Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 16, 2019, 23:29:39
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  2 - Hinter dem Schwert  |  Firnwälder von Cromor  |  Thema: Cromor: Walküren und Amazonenanleihen 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Cromor: Walküren und Amazonenanleihen  (Gelesen 7114 mal)
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« am: September 12, 2007, 10:15:01 »

Ich klaue mir mal dein Cromor-Statement und setze es in den Cromor-Diskutier-Thread....
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #1 am: September 12, 2007, 11:15:20 »

Zitat
@Cromor: Vielleicht sollten wir sie ganz von diesem Amazonen-Ding wegbringen. Warum sollten nicht auch die Männer mächtige Jäger und Krieger sein?
Da bin ich nun ganz entschieden dagegen.  Daumen runter
Warum ? Welche Vorteile bringt das ? Das Stimmung flöten geht, ist der einzige Effekt davon. Immerhin sind sie drin, damit es ein Amazonenvolk gibt.  Das ist einer der Kernpunkte und der Grund, warum sie überhaupt geschrieben wurden. Der muss schon drin bleiben.
(Und: JA, das ist jetzt wirkliche eine "lass uns das lieber nicht ändern"-Abwehrhaltung. )
« Letzte Änderung: September 12, 2007, 11:20:57 von Das Waldviech » Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #2 am: September 12, 2007, 12:13:24 »

@Cromor:
Ein Vorschlag... wir könnten die Amazonen auch noch mit Walküren kreuzen.
Sowohl mythologisch als auch in der modernen Fantasydefinition.

- Die Cromor besitzen einen besonderen Götter- und Totenkult. Demnach sucht ihre Göttin (alternative Variante von Rondra) für die Schlacht am Ende aller Zeitalter die Seelen der größten Krieger und Helden zusammen um sie in ihre Armee zu rekrutieren. Dazu hat sie einen Pakt mit den anderen Göttern geschlossen: Wird der Göttin ein persönlicher Gegenstand eines Helden geopfert, ein Lied über ihn gesungen oder seine Heldentaten berichtet, darf dieser nach seinem Tod in die Hallen der Göttin entlassen werden. Mach ein verstorbener Held kann auch um die Aufnahme bitten.

Eine jede Seele die mit ihren Taten besungen und gefeiert wird, steigt in der Gunst der eher kritischen Göttin...
(ob dies stimmt sei mal dahin gestellt)


- So ziehen viele Cromor in ihren jungen Jahren aus um nach den Taten und Gegenständen großer Helden zu suchen.

- Sie halten tage- und nächtelang Wache an den Gräber verstorbener Streiter und beten für deren gute Reise gen Alveran... bis die Seele den Körper verlässt.

- Sie sind Meisterlich im Bogenkampf und Lanzenkampf zu Pferde. Beliebt sind alle Stangenwaffen

- Für sie sind Schlachtrösser heilige Tiere, denen besondere Ehren zu teil werden.

- Sie lieben/sammeln Geschichten und Lieder alter Heldentaten um sie ihrer Göttin nahe zu bringen

- Es gibt unter den Walküren besondere "Jene die mit den Geistern wandern"... diese haben die Fähigkeit ihre Körper zu verlassen und als Geist oder Bote "mit dem Wind zu reisen" (manche nimmt man wahr, andere Sprechen in den Träumen, einige flüstern dir auch in's Ohr).
« Letzte Änderung: September 12, 2007, 12:24:55 von Yanken » Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #3 am: September 12, 2007, 12:23:52 »

Gute Vorschläge !!! Das Ganze bringt auch etwas "ritterliches" in die Kultur ein - was Angesichts der Geschichte der Cromor nur gut sein kann !
Die "Rontja" der Cromor unterscheidet sich von der aventurischen Rondra im Übrigen recht erheblich. Zum einen ist Rontja für die Cromor, wie auch für die anderen Brokthar, die jüngste der Götter und benimmt sich entsprechend. Zum anderen ist Rontja bei den Cromor weit stärker eine Jagdgöttin als eine Kriegsgöttin - also eher Artemis als ein weiblicher Ares.
« Letzte Änderung: September 12, 2007, 12:26:20 von Das Waldviech » Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #4 am: September 12, 2007, 12:27:14 »

Danke...

Mir hat es das Bild der Totenwache einer Walküre angetan




Auch der Walkürenritt im Winde finde ich stimmungsvoll:




Edit: Denke auch beim Aufgabenfeld der Götter daran, dass du es ja noch erweitern kannst. Wird haben noch nichts in Stein gemeißelt.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #5 am: September 12, 2007, 12:32:59 »

Mach bitte kein reitervolk aus den Chromor, das ist mir dann wieder zu nah an den Abventurischen Amazonen.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #6 am: September 12, 2007, 12:40:36 »

Zumal wir da auch wieder das Problem hätten, WAS sie reiten. Die riesländischen Pferde sind ja eher klein, weswegen Brokthar generell eigentlich keine Pferde reiten (daher auch die Reitechsen der Amhasim)
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #7 am: September 12, 2007, 12:44:37 »

Dann eben ohne Pferde... Smiley

Aber Stangenwaffen passen immer noch gut zu denen, finde ich.



