Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 16, 2019, 07:57:30
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Riesen, Bestien, Aschekraut  |  Riesen,Bestien, Aschekraut - Arbeitsbereich (Moderator: Moosäffchen)  |  Thema: Materialsammlung (W.i.P.) 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 ... 5 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Materialsammlung (W.i.P.)  (Gelesen 8648 mal)
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« am: Juni 20, 2016, 10:52:28 »

So, nur um mal einen Überblick über den aktuellen Stand zu geben.
Momentan bin ich immer noch dabei mri einen Überblick zu verschaffen und alles vorhandene Material zu sichten und zusammen zu stellen.
Anbei mal das Dokument
Bei den Tieren bin ich fast durch...die Pflanzen habe ich noch nicht mal angefangen... Undecided

« Letzte Änderung: Juli 26, 2016, 12:33:22 von Mæglin » Gespeichert
Ectheldir
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 171


« Antworten #1 am: Juni 20, 2016, 16:59:09 »

Für Blutlurche, Flugvipern, Wüter, Trollgar, Nifelvind, Amhas-Bullen, Gravaech und Schreckensklauen solltest du vielleicht nochmal ins Abenteuer Ingerimms Fluch gucken. In den Bestiarien zum Ödland und zur Vaestfogg sind Infos, die dir deiner Liste nach zu folgen noch fehlen  (ich hab jetzt auch nur auf die kleine geguckt).
Außerdem würde ich für den in der Liste auftauchenden Nebelauen-Aal wohl doch eher den in eben jenem Bestiarium verwendeten Namen "Riesenaal" verwenden, da das sonst so klingt als käme er aus dem TdK.
« Letzte Änderung: Juni 20, 2016, 17:03:58 von Ectheldir » Gespeichert
MossadAltair
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 59



« Antworten #2 am: Juni 20, 2016, 22:12:30 »

wenn ihr wollt, geh ich den ganzen kram morgen mal durch
Gespeichert
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #3 am: Juni 20, 2016, 22:19:45 »

Nope...bitte nicht....
Wie gesagt, das ist wirklich nur ne Materialsammlung und Work in Progress...viele Sachen werden eh noch überarbeitet und geändert....
Ich hab das auch wirklich nur gepostet, um nen Eindruck von meinem derzeitigen Arbeitsstand zu geben....
Durchgucken bitte erst, wenns wirklich final ist...

Danke für die Infos bezüglich der Abenteuer....und ja, die Regionaltexte muss ich - sofern sie schon fertig sind - auch noch durcharbeiten...dazu bin ich bisher noch nicht gekommen....
Allerdings müssen viele Regionaltexte umgekehrt wohl auch überarbeitet werden, was die angegebenen Tiere und Pflanzen angeht, wenn ich erstmal fertig bin.... Wink

Tja, der Nebelauen-Aal....den Namen wollt ich eh noch ändern....aber Riesenaal ist auch eher mau...
Ich hatte eigentlich vor allen Tieren (zumindest da wo's passt) zwei Namen zu geben...
Einen "Klarnamen" und einen, der der Sprache der jeweiligen Hauptverbreitungsregion entstammt....
Beim Nebelauen-Aal würde es dann wohl passend zur Vaestfogg was Gälisch klingendes....
« Letzte Änderung: Juni 20, 2016, 22:22:05 von Mæglin » Gespeichert
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #4 am: Juni 21, 2016, 11:35:28 »

So, hab mir die Werte aus Ingerimms Fluch nochmal angeguckt...
Kann man teilweise übernehmen...einige Werte sind damals aber auch in letzter Sekunde vor Drucklegung so pi mal Daumen gemacht worden...
Der Korokh z.B.....ein gigantischer Rochen....7 Schritt lang und 10 Schritt Schwingenspannweite...und gerade mal 20 LE?  Shocked Huh?
Oder der Blutlurch...ein Hetzräuber mit der Statur eines Windhundes, der laut Text für sein "blitzschnellen Attacken" bekannt ist...allerdings eine INI und GS besitzt die...
1.) Eher der eines leicht fußlahmen bzw. in Rüstung gezwängten Menschen entspricht und...
2.) Deutlich unter der seiner Beutetiere liegt...
Tut mir leid...aber da müssen wir wohl an einigen Stellen nachbessern.... Grin
« Letzte Änderung: Juni 21, 2016, 12:01:05 von Mæglin » Gespeichert
Ectheldir
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 171


« Antworten #5 am: Juni 21, 2016, 12:05:36 »

Zu den Namen, die die Vaesten verwenden, findest du hier auch noch was:
http://rakshazar.de/forum/index.php?topic=3207.msg68368#msg68368

(Drache, Riese, Katze)
Gespeichert
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #6 am: Juni 21, 2016, 12:08:55 »

Danke...habe ich eben schon gesehen...

