Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Dezember 07, 2019, 05:34:30
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Buch der dunklen Künste  |  Magische Traditionen  |  Thema: Bestienmeister - was sollen sie können ? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 17 18 [19] 20 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Bestienmeister - was sollen sie können ?  (Gelesen 45506 mal)
Sphärenwanderer
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 2.619


Keep it simple!


« Antworten #270 am: Juni 18, 2013, 15:37:15 »

Bin für eine Mischung aus 3 und 4.
Hauptsache kein Schamanismus.  Wink
Sehe ich auch so. Ich bin für den Wort- und Gestenlosen Spruchzauberer (Tierzauber) mit Ritualen, die allerdings nur die Traumzeit betreffen.
Gespeichert

Ich bin keine Signatur, ich putz´ hier nur.
Domician
Vater der Archehelden
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.829


« Antworten #271 am: Juni 18, 2013, 16:10:01 »

]Sehe ich auch so. Ich bin für den Wort- und Gestenlosen Spruchzauberer (Tierzauber) mit Ritualen, die allerdings nur die Traumzeit betreffen.
Waren die Traumzeitzauberer nicht die andere magische Profession der Xhul? Die Kwa Ipa-uGonga?
Gespeichert

Klar doch wof?r hab ich meinen Kopf,
wenn nicht zum Denken?
Um die Tr?ume, die ich habe
auch noch wach zu lenken.
- The Wohlstandskinder (Lied eines Tr?umers)
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #272 am: Juni 18, 2013, 17:34:33 »

Jupp waren sie.

Zitat
Sehe ich auch so. Ich bin für den Wort- und Gestenlosen Spruchzauberer (Tierzauber) mit Ritualen, die allerdings nur die Traumzeit betreffen.
Ich befürchte immer noch das der Fokus auf Tiere für einen Halbzauberer zu eng ist. Aber ich halt mich hier mal raus lass euch machen.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Domician
Vater der Archehelden
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.829


« Antworten #273 am: Juni 18, 2013, 17:45:54 »

Ich befürchte immer noch das der Fokus auf Tiere für einen Halbzauberer zu eng ist. Aber ich halt mich hier mal raus lass euch machen.
Das ist halt die Herausforderung an der Sache Cheesy Wäre es simpel, dann wäre die Profession bestimmt schon fertig Wink
Aber da einer nun schon klar gemacht hat, sich 'herauszuhalten'...wer würde sich denn berufen fühlen, die Profession jetzt mal anzupacken, wenn erstmal die Grundlage mit der krE geklärt ist? Wie man vllt merkt, würde ich mich dafür bereit erklären, aber wer mag noch? Und wenn sich ein etabliertes Team daran machen wollen würde, dann würde ich auch nur 'beratend' tätig werden. Smiley
Gespeichert

Klar doch wof?r hab ich meinen Kopf,
wenn nicht zum Denken?
Um die Tr?ume, die ich habe
auch noch wach zu lenken.
- The Wohlstandskinder (Lied eines Tr?umers)
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #274 am: Juni 18, 2013, 18:33:32 »

Zitat
Ich befürchte immer noch das der Fokus auf Tiere für einen Halbzauberer zu eng ist. Aber ich halt mich hier mal raus lass euch machen.
Mag vielleicht zunächst so wirken.

Denke, wir sollten den Bestienmeistern noch ermöglichen Rituale zu wirken, die sie persönlich buffen.
Eben wie in Marshall Bravestar --> Eyes of the eagle, power of the bear, speed of the wolf etc.

Dann sollten wir schon 20+ Rituale zusammen bekommen. Dann vielleicht noch 4-5 für jede der beiden Spezialisierungen (Orks und Xhul) und fertig.
Das sollte dann ausreichend sein für eine Halbzauberer-Tradition.

Was mir persönlich noch wichtig wäre, sind die Vertrautentiere.
Wenn eine Tradition Zugang dazu erhalten sollte im Riesland, dann die Bestienmeister!

Hatte ja schonmal den Vorschlag gemacht, dass abhängig von der Ritualkenntnis des Besitenmeisters, es ihnen möglich ist, mehrere Wesen an sich zu binden - je nach Größe/Mächtigkeit der Wesen.
Ein sehr erfahrener Bestienmeister könnte dann zB an einen Boworwolf gebunden sein, auf dem er in den Kamof reitet. Und zusätzlich dann noch an ein Flugreptik UND einen kleinen Marder. Oder an viele kleine Wesen. Oder an zwei Tiger. Oder oder oder.  Daumen hoch


Zitat
Wie man vllt merkt, würde ich mich dafür bereit erklären, aber wer mag noch? Und wenn sich ein etabliertes Team daran machen wollen würde, dann würde ich auch nur 'beratend' tätig werden.
Ich würde da nicht nein sagen.  Cool
Gespeichert
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #275 am: Juni 18, 2013, 18:53:22 »

Seit wann haben Orks magische Bestien Meister? Die haben mWn nur die Tieremphaten wie alle anderen auch.
Die Magischen Bestienmeister sind afaik eine reine Xhul Tradition.

