Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Oktober 16, 2019, 18:53:55
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert (Moderatoren: Thorus84, Yanken)  |  Thema: Marhynianische Geschichte 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 62 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Marhynianische Geschichte  (Gelesen 89965 mal)
Yanken
rakshazarische Exekutive
Moderator
*****
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #30 am: September 21, 2007, 09:39:24 »

Ja okay... das würde passen...

Doch was mir etwas unangenehm auffällt ist das Wort "Fluch". Gibt es kein gutes Synonym dafür... oder eine andere Umschreibung?

Wir haben zu viele Flüche Smiley
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #31 am: September 21, 2007, 09:41:12 »

Gute Frage......wie wäre es mit: "...waren der unheimlichen Degeneration anheim gefallen, unter der die Bewohner des Nordens zu halbmenschlichen Wilden wurden." ?
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Yanken
rakshazarische Exekutive
Moderator
*****
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #32 am: September 21, 2007, 09:56:47 »

Ja okay...

Was könnte in der Frühzeit nach dem Kometen noch so los gewesen sein?

Da wir ja jetzt (Geschichtstechnisch) etwas konkreter werden könnten... vielleicht gibt es was zur Chaos-Phase oder zur "Vorherrschaft der Schratigen"-Phase zu schreiben.

Gab's besondere Kriege?
Große Herrscher?
1450 v.BF sollten die Tulamiden noch kommen...  die Raksharen und Tulamiden Vereinigungsgeschichte ist auch noch ein Absatz Wert.

Beschränken wir uns am besten mal auf die Zeit zwischen 0 n.JdK und dem 2600 n.JdK (= BF)

Ich dachte bei der Nach-Kataklystischen Geschichte an eine etwas ausführlichere, immer konkreter werdende und teilweise auch festgelegte Geschichte, statt nur auf Flufftexte zu setzen. Ähnlich den Geschichtsschreibungen aus den offiziellen Spielhilfen (z.B. aus Licht und Traum).
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #33 am: September 21, 2007, 09:59:09 »

Zum einen natürlich die Marus.......die hätten schon etwas mehr Geschichte verdient.
Darüber hinaus fällt in diese Zeit auch der Aufstieg von Amhas und Ronthar - da müssten wir tatsächlich konkreter werden.
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Yanken
rakshazarische Exekutive
Moderator
*****
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #34 am: September 21, 2007, 10:00:29 »

Dann sollten wir mal Stichworte sammeln und Brainstormen...
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #35 am: September 21, 2007, 10:06:08 »

In die Zeit gehört in jedem Falle:

- Brutheus....der Begründer und Vordenker der amhasischen Philosophie. Ist auch gleichzeitig der Gründer der Republik.
- Nachfolgestreitigkeiten und Auslegungsprobleme der nachfolgenden Generationen. Brutheus ursprünglich nicht rassistische Lehre wird zunehmend als Rassenideologie aufgefasst (die ursprüngliche Version spricht nur von: Jede Rasse erfüllt einen eigenen Zweck innerhalb der kosmischen Ordnung. Von einer Hierarchie ist nicht die Rede.)
- ein Krieg der Ronthar gegen irgendwelche Trolle nahe des Feuersees, die sie besiegen um die Felsen von Ronthar zu erobern
- die Aktivitäten einer scheinbar unsterblichen Brokthar-Heldin (vermutlich ein Avatar Rondras - zumindestens basiert die Religion der Brokthar darauf)
- Der Zug der Cromor-Stämme nach Norden in die Wälder
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Ashariel
Plausibilit?tsdiakon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 2.548



« Antworten #36 am: September 21, 2007, 14:06:29 »

Ja stimmt die Marus müssen noch rein, und deren Kampf gegen die auftauchenden Nagah.
Genauso wie die Kriege der Ipexco mit den Nagah
Gespeichert

Schmerz ist Schw?che die den K?rper verl?sst!
GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #37 am: September 21, 2007, 14:46:49 »

Zitat
2260 v.BF – 2100 v.BF   Die Elfen Aventuriens kämpfen gegen Pyrdacors Armee. Pyrdacor ruft den Namenlosen zu Hilfe, welcher sein neues Heer unter der Führung von Xamun zu Hilfe nach Aventurien schickt. Ergebnis: Das Heer des Namenlosen und das Pycdacors unterliegen.

Die Elfen kämpften auf Pyrdakors Seite, wohl auch zeitweise mit dem Namenlosen, bis aus (namenloser) Zwietracht ein alliertes Heer Tie Shianna angreift und zerstört.
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Yanken
rakshazarische Exekutive
Moderator
*****
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #38 am: September 21, 2007, 15:09:26 »

@GrogT: Du hast recht... dann werde ich den Eintrag ändern.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #39 am: September 21, 2007, 16:13:56 »

Ich find die Geschichte gut, allerdings hört sich "verloren an Bedeutungslosigkeit" etwas merkwürdig an... Wink
Ansonsten schwebt mir noch was mit Drachen und Trollen und Riesen im Norden vor, allerdings weiß ich noch nicht konkret was, das kommt wenn ich mir die Stadt der Riesen mal genauer anschaue. Da wacht doch so ein Aldinor über so einen Frieden?
Gespeichert

GrogT
Sanskritischer Prinz
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 6.412


Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird


« Antworten #40 am: September 21, 2007, 18:41:03 »

Zitat
1450 v.BF sollten die Tulamiden noch kommen...  die Raksharen und Tulamiden Vereinigungsgeschichte ist auch noch ein Absatz Wert.

Hier fände ich eine "unerklärliche Missverständnissgeschichte", wie bei den Wikingern und Indianern, reizvoll. Aus einen möglicherweise recht banalen Missverständnis heraus wurden die Tulamiden vertrieben und vernichtet.
(Beispiel: man vermutet das der Kontakt zwischen Wikingern und Indianern schlecht verlaufen sein könnte, weil die Wikinger Milch trinken und als Gastgeschenk geben, während eine Laktoseintoleranz der Indianer eine solche Geste als einen Vergiftungsversuch hätte deuten können) 
Gespeichert

Falls irgendwer irgendwo produzieren will und aus irgendwelchen Gründen nicht kann oder unsicher ist, schreibt mich an und ich lauf dann den verantwortlichen Leuten wenns nötig ist hinterher ...
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #41 am: September 21, 2007, 21:39:16 »

Vertrieben und vernichtet ? Wo das denn ? Sowas war jetzt eigentlich nicht vorgesehen....
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Ashariel
Plausibilit?tsdiakon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 2.548



« Antworten #42 am: September 22, 2007, 08:54:44 »

Nö, wenn die Tulamiden vertrieben worden wären, hätten sie die Kultur der Sanskitaren nicht so nachhaltig beeinflussen können. Und dann hätten sie auch nicht während des gesamten diamantenen Sultanats Handel mit den Riesländern betrieben.
Gespeichert

Schmerz ist Schw?che die den K?rper verl?sst!
Yanken
rakshazarische Exekutive
Moderator
*****
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #43 am: September 22, 2007, 10:48:42 »

Die Tulamiden haben sie doch mit den Raksharen zusammen getan und die alten Städte erobert... und wurden dann zu den Sanskitaren.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #44 am: September 22, 2007, 10:52:52 »

Eben drum wundere ich mich, wer da von wem vertrieben worden sein soll. Würde ansich wenig Sinn machen.
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 62 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert (Moderatoren: Thorus84, Yanken)  |  Thema: Marhynianische Geschichte « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 19 Zugriffen.