Amhasbullen

Aus Rakshazar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In den weiten Steppen, die zwischen den Öden Gestaden und den Gebirgsläufen des Artach liegen, lebt eine extrem robuste Rinderart, die vor Allem von den Amhasim gerne gehalten wird. Die von ihnen Gothas genannten Tiere sind von auffallend prächtigem und kräftigen Wuchs und erreichen meist eine Schulterhöhe von gut zwei Schritt. Die Zucht der Gothas an sich wäre ein leichtes, denn die Bullen der Herde sind von solcher Tumbheit, dass sie sich recht einfach fangen und einsperren lassen. Doch die Herden werden von Kühen geführt, die gegenüber fremden Wesen so dominant auftreten, dass es zu einem regelrechten Imponiergehabe kommen kann. Dies ist auch der Hauptgrund warum die Amhasim diese Arbeit nicht von einfachen Sklaven verrichten lassen, denn diese würden wohl recht schnell unter den tonnenschweren Leibern der Gothas zertrampelt werden.

Meine Werkzeuge