Noch was zu den Werten des Gravaech auch dem Abenteuer:
- Das Tier hat Hauer...dafür sind aber keine Kampfwerte angegeben
- Wie man darauf kommt einem als "extrem friedfertig" beschriebenen Pflanzenfresser, mit mieserablen Kampfwerten einen GW von 5!! zu geben, weiß ich auch nicht... Roll Eyes
Gespeichert
Ectheldir
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 171


« Antworten #7 am: Juni 21, 2016, 20:17:08 »

Dazu kann ich nichts sagen. Da war ich noch nicht dabei.

Was ganz anderes: Wenn du die Trolle mit reinnimmst solltest du meiner Meinung nach auch noch alle anderen Kulturschaffenden mit aufnehmen. In der ZooBotanica sind auch alle drin. Ich würde dafür aber keinesfalls Feste Werte angeben, dafür sind Kulturschaffende doch zu unterschiedlich, sondern stattdessen, wie in der ZBA, Bereiche angeben.
Gespeichert
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #8 am: Juni 22, 2016, 12:21:46 »

Jap, gute Idee...wird gemacht... Wink
Gespeichert
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #9 am: Juni 23, 2016, 12:56:13 »

So...ich möchte mal ein kurzes Brainstorming anstoßen...

1.) Der rakshazarische Aligator ist mir zu sehr eine 1:1 Kopie des aventurischen Pendants...
Kommt schon, dass können wir besser...
In Rakshazar sollte doch alles urtümlicher, andersartiger, größer und gefährlicher sein...
ich dachte an nen Zwischending zwischen einem echten Riesenalligator und dem Vorfahren der heutigen Krokodile...Montealtosuchus arrudacamposi http://www.spiegel.de/fotostrecke/urechse-bindeglied-zwischen-dinos-und-krokodilen-fotostrecke-28614-3.html

Wie auf diesem Bild dargestellt...nur mit kürzeren Beinen und insgesammt größer...vielleicht so 8 Meter lang...
Meinungen?
Namensvorschläge?

2.) Laut offiziellen Quellen begleiteten Ameisenkrieger, die von der Beschreibung her sehr den myranischen Chrattac ähneln, die goldene Horde. Ergo gab es zumindest vor einigen Jahrtausenden so etwas wie Chrattac im Riesland. heute sind die wohl fast ausgestorben, allerdings ist es dennoch möglich, dass einige wenige noch in abgelegenen regionen überlebt haben. So wie in Aventurien auch in einigen Regionen noch einzelne Leviathanim oder Skrsechim überlebt haben...

- Wo im Riesland soll es noch Nachfahren dieser Biester geben?
- Wie soll die riesländische Bezeichnung für diese Spezies sein?

2.) Für etliche Tiere fehlen mir noch passend Namen in riesländischen Sprachen:

Aschewüsten-Assel (orkischer Name?)
Aschewüsten-Golem (orkischer Name?)
Basiliskennatter (Amhasische Bezeichnung? Altgriechisch?)
Bergpferd (Ipexco bezeichnung?)
Blutassel (Agim Name?)
Blutelster (Amhasische Bezeichnung? Altgriechisch?)
Bluthetzer (Sanskitarische bezeichnung? Persisch?)
Blutnatter (Amhasische Bezeichnung? Altgriechisch?)
Blutschnecken (Slachkarische Bezeichnung?)
Borstentier (Ipexco Name?)
Brokthar Bremse (Broktharische Bezeichnung?)
Donnerantilope (Xhul Name?)
Donnerechse (Xhul Name?)
Donnerwurm (Agim Name?)
Dornenteppich (Sanskitarische bezeichnung? Persisch?)
Drachenaal (Amhasische Bezeichnung? Altgriechisch?)
Drehhornhörnchen (Broktharische Bezeichnung?)
Düsterwurm (Sanskitarische bezeichnung? Persisch?)
Eiswehenwitwe (Slachkarische Bezeichnung?)
Federschleichen (Nagah Bezeichnung?)
Feenschmetterling (Vaestenname?)
Feenschnepper (Vaestenname?)
Fetzendrache (Angurianische bezeichnung?)
Feuerdrachen (Broktharische Bezeichnung?)
Filterechse (Xhul Name?)
Firn-Schreckensklauen (Cromor-Name?)
Flinkklauen (Sanskitarische bezeichnung? Persisch?)
Flugrammler (Ipexco Name?)
Flugviper (Amhasische Bezeichnung? Altgriechisch?)
Formlose (Amhasische Bezeichnung? Altgriechisch?)
Geiferjäger (Xhul Name?)
Glasspinne (Amhasische Bezeichnung? Altgriechisch?)
Glutdrache (Trollname?)
Grablöffler (Broktharische Bezeichnung?)
Grabwühler (Broktharische Bezeichnung?)
Grasschlange (Amhasische Bezeichnung? Altgriechisch?)
Grillenanbeterin (Ipexco Name?)
Hammerkopf (Sanskitarische bezeichnung? Persisch?)
Herzpicker (Sanskitarische bezeichnung? Persisch?)
Höhlentiger (Agim Name?)
Hornwirbler (Xhul Name?)
Hutaffe (Sanskitarische bezeichnung? Persisch?)
Karstbestie Sanskitarische bezeichnung? Persisch?)
Kanalegel (Amhasische Bezeichnung? Altgriechisch?)
Klingenschwanz (Sanskitarische bezeichnung? Persisch?)
Klippsegler (Sanskitarische bezeichnung? Persisch?)
Mastratte (Broktharische Bezeichnung?)
Nachtläufer (Cromor-Name?)
Nasenaffe (Ipexco Bezeichnung?)
Nebelegel (Vaestenname?)
Nebelschreiter (Nagah Bezeichnung?)
Obsidian-Tarantel (Nagah Bezeichnung?)
Ödlandkäfer (Agim Name?)
Peitschenviper (Sanskitarische bezeichnung? Persisch?)
Phantome (Tharai Name?)
Prärie-Yak (Orkischer Name?)
« Letzte Änderung: Juni 23, 2016, 15:24:47 von Mæglin » Gespeichert
MossadAltair
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 59



« Antworten #10 am: Juni 23, 2016, 14:41:07 »

1: mach lieber gleich 10m draus, dann wirkts wirklich gefährlich... Und als Namen (in der Gemeinsprache) würde ich sowas wie Megalodon oder so vorschlagen

2: wenn, dann würd ich die entweder ins Ödland (da fallen die nicht wirklich auf) oder richtung Targachisteppe/Nordebenen schieben
ansonsten vielleicht noch richtung Thunaer karst oder Aschewüste,
als Bezeichnung vielleicht Chrtk


3: ist die Frage, ob wir die Namen wirklich alle machen wollen, oder uns das sparen...
Gespeichert
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #11 am: Juni 23, 2016, 15:00:43 »

1. 10 Meter...ok, wie es euch gefällt... Grin
Megalodon ist eigentlich nen Riesenhai...und außerdem wollten wir so richtige Dinonamen nicht wirklich haben...auß diesem Grund heißen unsere Saurier auch Knochenwüter, Rammschädel, Treirak, etc.....und nicht Ankylosaurus, Pachycephalosaurus und Triceratops....

2. Chrtk ist genommen...und Thunaer-Karst klingt auch gut...schön abgelegen und am äußersten Rand unseres "Beschreibungshorizonts"... Daumen hoch

3. Also ich werds auf jeden Fall versuchen.... Wink
Gespeichert
Ectheldir
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 171


« Antworten #12 am: Juni 23, 2016, 15:10:42 »

So hier mein Senf dazu, nachdem ich grad eben irgendwie nicht gelassen wurde:

1: Ich halte den Namen Alligator eigentlich nicht für so unsinnig, da die übers Meer gekommen Tulamiden schon die Alligatoren ihrer Heimat kannten.
Ich würde Amir-Alligator  (Sultan Amir = Sultan zur Zeit der ersten Kolonien, erste Stadt = Yol-Amir), oder Nagah-Alligator (erster Kontakt mit Nagah) vorschlagen.
Megalodon  klingt mir zu irdisch.

2: Im Ödland lassen sich bestimmt ein paar Vereinzelte ansiedeln. Größere Gruppierungen dieser Wesen würde ich aber eher Richtung Osten, also Richtung Kithorria vermuten. Einfach und allein, da dort ja auch Insektoide vorherrschen und das deshalb thematisch passen würde. Ich hatte innerhalb Rakshazars den Bereich südöstliche Lath, Mareth-Senke, Kithorramassiv als potentielles Siedlungsgebiet vor Augen. Auch, weil diese Bereiche wenig beschrieben sind.

