich gilt. Wer das nicht tut, wird als Schmarotzer abgestempelt und besten falls ausgeschlossen. Fördert das Spiel bei der Reise und die Spieler müssen sich aktiv beim Schutz und dem Alltag einbringen.
Seid ihr dafür?

Reittiere bekommen keinen Abschnitt?
« Letzte Änderung: März 10, 2016, 14:58:37 von maren-b » Gespeichert
Ectheldir
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 171


« Antworten #9 am: März 10, 2016, 15:34:00 »

Ich denke auch, dass auf die verschiedenen rakshazarischen Reittiere auf jeden Fall nochmal irgendwo näher eingegangen werden sollte. Ich denke aber dafür wäre vielleich der ZooBotanica-equivalente Band besser geeignet.
Gespeichert
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #10 am: März 10, 2016, 20:49:01 »

Im Detail passt sowas sicherlich besser in die ZooBotanica...stimmt...
Aber eine kurze Auflistung der gebräuchlichsten Reit- und Lasttiere sollte schon sein...
Gespeichert
Dnalor the Troll
Piratenkönig
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.634



WWW
« Antworten #11 am: März 11, 2016, 12:00:46 »

Ok, ok, Reittiere kommen dann noch. Welche sollen es denn sein?
-Steppenpferd
-Kamel
-Knochenwüter
-diese Ipexco-Terrorvögel
Huh?
Gespeichert

Agenda bis 31.12.2013:
-Papa sein
. Abenteuer fertigstellen
Ectheldir
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 171


« Antworten #12 am: März 11, 2016, 14:40:01 »

-Doumfaar, oder wie die Riesenasseln der Nagah nochmal hießen, sollten auf jeden Fall auch rein.
-Bei den Vaesten war dann noch die Rede von Wölfen und Riesenottern als Zugtiere.
-Für die Sanskitarischen Reiternomaden fehlen auch noch die Donnerläufer.
-Die Quorom-Adler der Cromor.
-Bei den Urgachkao ist auch von Mata-Matas und Mugoschs die Rede.
-Auf dem Bild der Kulturbeschreibung ist dort auch noch ein Raubtier als Reittier abgebildet. Was soll das sein? Vielleicht ein Boworwolf? Bei denen ist zumindest eine Zähmung durch Orks angedeutet.
-Die Gravaech werden von den Vaesten zumindest als Lasttiere verwendet.
« Letzte Änderung: März 11, 2016, 14:53:03 von Ectheldir » Gespeichert
maren-b
Zeichner
****
Offline

Beiträge: 294



« Antworten #13 am: März 11, 2016, 17:00:48 »

was ist mit Mammuts und den Riesenspinnen?
irgendwer hatte mich mal gebeten, ein Echsenreittier
an einer Oase zu zeichnen, weiß aber nicht, wofür das war...
 http://rakshazar.de/index.php?picid=548
Gespeichert
Ectheldir
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 171


« Antworten #14 am: März 11, 2016, 18:22:37 »

Stimmt, die schwarzen Reiter der Amhasim sollten glaub ich 2 verschiedenen Arten von Reitechsen haben. (Auch wenn die Echse auf dem Bild jetzt nicht ganz so furchterregend aussieht)
Bei den Panthar der Ronthar bin ich mir nicht sicher wie groß die gedacht sind und ob sie also als Reittiere verwendet werden können oder nicht.
« Letzte Änderung: März 11, 2016, 18:24:43 von Ectheldir » Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert (Moderatoren: Thorus84, Yanken)  |  Thema: HdS: Reisen, Fahrzeugen und Schiffstypen « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.085 Sekunden mit 19 Zugriffen.