Donnerantilopen

Aus Rakshazar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die großen Donnerantilopen des zentralen Rakshazar sind beliebtes Jagdwild vieler Steppen und Savannenvölker. Die Braun- und Schwarzpelze wissen das schmackhafte Fleisch zu schätzen, die Xhul sehen in den großen,tiefgründigen Augen der Tiere Pfade in die Traumzeit und die Reiternomaden preisen das Donnern der Hufe einer großen Herde als Zeichen göttlicher Gunst. Nur in Kurotan gibt man sich eher pragmatisch und ist froh wenn überhaupt was zu Essen auf den Tisch kommt. Ein erlegter Bock, kann eine große Familie viele Tage lang ernähren. Mit bis zu neun Spann Schulterhöhe sind die Böcke in Schnitt einen Spann größer als die Weibchen. Zudem lassen sich ihre gedrehten, langen Hörner sehr leicht zu allerlei Werkzeugen oder auch Schmuck verarbeiten. Das gräulich-silberne Fell mit den schwarzen Rückenstreifen wirkt edel und bleibt auch nach Jahren beständig, sofern es fachgemäß verarbeitet wurde. Die meiste Zeit des Jahres sind Donnerantilopen in Kleingruppen, selten auch einzeln unterwegs. Zu den sich jährlich wiederholenden, großen Wanderungen versammeln sie sich jedoch in gewaltigen Herden von einigen tausend Tieren und ziehen oft viele hunderte Meilen zu neuen Weidegründen.

Meine Werkzeuge