3: Erstmal sind mir nur zwei Namen eingefallen:
Granteldachs = Torglasch
Dämonenkröte = Sekh'Kt'Ssad (Ssad wie bei Ssad'Huar, da die Kröte ja als heiliges Tier Ssad'Huars gilt. Sekh von Sekhmet, einer ägyptischen zerstörenden Gottheit. Also sozusagen eine zerstörende Perversion Ssad'Huars.)
Hmm, irgendwie klingt der letzte Name so erklärt echt nicht mehr so gut. Aber die sieht ja in dem Bestiarium eh keiner mehr.
Gespeichert
Mæglin
vollautomatischer Schnelllektor
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 5.411



« Antworten #13 am: Juni 23, 2016, 15:24:03 »

1: Ich halte den Namen Alligator eigentlich nicht für so unsinnig, da die übers Meer gekommen Tulamiden schon die Alligatoren ihrer Heimat kannten.
Ich würde Amir-Alligator  (Sultan Amir = Sultan zur Zeit der ersten Kolonien, erste Stadt = Yol-Amir), oder Nagah-Alligator (erster Kontakt mit Nagah) vorschlagen.
Megalodon  klingt mir zu irdisch.

Die Argumentation ist schlüssig...nur, dass ich halt den Alligator so abändern möchte, dass er nicht mehr wirklich wie ein "normaler" aventurischer Alligator aussieht....ob die Sanskitaren dann auch immer noch den Namen so wählen würden ist in meinen Augen fraglich...
Auch überlege ich, ob dieses Tierchen überhaupt im Süden angesiedelt werden sollte...
Man verbindet Alligatoren und Krokodile ja fast schon zwangsläufig mit Südlichen Sumpfgebieten...eigentlich ein starkes Argument es eben gerade deshalb nicht zu machen...
Ich würde ihn lieber in die nördliche Vaestfogg packen....

2: Im Ödland lassen sich bestimmt ein paar Vereinzelte ansiedeln. Größere Gruppierungen dieser Wesen würde ich aber eher Richtung Osten, also Richtung Kithorria vermuten. Einfach und allein, da dort ja auch Insektoide vorherrschen und das deshalb thematisch passen würde. Ich hatte innerhalb Rakshazars den Bereich südöstliche Lath, Mareth-Senke, Kithorramassiv als potentielles Siedlungsgebiet vor Augen. Auch, weil diese Bereiche wenig beschrieben sind.

Ja, Grenzgebiet zu Kithorra passt... Daumen hoch

3: Erstmal sind mir nur zwei Namen eingefallen:
Granteldachs = Torglasch
Dämonenkröte = Sekh'Kt'Ssad (Ssad wie bei Ssad'Huar, da die Kröte ja als heiliges Tier Ssad'Huars gilt. Sekh von Sekhmet, einer ägyptischen zerstörenden Gottheit. Also sozusagen eine zerstörende Perversion Ssad'Huars.)
Hmm, irgendwie klingt der letzte Name so erklärt echt nicht mehr so gut. Aber die sieht ja in dem Bestiarium eh keiner mehr.

Torglasch ist.... Daumen hoch
Sekh'Kt'Ssad klingt irgednwie wie ZigZag.... Grin
Nehmen wir doch einfach das Kt in der Mitte raus...Sekh'Ssad geht einem einfacher über die Lippen wie ich finde...
Gespeichert
Ectheldir
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 171


« Antworten #14 am: Juni 23, 2016, 15:31:23 »

Was echsisches, was einfach über die Lippen geht? Wo gibt's denn sowas?  Grin
Aber nagut... Meinetwegen lassen wir das Kt weg. Dann ersparen wir den Spielern von echsischen SCs zumindest einen Zungenbrecher.

EDIT: Alligatoren in der Vaestfogg find ich ne gute Idee. Sie waren nur in der Liste unter Dreistromland, Grüne Sichel und Kap Parnhai eingetragen. Ich würde in der Vaestfogg aber überlegen sie blind zu machen und sie nur über Geruch jagen zu lassen. Vielleicht bleicht man ihre Farben dort auch noch aus?
« Letzte Änderung: Juni 23, 2016, 15:46:45 von Ectheldir » Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 5 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Riesen, Bestien, Aschekraut  |  Riesen,Bestien, Aschekraut - Arbeitsbereich (Moderator: Moosäffchen)  |  Thema: Materialsammlung (W.i.P.) « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.072 Sekunden mit 19 Zugriffen.