Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Oktober 16, 2019, 16:15:46
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  5 - Dreistromland und Sanskitarenküste  |  Stadtsultanat Shahana  |  Thema: Shahana - Im Schatten Arkamins 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] 3 4 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Shahana - Im Schatten Arkamins  (Gelesen 8758 mal)
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #15 am: Juli 23, 2007, 15:31:42 »

  Teufel Soviel zum Thema selbsterfüllende Prophezeiung !  Daumen hoch
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #16 am: Juli 23, 2007, 15:35:00 »

Ich hoffe der hat noch etwas Zeit... wenn man grad mal zwei Jahre in den Dschungel und dann vier Jahre in den Norden geht braucht man ja quasi ne neue SH für Shahana. Da sollte es was episch dickes an Kampagne drum geben. Zumindest für unsere LowPowerspieler Wink
Gespeichert

Ashariel
Plausibilit?tsdiakon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 2.548



« Antworten #17 am: Juli 23, 2007, 17:28:27 »

Ja also wirklich gerade eben hauchen wir Arkamin Leben ein und ihr redet hier schon wieder über seinen Untergang!  ALT  Wink
Gespeichert

Schmerz ist Schw?che die den K?rper verl?sst!
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #18 am: Juli 23, 2007, 19:52:51 »

Zitat
Ich hoffe der hat noch etwas Zeit...

Man könnte die Prophezeiung ja auch zeitlich eingrenzen. Wenn Kor und Xeledon in Konjunktion stehen, wenn der Sohn seines Sohnes zahnt....etc.pp.
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #19 am: Juli 25, 2007, 02:11:19 »

Das hat Zeit, nur fänd ichs echt übel wenn wir wie JdF auf einmal Fliegende Festungen brauchen, weil man irgentwelche Spakprophezeiungen in der Anfangsphase verbreitet.
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #20 am: Juli 25, 2007, 02:14:09 »

Das lässt sich ja vermeiden - schlicht indem wir zu größenwahnsinnige Elemente meiden.
Sowas wie:
"Der Niedrigste der Niedrigen wird er sein und mit dem Pfeil der Gerechtigkeit wird er den Tyrannen strafen" ist ohnehin viel Stilvoller Smiley
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Ashariel
Plausibilit?tsdiakon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 2.548



« Antworten #21 am: Juli 25, 2007, 10:20:43 »

In der Prophezeiung muss auch begründet sein, warum Arkamin so ein Kontrollfreak ist, warum er  so sehr auf Ordnung pocht
Gespeichert

Schmerz ist Schw?che die den K?rper verl?sst!
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #22 am: Juli 25, 2007, 19:08:55 »

Das habe ich schon im Hintergrund mit angelegt, mit der "dem den du am meisten vertraust" Prophezeihung wird natürlich Paranoia zur Pflicht.
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #23 am: Juli 25, 2007, 19:18:26 »

Na klar, das reicht eigentlich schon - in Arkamins Charakterbeschreibung ließe sich das noch etwas ausbauen. So könnte er z.b. sein Essen selber zubereiten. Aus Dingen, die er selber leicht kontrollieren kann, wie etwa frischen Früchten oder so. Das bedingt, daß er sich eigentlich sehr gesund ernährt, denn vor großen Gelagen hat er einen ziemlichen Bammel (er sitzt bei öffentlichen Anlässen zwar daneben, aber weder trinkt er etwas, noch nimmt er Speisen zu sich.)
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #24 am: Juli 25, 2007, 19:22:07 »

Vielleicht noch die Manie Trinkbecher und Vorkoster willkürlich umzustellen, Tiere in einem Bereich des Thronsaals schlachten und zubereiten zu lassen.  Das ganze kaschiert er als "nicht viel auf Hofprotokolle geben" und "Sein Essen mit Armen/nichtadligen zu teilen"
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #25 am: Juli 25, 2007, 19:25:07 »

Das passt auch ganz gut ins Bild. So könnte er sich beispielsweise, während er mit der Sänfte durch die Stadt getragen wird, eine Suppe von einer Garküche am Straßenrand genehmigen. Völlig willkürlich. Für das Volk wirkt das volksnah und für Attentäter ist das nicht ausnutzbar, da er sowas völlig ohne Vorwarnung macht.

Edit:
Was in Arkamins Charakter vielleicht auch noch besser rauskommen sollte, ist eine gewisse Tragik, die der Gestalt innewohnt. Anders als Al-Hrastor ist Arkamin ja nicht rein böse. Er will das Richtige, greift aber leider zu den völlig falschen Methoden um es zu erreichen.
« Letzte Änderung: Juli 25, 2007, 19:28:12 von Das Waldviech » Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #26 am: Juli 25, 2007, 19:26:56 »

Das ist auch gut!  Cheerleader Er lässt sie natürlich trotzdem vorkosten...
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #27 am: Juli 25, 2007, 19:28:51 »

Klar - in ganz unverdächtigem Tonfall fragt er einen seiner Gardisten, ob er auch was von der Suppe möchte  Grin
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Ashariel
Plausibilit?tsdiakon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 2.548



« Antworten #28 am: Juli 26, 2007, 08:45:50 »

Oh ich mag Arkamin jetzt schon, ich glaube Shahana wird einer der Regionen, die ich am häufigsten bespielen werde
Gespeichert

Schmerz ist Schw?che die den K?rper verl?sst!
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #29 am: Juli 26, 2007, 13:24:57 »

Verrückt der Kerl. I like him! Cheesy
Gespeichert

Seiten: 1 [2] 3 4 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  5 - Dreistromland und Sanskitarenküste  |  Stadtsultanat Shahana  |  Thema: Shahana - Im Schatten Arkamins « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 20 Zugriffen.