Also das größte Problem das ich bei der Geschichte immer noch sehe, ist das viele der Kräfte die ihr ihnen geben wollt bereits durch bestehende Zauber und Schamanenrituale abgedeckt werden (z.T. auch die Marschal Bravestar Geschichte).

Also guckt euch genau an was es schon gibt. (Ich hatte damals hier und hier schon einiges zusammen getragen.) Sonst hab ihr am Ende das Problem das der Bestienmeister am ende in seiner Kernkompetenz von Schamanen und Zeloten Hoffungslos deklassiert wird.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #276 am: Juni 18, 2013, 19:17:17 »

Bin für eine Mischung aus 3 und 4.
Hauptsache kein Schamanismus.  Wink
ich auch.
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #277 am: Juni 18, 2013, 19:17:38 »

Zitat
Zitat einfügen
Seit wann haben Orks magische Bestien Meister? Die haben mWn nur die Tieremphaten wie alle anderen auch.
Die Magischen Bestienmeister sind afaik eine reine Xhul Tradition.
Bin ich immer von ausgegangen - einfahc weil es auch gut passt. Hatte ich aus dem Wiki-Artikel.
Grad gesehen, dass davon nichts in den BdH-Kulturtexten steht. Hmm  Undecided

Wiki-Text zu Umalou
Zitat
Magieanwendung
Die Magie der Bestienmeister ist fremdartig in ihrem Wirken. Keine Gesten und Formen, keine Worte und Rituale lenken die Ströme der astralen Kraft, sondern allein die Kombination von Wille, Gespür und Tat. Wichtig ist dabei vor allem die Offenheit und Loyalität des Tieres gegenüber dem Umalou. So bildet sich auch mit wachsendem Vertrauen ein magisches Band zwischen diesen beiden, das immer mächtigere Magie erlaubt. Dennoch sind auch Handlungen die sich gegen den Willen des Tieres richten möglich, doch erfordert dies große Stärke und Entschlossenheit.

Auch unter den anderen Völkern des Kontinents (vor allem unter den Nagah und den Orken) gibt es einige wenige Tiermagier, wenn sie auch andere Namen tragen. Auch diese erlernen die Kunst allein durch Erfahrung und Gespür. Kein Meister weit und breit vermag es einem diese Kunst zu lehren.

Zitat
Also das größte Problem das ich bei der Geschichte immer noch sehe, ist das viele der Kräfte die ihr ihnen geben wollt bereits durch bestehende Zauber und Schamanenrituale abgedeckt werden (z.T. auch die Marschal Bravestar Geschichte).
Klar, da muss die Kreativität mitspielen. Aber da könnte man sich noch von den Sachen der Gjalsker Tierkrieger bedienen. Werwolf-Gestalt könnte ich mir nochn vorstellen. Bei den Kräften der Belshirash-Paktierer ist sicher auch noch was dabei. Halt alles, was irgendwie mit Tieren zu tun hat.

Zitat
Also guckt euch genau an was es schon gibt. (Ich hatte damals hier und hier schon einiges zusammen getragen.) Sonst hab ihr am Ende das Problem das der Bestienmeister am ende in seiner Kernkompetenz von Schamanen und Zeloten Hoffungslos deklassiert wird.
Warum sollten sie?
Man muss nur die Kernkompetenz so hoch anlegen, dass niemand ander da ran kommt. Was haben Zeloten und Schamanen primär mit Tieren zu tun? Nichts! Warum sollten sie also einem Bestienmeister darin den Rang ablaufen?
Im Endeffekt handelt es sich dabei um Finetuning. Dann gibt man eben den Bestienmeistern in ihrer Traditionsbeschreibung regeltechnisch Boni/Erleichterungen auf bestimmte Sachen, die andere Traditionen nicht haben. Alles nur eine Frage des Willens...
Gespeichert
Domician
Vater der Archehelden
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.829


« Antworten #278 am: Juni 18, 2013, 19:23:37 »

Seit wann haben Orks magische Bestien Meister? Die haben mWn nur die Tieremphaten wie alle anderen auch.
Die Magischen Bestienmeister sind afaik eine reine Xhul Tradition.
Das sollten wir auch nochmal ganz klar stellen. Ich hab jetzt schon häufiger gelesen, dass die Orks diese Tradition auch haben sollen, aber auch genau so häufig, dass dem gerade nicht so sein soll.
Orks ja oder nein?