Wobei ich jetzt der Meinung bin, dass zu einer branntschatzenden Barbarenbande große Pferde fast schon dazugehören (unabhängig von den Cromor.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #8 am: September 12, 2007, 12:49:56 »

Zitat
Aber Stangenwaffen passen immer noch gut zu denen, finde ich.
Stimmt auffallend ! Jagdspeere und Konsorten passen da wie die Faust auf´s Auge.
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Zoe Lothíriel
Kometenfee & Kettenbikinihuhn
Autor
****
Offline

Beiträge: 122


Dreamfall Chapters! Ich freue mich drauf!^^


« Antworten #9 am: September 12, 2007, 13:05:21 »

Die Cromor habe ich mir eigentlich vorgestellt wie die Norn aus Guild Wars.
Hier mal Bilderkes von meiner Freundin Jora, die einen Top-Broktharr abgibt.
Die Norn sind allesamt einen halben Meter größer als Menschen da sie angeblich Mensch-Troll-Kreuzungen sind. Vielleicht sollte man Arenanet auf Ideenklau verklagen.  Grin



Leider hab ich keinen Ingame Größenvergleich, aber ein großer und stämmiger Menschenmann geht der Guten ungefähr bis zum Bauch...
Also nix mit Amazonen, eher ein Volk von Kriegerinnen und Jägerinnen.
Größeres Bild unter diesem Link: http://eu.guildwars.com/images/uploads/concept-036-lrg.jpg
« Letzte Änderung: September 12, 2007, 13:08:32 von Lothíriel » Gespeichert

""Da diese Chutram-Variante aber, wie fast alle anderen auch, mit komplizierten akrobatischen Verrenkungen verbunden ist, wird die höhere Extase bei den Sklaven oft durch schmerzhaft überdehnte Gelenke getrübt."

Rakshazar - Hinter dem Schwert
Yanken
rakshazarische Exekutive
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.208


Der Organisations-Barbar vom Dienst!


« Antworten #10 am: September 12, 2007, 13:14:43 »

Sieht auch chick aus.
Aber ich würde es unbedingt kombinieren... entweder mit Amazonen- oder mit Walküren-Aspekten... oder beidem...

Ich mag keine 1 zu 1 abgekupferten Sachen.
Gespeichert

Für Kuros und Kurotan!
Nicht mehr aktiv!
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #11 am: September 12, 2007, 20:39:59 »

Wenn die Frau vor dem Bären die Norn ist, passt es aber wie die Faust auf´s Auge !!! Und Kriegerinnen und Jägerinnen passt auch hervorragend  Daumen hoch
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Ashariel
Plausibilit?tsdiakon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 2.548



« Antworten #12 am: September 12, 2007, 23:05:47 »

Hm, die Walkürenidee find ich nicht schlecht, ja sowas sollte auf jeden Fall hinein
Gespeichert

Schmerz ist Schw?che die den K?rper verl?sst!
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #13 am: September 12, 2007, 23:07:53 »

Ist nur die Frage, wie wir den Walkürenpart umsetzen. Eigentlich waren Walküren ja Boten der Götter......vielleicht ist die Priesterschaft der Cromor walkürenmäßig ?
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Ashariel
Plausibilit?tsdiakon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 2.548



« Antworten #14 am: September 12, 2007, 23:14:36 »

Hm, ja sie könnten im Namen ihrer Göttin Gutes tun...... hey das wäre auch die perfekte Gelegenheit sie ein bisschen aus ihrem Randgruppendasein zu befreien und eine tolle Möglichkeit zu basteln, sie als SCs zu kreieren.

Also meine Idee ist folgendermaßen:
Mit dem Erreichen des Erwachsenenalters muss sich jede Cromor auf eine Quest in die Ferne aufmachen um ihre Aufgabe, ihr Inneres zu erkenne (eine art spirituelle Reise eben)
Die schwachen und unwürdigen vergehen während der Reise und werden auf immer vergessen
Die starken und tapferen aber, kehren geläutert und erfahren in die Gemeinschaft zurück um ein wichtiger Bestandteil zu werden
Die Allerwürdigsten allerdings vollbringen eine wahre Wundertat im Namen ihrer Göttin, sterben einen Heldentod und werden als "Walküre" an die lange Tafel der Kriegerinnen geholt, wo sie waren, bis am Ende der Tage ihr Volk sie wieder braucht, und sie als gleißende Heerschar ihrer Göttin in die Schlacht folgen
Gespeichert

Schmerz ist Schw?che die den K?rper verl?sst!
Seiten: [1] 2 3 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  2 - Hinter dem Schwert  |  Firnwälder von Cromor  |  Thema: Cromor: Walküren und Amazonenanleihen « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.094 Sekunden mit 20 Zugriffen.