Ich persönlich könnte mir ja schon vorstellen, dass eine Tradition (bei aller eifersüchtigen Hüterei) auch woanders ihre Nische finden kann. Allerdings könnte es ein Problem darstellen, falls die Tradition fest mit der Weltsicht der Xhul verbunden ist. Oder eine andere Art von bestienmeister...der Viertelzauberer?
Gespeichert

Klar doch wof?r hab ich meinen Kopf,
wenn nicht zum Denken?
Um die Tr?ume, die ich habe
auch noch wach zu lenken.
- The Wohlstandskinder (Lied eines Tr?umers)
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #279 am: Juni 18, 2013, 20:04:48 »

Sowohl die Xhul als auch die Orks sind Urvölker Rakshazars.
Beide sind zusätzlich noch direkte Nachbarn.
Und sie haben beide eine ähnliche (größtenteils nomadische) Lebenskultur mit starkem Fokus auf Transport- und Reittieren.

Könnte mir also mehr als nur gut vorstellen, dass es da mal einen Austausch - oder sogar eine gemeinsame Entwicklung - dieser Tradition gegeben hat.
Wäre zwar ein Unikum, aber dafür in meinen Augen um so interessanter!  Daumen hoch
Gespeichert
Varinka
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 89



« Antworten #280 am: Juni 18, 2013, 20:34:18 »

Es klingt zumindest nicht vollkommen unlogisch. Es gibt ja in unserer Real Life Geschichtsschreibung mehr als genug Beispiele, wo Elemente einer Kultur von einer anderen übernommen werden. Mal mehr und mal weniger detailgetreu. Sei es nun durch Nachbarschaft, Handelsbeziehungen oder sogar dadurch, daß Volk A von Volk B eine Weile lang besetzt war.

An sowas könnte man es ja anlehnen, wenn man sich denn für Ork-Bestienmeister entscheidet.

Ich sage das jetzt einfach mal so, ohne wirklich Ahnung von der ganzen Magie - Geschichte zu haben Wink
Gespeichert

Realität ist nur ein Mangel an Rollenspiel!

In eigener Sache: http://www.nord-its.de/
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #281 am: Juni 18, 2013, 22:33:15 »

Also bei den Urgashkão hatte ich die angelegt:
Zitat von: BdK
Eine Besonderheit sind die Viehläufer, meist magisch begabte Hirten, die scheinbar mühelos auf dem Rücken jedes Tieres Halt finden, senkrecht ein Mata Mata hochlaufen und in den Viehherden mit gewaltigen Sprüngen von Garpachtier zu Garpachtier hüpfen; darüber hinaus sind einige Chorash-Ta magische Bestienreiterinnen im Namen der Viehmutter RashTar.
Dies kann man wenn man will als Dillitanten, aber eben auch als Bestienmeister ausarbeiten.
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #282 am: Juni 18, 2013, 22:37:40 »

 Daumen hoch
Gespeichert
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #283 am: Juni 18, 2013, 22:47:59 »

Zitat
Sowohl die Xhul als auch die Orks sind Urvölker Rakshazars.
Beide sind zusätzlich noch direkte Nachbarn.
Und sie haben beide eine ähnliche (größtenteils nomadische) Lebenskultur mit starkem Fokus auf Transport- und Reittieren.
Mit der Begründung müssten die Reitersanskitaren dann auch welche haben.

Also ich find sie als reine Xhul Tradition interessanter als wenn wir sie mehren Kulturen verpassen dann werden sie irgenwie beliebig.

Zitat
Warum sollten sie?
Man muss nur die Kernkompetenz so hoch anlegen, dass niemand ander da ran kommt. Was haben Zeloten und Schamanen primär mit Tieren zu tun? Nichts! Warum sollten sie also einem Bestienmeister darin den Rang ablaufen?
Sie haben nichts primär damit zutun aber beide haben Rituale/Zauber auf ihren Listen mit denen man sich als Bestienmeister betätigen kann und wenn man die nicht im Hinterkopf behält kann es dann eben passieren das sie dann potentiell genau so gute (oder bessere) Bestien Meister abgeben wie die Xhul (und möglichweise noch ein paar mehr Tricks drauf haben).
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Moosäffchen
BdH & BdK Finalisator
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 4.100


Marhynianische Monstrosität


« Antworten #284 am: Juni 18, 2013, 22:59:57 »

Zitat
Sie haben nichts primär damit zutun aber beide haben Rituale/Zauber auf ihren Listen mit denen man sich als Bestienmeister betätigen kann und wenn man die nicht im Hinterkopf behält kann es dann eben passieren das sie dann potentiell genau so gute (oder bessere) Bestien Meister abgeben wie die Xhul (und möglichweise noch ein paar mehr Tricks drauf haben).
Dann streicht man ihnen eben diese Zauber/Rituale.  Roll Eyes

Zitat
Mit der Begründung müssten die Reitersanskitaren dann auch welche haben.
Theoretisch ja, aber diese stehen seit jeher mit den Orks auf Kriegsfuss.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 17 18 [19] 20 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Buch der dunklen Künste  |  Magische Traditionen  |  Thema: Bestienmeister - was sollen sie können ? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.259 Sekunden mit 19 Zugriffen.